Brusterhaltende Operation (BET)

  • Frusti vielen lieben Dank.

    jetzt sitze ich mal wieder und warte auf das Ergebnis ob die Ränder frei waren usw.

    Aber erstmal ist er ausgezogen, um das kosmetische mach ich mir Gedanken wenn es alles abgeheilt ist,

    Falls nachgeschnitten werden muss lass ich alles ausräumen hab ich beschlossen!

    Ich werde nicht aufgeben, aber ich werde die ganze Zeit fluchen.

  • Waldsee1976

    Genau das wollte ich dir gerade schreiben. Hauptsache alles weg und nicht nochmal nachschneiden!

    Ist natürlich blöd, wenn man auf einen kleineren Eingriff vorbereitet wurde.

    Bei mir wurde "ein halbes Stück Butter" rausgeschnitten und die Brust durch eine Rotationslappenplastik wieder modeliert.

    Ich hoffe, dass du eine/n begnadete/n Operateur/in hattest, der alles wieder schönstmöglich zusammengenäht hat.

    Hat schon jemand vom Sanitätshaus bei dir vorbei geschaut? Eine gute Versorgung mit einer Brustbandage und ähnlichem ist bei einem so großen EIngriiff sicher hilfreich.

    Ich schulde meinem Leben noch Träume und meinen Träumen Leben!

  • Waldsee1976 Ich drücke dir die Daumen für die weiteren Ergebnisse!


    Nach dem was man hier im Forum so liest, ist das gar nicht so selten. Bei mir kam auch erst im MRT raus, dass der Tumor etwa 4cm groß ist, wobei sie es selbst im MRT nicht exakt messen konnten, weil da so ein "Schweif/Bogen" nach hinten geht. Ich glaube daher am Ende müssen die sich das anschauen, wenn sie die Brust eröffnet haben. Trotz aller bildgebender Technik, was ich selbst auch nicht vermutet hätte.


    Ich soll nun am Mittwoch erfahren, ob ich brusterhaltend operiert werden kann oder nicht.

  • Hallo ihr Lieben! Bei mir wird nun eine Chefärztin die BET durchführen, mit einer besonderen OP-Technik, die ich leider mir nicht merken konnte. Mit dieser sollte es wohl möglich sein, die Brust zu erhalten.

    Hierfür sollen vorher Markierungsdrähte unter MRT eingesetzt werden.


    Ich hoffe nun sehr, dass das klappt und das Ganze gelingt. Ich wäre so froh, wenn ich um Implantate herumkommen würde.

  • Das sind doch mal gute Nachrichten Winnie .

    Vermutlich sind die Markierungsdrähte um den Tumor zu markieren. So lässt sich das befallene Gewebe während der OP leichter erkennen. Die OP Technik dient vermutlich dazu die Brust so schön wie möglich wieder zu rekonstruieren.

    Am wichtigsten finde ich jedoch, dass das Mi..stück restlos entfernt wird.

    Ich drück dir beide Daumen dafür, dass das so klappt wie du es dir wünscht.

    Ich schulde meinem Leben noch Träume und meinen Träumen Leben!

  • Winnie

    super, dass du BET operiert werden kannst! Ich kann mir deine Erleichterung gut vorstellen! Tolle Sache!

    Die Drahtmarkierung tut nicht weh und es ist vergleichsweise sogar ganz witzig (wenn der Anlass nicht so traurig wäre).

    Man fühlt sich danach ein bisschen wie der "Onkel vorm Mars" da der Draht ein bisschen rausschaut.

    Es hat etwas futuristisches, spaciges.... Man ist so ein kleines lebendiges Kunstwerk und sieht aus wie aus dem technischen Museum.