Haare, Glatzen, Kopfbeckungen, Perücken

  • Hallo ihr Lieben,

    hatte nun meine 3. Pacli und am nächsten Morgen dann meine Bürste voller Haare. So geht es nun jeden Tag. Seit dem 4. Tag zunehmend. Ich habe extrem viele Haare, darum erkennt man es noch nicht direkt auch wenn die Geheimratsecken schon kahl sind. Ich haare mehr als meine beiden grossen Langhaarhunde zusammen.

    Das heisst dann wohl, dass alle Haare ausgehen werden oder? Kann es auch sein das es wieder stoppt? Nützt es jetzt wohl noch was eine Kühlhaube zu benutzen? Es schockiert und belastet mich jetzt doch weit mehr mehr als erwartet. Bei jedem Kämmen fließen Tränen. Nur Haare, ich kanns nicht mehr hören!

    Kann ich jetzt schon eine Perücke(Zuschuss) beantragen? Oder muss ich warten bis man sieht das alles ausfällt? Sind günstige Perücken auch gut oder sollte ich lieber mehr investieren? Wer macht gute Perücken? Welche Art von Mützen sind die besten? Ich habe gehört, dass sie leicht verrutschen? So viele Fragen aber ich muss jetzt wohl handelnX/

  • Hallo Morgenfee ,


    ja, dieser Haarausfall lässt sich wohl nicht vermeiden, da kann man noch so viel hoffen... aber weißt du was? Wenn die Haare erstmal komplett weg sind, fühlt man sich echt besser! Klingt komisch, ist aber so. Ich habe meine sofort abrasiert, als sie anfingen, auszufallen. Ich hatte keine Lust auf dieses langsame "Elend", was doch unweigerlich zur Glatze führt. Ich wollte keine Lücken und dünne Stellen, da sieht man dann ja wirklich krank aus!


    Ich fand mich mit Glatze gar nicht schlecht, ich hatte mir das irgendwie schlimmer vorgestellt. :)


    Eine Perücke hättest du längst beantragen können, hast du nicht gleich bei der Therapiebesprechung ein Rezept bekommen? Ich habe meine bei einer Fachfrau geordert, die macht nichts anderes, als Perücken zu verkaufen. Solche gibt es eigentlich überall, musst du mal googeln, was bei dir in der Nähe so angeboten wird. Ich hatte eine Kunsthaar-Frise, sehr pflegeleicht und es hat echt keiner gemerkt, dass es eine Perücke ist. Nicht einmal diejenigen, die wussten, dass ich Chemo mache!^^


    Mützen kann man eigentlich alle tragen, ich habe immer darauf geachtet, dass sie aus Baumwolle sind. Kannst dir auch Tücher um den Kopf wickeln, da gibt es auch viele Anleitungen im Internet. Nachts fand ich so dünne Schläuche aus Microfaser gut, da drückte nichts und die waren genau richtig von der Temperatur her. Du glaubst gar nicht, wie kalt es nachts werden kann ohne Haare!^^^^


    Ich drücke dir die Daumen, dass du dich ganz schnell an den neuen vorübergehenden Zustand gewöhnst, es ist wirklich nicht so schlimm, wie es erst scheint! Ich habe zumindest bis jetzt niemanden kennengelernt, der sich nicht mit seiner Glatze arrangieren konnte. Und ich habe viele Leute kennengelernt in meiner Therapiezeit!


    LG Gonzi:)

  • Hallo Morgenfee, gut zwei Wochen nach der ersten Chemo ist es jetzt soweit, dass ich morgen oder übermorgen in den Perückenladen fahre. Die sollen mir die Haare ganz kurz schneiden und ich werde mit Perücke den Laden verlassen. Ausgesucht hab ich das Teil schon vor zwei Wochen.

    Die Kuehlhaube kannst Du m. E. vergessen. Eine Dame in der Chemo hat es kaum eine halbe Stunde damit ausgehalten. Die Kälte muss sehr unangenehm sein und Kopfschmerzen hatte sie auch. Ausserdem sind sie Dinger extrem teuer. Das Geld kannst Du für eine schöne Perücke besser investieren.

    Graem Dich nicht , es sind nur Haare.

    Liebe Grüße Hypatia

  • Gonzi leider hat mir das niemand gesagt, dass ich schon längst ein Rezept für eine Perücke hätte haben können.:( Ich hatte wegen dem Haarverlust vor Beginn mal nachgefragt aber meine Ärztin sagte, dass ich mir da noch keine Gedanken drüber machen sollte, denn der Haarverlust sei ja nicht Nebenwirkung Nummer eins bei Pacli. Manchmal bin ich wirklich entsetzt, wie wenig ich beraten wurde.X(

    Danke dir für die guten Tipps! Morgen werde ich die Sache gleich in Angriff nehmen.

  • Liebe Morgenfee

    ....das ist ja schon ärgerlich, dass du noch kein Rezept für eine Perücke bekommen hast😏...das sollte doch wirklich selbstverständlich von deinem BZ/KH oder Gyn ausgestellt werden-ohne dass du da nachfragen musst. Blöde Antwort von deiner Ärztin...manchmal kann man nur den Kopf schütteln!. Auch wenn bei Pacli der Haarverlust vielleicht nicht so schnell passiert, wie bei den ECs.

    LG und toi toi toi

  • Ich bekomme CarboTaxol dreiwöchentlich. Jetzt kurz vor der zweiten Infusion ( Montag, 30.11. ist es soweit) sind schon sehr viele Haare ausgefallen. Meine Kopfhaut fing an zu jucken und ich habe eine Nacht kaum schlafen können vor Schmerz. Da mußten die Haare runter. Mein Mann hat mir einen 2cm Putz geschnitten und ich habe seit gestern eine schicke Kurzhaarperücke zu Hause. Das Rezept habe ich sofort mit Beginn der Chemo von meiner Ärztin bekommen. Ich muß wahrscheinlich 70€ zuzahlen, das ist es mir wert.

    Ich wünsche euch allen eine gute Zeit mit und ohne Haare, wir kämpfen weiter !!

    Liebe Grüße

  • Morgenfee

    ich kann dich gut verstehen! Meine erste Chemo ist gut 14 Tage her und mir fallen mehr und mehr Haare aus. Ich habe sehr viele, dichte Haare und auf den ersten Blick würde es noch nicht auffallen. Ich jedoch merke, dass der Zopf um einiges dünner geworden ist.

    Es hat mich so fertig gemacht, überall Haare von mir zu finden. Haube runter: Haare. Pullover ausziehen: Haare. Bürsten: Haare.

    Meine Freundin war gestern bei mir und wir haben die Haare abgeschnitten und nun trage ich einen Annie-Lennox-Schnitt solang ich mich damit ok fühle.

    Seit ich das gemacht habe, also selbst die Haare abgeschnitten habe, geht es mir um Berge besser!!

    Es sieht auch netter aus als gedacht!

    Blöd, dass du so mangelhaft beraten wurdest wegen der Perücke! Da versteh ich, dass du dich ärgerst!

    Ich habe mir noch vor der Chemo eine ausgesucht, die meiner mittlerweile Ex-Frisur sehr nahe kommt und ich hole sie kommende Woche ab (das geht trotz Lockdown)

    Ich hoffe, dass du eine nette Perücke findest. Eventuell willst du sie dann gar nicht tragen, weil du dich in deinem neuen Look wohlfühlst! Aber es sicher gut, sie in Reserve zu haben, falls du Lust darauf hast.

    Ich hab mir zusätzlich schon jede Menge Hüte zugelegt. Ich bin eher ein freakiger Typ. Also hab ich hier viel Auswahl. Vielleicht kannst du auch Tücher oder etwas anderes finden, womit du dich hübsch, lässig, sexy ...fühlst - eben was du brauchst!

    Umarmung!

  • Hallo alle 🙋‍♀️, ich hatte am 17.11.20 meine 1. von 4 EC‘s. Da ich von meiner Mutter wusste dass die Haare nach spätestens 10 Tagen ausgehen, habe ich mir direkt letzte Woche einen Termin beim Perückenfachmann geholt. Am Donnerstag war es dann soweit. Mein Mann hat mich begleitet. Dann kamen die Haare ab und ich muss sagen, es war gar nicht so schlimm. Ist nur ungewohnt, weil es ziemlich kalt da oben ist. Zu Hause laufe ich mit Tüchern rum und wenn es raus geht sieht die Perücke toll aus. Am Donnerstag habe ich noch ein Foto ganz oben ohne bei F...k gepostet. Viele haben mir Mut zugesprochen und das tat richtig gut. Seit nun alle gedrückt und habt einen schönen 1. Advent :hug: