Brusterhaltende Operation

  • Mädels,


    Darf ich euch nochmal nerven 😅


    Bin ja seit heute im Krankenhaus- Blutwerte haben sich brav von der Chemo erholt und sind top, Knochenszinti war ohne Befund- auch mein Rippenbruch ist schön verheilt.

    Mein Herz hat trotz Herzfehler die Chemo unbeschadet überstanden- Echo und EKG gut- puuuh.


    Morgen stehen MRT und CT auf dem Plan und Mittwoch OP.


    Und jetzt zu meinem Problem- das CT... ich weiß, es ist bescheuert...

    Beim Staging vor der Chemo hatte ich Ultraschall vom Bauch und Röntgen der Lunge, kein CT.

    So, inzwischen ist CT wohl Standard und sie machen es wohl gerade nach der Chemo gerne um wirklich nochmal alles ganz genau zu checken.

    Ich habe keine Angst vor dem CT an sich sondern vor dem Kontrastmittel. Ja, man liest den Aufklärungsbogen besser nicht- habe ich aber.

    Und da steht Durchfall... Laut Ärztin soll der relativ schnell wieder vorbei sein, aber ich habe echt Angst- Magen und Darm erholen sich gerade so schön von Chemomarathon und Infekt, da will ich nicht wieder alles durcheinander würfeln und abnehmen auch nicht...

    Dazu kommt noch das meine Mama mal hochgradig allergisch auf Kontrastmittel reagiert hat und auf der Intensivstation gelandet ist. Das beruhigt mich nicht gerade. MRT Kontrastmittel habe ich problemlos vertragen, aber das ist wohl viel harmloser.


    Wie sind eure Erfahrungen? Hattet ihr Durchfall, habt ihr allergisch reagiert?


    Und ich vermisse mein Baby- Schnüff. Kopf weiß, dass diese Woche richtig und wichtig ist aber das Mama Herz blutet...

    Morgen Nachmittag kommt mein Mann mit ihr. Heute durfte ich sie nicht mehr sehen wegen der Nachstrahlung vom radioaktiven Szinti Zeug 😕


    Sorry fürs jammern...

    Ich weiß, eigentlich alles nicht so schlimm, aber es belastet mich wirklich. Irgendwie ist man nach der Chemo viel dünnhäutiger und schnell durch den Wind...

  • Liebe Katha296 fühl dich von mir gedrückt :hug: du arme was du alles durchmachst ich wünsche dir von Herzen dass das alles ganz bald eine Ende hat ,und dass du dein Baby wieder auf dein schoss hast , wie süss😊

    Ich drück dir die Daumen 🍀👍 und denke an dich 😘

    Wir dünnen kämpfen weiter 😉

  • Liebe Katha296 ich drücke dir ganz fest die Daumen.

    Ich hatte schon öfters ein CT mit Kontrastmittel... ich hatte keinen Durchfall. Nur kurz dem einspritzen des Kontrastmittels wurde meine Blase ganz heiß und ich hatte das Gefühl, dass ich auf die Toilette muss. Ist aber sofort nach paar Sekunden weggegangen.

  • Halo Katha296,


    vielleicht kann ich dir etwas weiterhelfen. Es gibt prinzipiell komplett unterschiedliche KM beim MRT oder CT.

    Beim CT kommt es darauf an, was man darstellen will. Wenn es um ein Schädel oder Lungen CT handelt bekommt du iV KM, das in der Regel so gut wie nicht abführend wirkt.

    Will man beim CT den Darm mit darstellen bekommst du ca 1h vor der Untersuchung ca 1l KM, das du innerhalb 1h trinken sollst, damit die Darmwände gut dargestellt werden. Dieses KM wirkt abführend.

    Was deine fragliche Allergie anbelangt, würde ich deine Bedenken beim Aufklärungsgespräch ansprechen, bzw. im Fragebogen schriftlich vermerken. Mir kann dir dann VOR der KM Gabe eine Prophylaxe bestehend aus mehreren sehr wirksamen Medikamenten verabreichen.

    Ich hoffe dass es verständlich ist und ich dir deine Ängste bzgl CT etwas nehmen konnte. Wenn noch etwas unklar ist, kannst du dich gerne melden.

    Liebe Grüße

    Laluna

  • Vielen Dank Mädels, ihr tut so gut. Habt immer Verständnis und wisst wie man sich fühlt ❤️


    So, Ultraschall vom Bauch und CT waren eben schon. Taxi fürs MRT kommt um 12:30 Uhr.

    Ab 6 Uhr Kontrastmittel getrunken- Durchfall, Kopfschmerzen aber keine Allergie

    Und ihr hattet vom recht, Wärme, Pipigefühl und ekeliger Geschmack. Bäh, musste gleich wieder an die EC Chemo und das Blasenmedikament denken 🤢


    Eben schon meinen Doc auf dem Flur getroffen- morgen wahrscheinlich die zweite OP auf dem Plan.

    Wäre schön, lange nüchtern bleiben mag der Chemomagen noch nicht.



    🤗😘

  • Ihr tollen Frauen ❤️

    Ja genau, morgen geht es in den OP

    Erste oder zweite Op- dass freut mich wirklich. Mein angeschlagener Magen hält nämlich nix von ewig nüchtern.


    Bin gerade vom MRT zurück. Die Ärztin war ganz begeistert. Es wäre ein super Befund.

    Nix mehr zu sehen außer so streifigen Bereichen. Das wäre aber wohl nach so großen Tumoren/Zysten normal. Die Chemo hätte in dem Bereich ja ordentlich gewütet, da gab es dann viel toten Müll zu resorbieren und zu „renovieren“


    Ist schon schön, vor allem, dsss die linke Brust nach wie vor komplett unauffällig ist, aber vor dem Pathologie Ergebnis freue ich mich nicht.


    Zwei Mädels hier aus der Chemotruppe hatten auch nix im Ultraschall, haben sich voll auf PCR gefreut und was war? Sie mussten beide nochmal nachoperiert werden, weil die Reste die da waren blöd im Resektionsrandbereich lagen

    Das macht mir echt Angst


    Wäre super lieb, wenn ihr fest die Daumen drückt und morgen in Gedanken bei mir seid.


    AliceImWunderland

    Ich versteh dich, gutes und blödes Gefühl gleichzeitig. Du hast die Chemo geschafft, da schaffst du die OP locker!!

    Und dann hast du schon zwei Drittel der Behandlung geschafft.


    Mir erzählte eine Chemokollegin, dass bei ihr bei der brusterhaltenden OP nochmal Lymphknoten entfernt wurden und das obwohl der Tumor im US nicht mehr sichtbar war und damals der Wächter frei war. Habt ihr das schon mal gehört?


    So, in ca. einer Stunde kommt mein Mann mit der Kleinen ❤️❤️❤️

    Ich habe schwere Baby Entzugserscheinungen 🤪

  • Liebe Katha296 ❤️❤️Meine Daumen sind für dich immer gedrückt 👍👍👍👍bin seelisch und gedanklich bei dir , ich bete für dich dass alllllllles gut läuft🙏 , du hast ein Baby der das unbewusst für dich betet 😘😘

    Berichte uns bitte sobald du die Kraft dafür hast , denk nur positiv❤️❤️

  • Liebe Katha,

    ich komme morgen mit in den OP und passe auf Dich auf :hug:

    Du erkennst mich an meiner grünen Hängematte und dem lila Hut.

    LG Kirsche

    1-2-3-4 diesen Kampf gewinnen wir.
    5-6-7-8 das Schalentier wird platt gemacht!


    Alles wird gut - eine andere Option gibt es nicht!

  • Katha296

    Ich denke ganz fest an dich Walles alles Gute morgen 😘

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hey meine super tollen Kampfgefährtinnen ❤️


    Ihr wart toll, Kirsche habe deinen lila Hut sofort entdeckt ☺️


    Mir geht es ganz gut- der Anästhesist hat ne super Narkose gemacht und mir war null schlecht, bis der Tropf danach mit Novalgin kam... dauerte nicht lange und ich bekam Kreislaufprobleme, Hitzewallungen und mir war total übel. Da fiel es mir dann auch wieder ein, dass ich das Zeug bei der letzten OP so schlecht vertragen hatte... shit, hätte ich mir ersparen können.

    Naja es wird besser und ich versuche gerade was zu Essen.

    Schmerzen von Port und Brust sind Pille Palle im Vergleich zu dem was wir schon hatten.

    Fühle mich bedröhnt und platt ein bisschen vergleichbar mit den Matschbirne Tagen nach EC...

    Habe ich nicht vermisst 🤣

    Aber hey, wieder ein Schritt geschafft. Kann es noch nicht fassen


    Hab euch lieb ihr starken Frauen 😘❤️

  • Super, liebe Katha :hug:

    jetzt ruhe Dich aus und lass Dich von dem Rundum-Sorglos-Paket verwöhnen :*

    Ich wünsche eine gute und schnelle Heilung!


    LG Kirsche


    1-2-3-4 diesen Kampf gewinnen wir.
    5-6-7-8 das Schalentier wird platt gemacht!


    Alles wird gut - eine andere Option gibt es nicht!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Beitrag geteilt.