Haare, Glatzen, Kopfbeckungen, Perücken

  • 🤣... oh man

    bin mega auf Draht und erwarte jede Sekunde das ein Haarbüschel fällt, d.h immer auf der Lauer.,,bin froh wenn meine Haare ab sind..und ich einen Schritt weiter bin.., klingt krass ist aber so ☺️

  • Artemisian

    Genauso geht es mir auch. meine Haare fingen nach der 5. Pacli an auszufallen. Ich rasierte sie sofort ab, da sie sehr lang waren und es echt nervte.

    Zu meiner Überraschung wuchsen sie aber weiter. Wenn ich dran ziehe, dann gehen sie ganz leicht raus und ich hab ne Menge Stoppeln in der Hand. So waren sie bis jetzt (19. Pacli) schon wieder auf ca. 2 cm. Doch fallen sie noch immer aus beim Duschen und dran ziehen. Hab sie jetzt wieder rasiert, da mich das extrem nervt. Dann sollen die lieber komplett ausfallen und ALLE Haare gleichzeitig neu wachsen um eventuell schöne Locken zu bekommen 🤣 (Frau darf ja noch träumen...). Hab ernsthaft kurz überlegt mir die zu epilieren 🙈 aber ein klitzekleiner Test am Hinterkopf zeigte... das war die blödeste Idee ever!!! AUA 🙈


    Ich bekomme nächste Woche meine letzte Chemo und bin gespannt wie die Geschichte auf dem Kopf weiter geht...warte jetzt einfach mal ab 😊

  • :).... danke , meine fangen genau 14 Tage nach der 1ten EC an tschö zu sagen. Gleich auf paar cm ab, hoffe dann noch paar Tage davon zu haben

    Einmal editiert, zuletzt von Charlottaa () aus folgendem Grund: bezieht sich auf Beitrag davor.

  • Artemisian

    Genauso geht es mir auch. meine Haare fingen nach der 5. Pacli an auszufallen. Ich rasierte sie sofort ab, da sie sehr lang waren und es echt nervte.

    Zu meiner Überraschung wuchsen sie aber weiter. Wenn ich dran ziehe, dann gehen sie ganz leicht raus und ich hab ne Menge Stoppeln in der Hand. So waren sie bis jetzt (19. Pacli) schon wieder auf ca. 2 cm. Doch fallen sie noch immer aus beim Duschen und dran ziehen. Hab sie jetzt wieder rasiert, da mich das extrem nervt. Dann sollen die lieber komplett ausfallen und ALLE Haare gleichzeitig neu wachsen um eventuell schöne Locken zu bekommen 🤣 (Frau darf ja noch träumen...). Hab ernsthaft kurz überlegt mir die zu epilieren 🙈 aber ein klitzekleiner Test am Hinterkopf zeigte... das war die blödeste Idee ever!!! AUA 🙈


    Ich bekomme nächste Woche meine letzte Chemo und bin gespannt wie die Geschichte auf dem Kopf weiter geht...warte jetzt einfach mal ab 😊

    Hi,

    Hattest du keine EC?
    Fallen die Haare nicht komplett aus, so das man eine Glatze bekommt...? 🤔

  • Boonie

    Nein ich hatte keine EC und die sind auch nicht geplant. Bekomme nur die 6 Zyklen Paclitaxol, welche super anschlagen und schon nach 3 Monaten mir eine fast komplette Remission beschert haben 😊

    Bei EC hab ich schon von vielen gelesen, dass da die Haare komplett ausfallen. Aber das kann wahrscheinlich bei jedem unterschiedlich sein.

  • Hallo Ricci82 !


    Ich habe mir einiges in türkischen Geschäften gekauft- "Unterhäubchen", über die ein Kopftuch gewickelt wird ( bei mir allerdings in anderer Form als bei den Musliminnen) und Häubchen, die man alleine tragen kann. Damit alles zur Kleidung passt, binde ich gelegentlich noch einen Schal darum. Das macht mir sogar Spaß, aber ich bin trotzdem froh, dass die Haare inzwischen nachwachsen - bisher etwa 3 mm- und meine Kreativität bezüglich Kopfbedeckung wieder ein Ende finden wird.


    Gruß von Gerda

  • Hamster hallo Gerda,

    Danke für den Tip. Da werde ich mal schauen. Aktuell trage ich fast durchgehend eine dünne Mütze, da die Kopfhaut sehr schmerzt. Da ist eine größere Auswahl natürlich schön. Liebe Grüße

  • Hallo Cathianna ,


    das EC ist schärfer. Ich habe das alle 3 Wochen bekommen. Es ist chemisch mit Senfgas verwandt. Du hast dann 100 % Haarausfallgaratie;(.

    Beim Pacli wachsen sie teilweise schon wieder.


    Die Wimpern und Augenbrauen) sind bei mir erst nach EC und ca. bei der Hälfte Paclitaxel ausgegangen.

    4 Wochen nach der letzten Chemo hatte ich erste Anzeichen (schwarze Punkte oben ), dass sie wieder kommen.

    Ging auch recht schnell.


    Grüße

    Coco5

  • Hallo meine lieben

    Jetzt beginnt leider auch bei mir der Haarausfall.(Mein persönlicher Albtraum.)Nachdem ich ne Runde geheult habe,setze ich mich an den PC um nach Zweithaar zu suche.Dabei entdeckte ich die tollen Echthaarbänder von einer Frau die selbst an Brustkrebs erkrankte und dadurch die Idee hatte Echthaarbänder als Alternative zur Perücke zu entwerfern.Vielleicht kennt das jemand von euch? Ich wüsste gern, ob man anstelle von einer Perücke auf Rezept einen Zuschuss von der Krankenkasse für ein Echthaarband erhalten kann???Vielleicht hat hier jemand bereits Erfahrungen??

    Lg Millchen

  • Millchen : wenn es die Frau Ha... aus B ist (es gibt noch eine die verkauft "doppelhaarbänder" für deutlich mehr geld): ich hatte so ein band. Hab es mir sogar aus meinen eigenen Haaren machen lassen. Dauert dann ca 14 Tage.

    Dazu müsstest du jetzt aber schnell handeln und deine Haare abschneiden. Ich hatte meine vor der ersten Chemo kurz schneiden lassen. Hatte vorher mit ihr telefoniert. Sie sagte ich solle sie als Zopf abschneiden und hinschicken. Einfach nur "abschneiden und zusammenkehren" geht nicht. Sie hat aber auch "fremdhaare" da.

    Ruf sie morgen einfach an. Die ist total nett. Ich hatte zusätzlich ne perücke daher hab ich komplett selbst bezahlt, aber es geht wohl bei einigen kassen auch mit Rezept.

    Das Band war -gerade als es wärmer wurde sehr angenehm zu tragen. Mütze oder Tuch drüber und fertig. Wurde mehrfach angesprochen, entweder weil man dachte meine Haare wären gar nicht ausgefallen oder um mir zu sagen dass mir dieses Modell sehr gut steht.

  • Guten Morgen ihr alle,


    meine erste Chemoeinheit ist heute 12 Tage her (Docetaxel und Cyclophosphamid)). Ich trage während der Chemo eine Kühlhaube (habe Glück, meine Ärztin nimmt an einer Studie teil und ich muss dafür nicht zuzahlen :)).

    Hat eine von euch Erfahrungen mit der Kühlhaube? Vllt sogar in Zusammenhang mit "meiner" Chemo (ich habe den Eindruck das die meisten eine andere Kombi bekommen, vllt gibt es da auch nochmal Unterschiede...?)


    Ich habe mich schon vor der Chemo gegen eine Perücke für mich entschieden. Die Möglichkeit, eine bekommen zu können finde ich super, aber die Vorstellung, eine zu tragen, mag ich nicht.


    Beim querlesen dieses Themas habe ich auf jeden Fall schon soooo viele positive Mut-mach Aussagen gelesen - ich bin sogar fast beruhigt was den Verlust der Wimpern angeht (das ist meine allergrößte Sorge).


    Einen möglichst entspannten Sonntag,


    Stine

    Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück    (Shakespeare)


    Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen.

    Stark sein bedeutet, wieder aufzustehen.


  • Hallo zusammen, die glatze find ich ok. Nun hab ich aber seit zwei Tagen zauberhafterweise noch akneartige Erscheinungen auf der kopfhaut. Meine haare sind noch im ausfallprozess und die kopfhaut piekst teilweise fies.


    Hat damit eine Erfahrungen? Muss ich was tun oder beruhigt sich das von selbst?

  • Ich bekomme AC Chemo, hat da jemand Erfahrung, wann die Haare ausfallen?


    Habe heute meine Haare zu einem sidecut schneiden lassen, damit ich schon mal weiss, wie es sich rasiert anfühlt. Ziemlich ungewont und kalt

    Und meine Perücke habe ich schon gesehen und probiert, das ging in meinem Perückenstudio auch mit meinen langen Haaren. es genau meine Haarfarbe, nur etwas länger. Eine Freundin meinte ich habe ihr ein Vorher und Nachher Bild geschickt. 8)

    ich kann mir nicht vorstellen in meinem Job ohne Haare unterwegs zu sein. Also da muss ich wohl im Sommer schwitzen.


    Liebe Grüße

    HexNix

    Keep your eyes on the prize and never give up

  • Zu dem ersten sehr dünnem Flaum kommt jetzt eine Stoppeldecke hinzu. Ganz weich und noch sehr kurz. An den Seiten liegen die kurzen Härchen schon an.


    Ich laufe so schon herum. Meistens. Man sieht mir sowieso im Gesicht an, was los ist (bzw. war:)) Dann können die Leute auch meinen stoppeligen Kopf sehen. Im Fahrradladen (ich bekomme ein E Bike) bin ich so herum gelaufen. Ich habe kaum gemerkt ob die Leute gucken und wenn habe ich freundlich zurück geguckt. Da war noch eine Frau mit einer "entsprechenden" Kopfbedeckung. Da sieht man zwar die Glatze oder Stoppeln nicht, es schreit aber auch nach Krebs.


    Ich bin jedenfalls neugierig wie die Haare wohl werden. Zunächst möchte ich einen Pixie Cut in Blond.
    Bin ja ziemlich dunkelblond.


    Ich freue mich.

  • Schmerzen bei Haarausfall

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mir vor 5 Tagen die Haare abrasieren lassen, 2 mm stehen noch....nun habe ich Schmerzen am Hinterkopf, wenn ich mich hinlege bzw. an den Seiten, wenn ich mich im Bett drehe....denke, es kommt, weil's dann gegen die Haarwuchsrichtung geht. Es ist sehr unangenehm und tut weh, so werde ich nachts häufig wach.

    Kennt es jemand von euch und kann mir einen Tipp oder Rat geben?

    Einmal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Themen zusammengeführt

  • Hallo Schildi


    Bist du bereits ca 14 Tage nach Chemo, so dass die Haare gerade am ausfallen sind? Ich hatte auch starke Schmerzen beim Haarausfall, denke es ist durch die abgetrennten Haar die noch in der Haut stecken und dadurch pieksen.


    Mir half eine Creme für den Scalp mit kühlendem Wirkstoff, bekam diese beim Friseur. Mehr Info gern per PN.

  • Hallo Schildi,


    ich kann mich noch gut an das unangenehme Gefühl erinnern. Man merkt quasi die ausfallenden Haare.

    Ich hab damals häufig mit einem Frottee-Handtuch über die Rübe gerubbelt, um den Ausfall der Haare zu unterstützen. Hat eigentlich ganz gut geklappt und nach einiger Zeit ist das Gefühl dann auch vorbei.


    Alles Gute für dich

    Ihne