Haare, Glatzen, Kopfbeckungen, Perücken

  • Genauso wird es sein, heute in einem Jahr sind die Haare wieder da.
    das Wichtigste aber - ihr werdet gesund sein!!!!
    Vor einem Jahr habe ich gerade mit den Paclis angefangen.......
    Herzliche Gruesse von Schnuppi

    UND DANN STEHST DU LAECHELND AUF DEINEM WEG; SCHAUST ZURÜCK UND DENKST:

    DAMALS DAHINTEN, ALS ICH DACHTE, ES GEHT NICHT MEHR WEITER.

  • Genau so ist es, Schnuppi, in einem Jahr.... ja, da wird dieser Albtraum vorüber sein und hoffentlich nicht zu viele Spuren hinterlassen.
    Einige werden wohl für immer bleiben ... aber das schaffen wir auch :-) - gell Snoopy :-)


    Übrigens, die kleinen Stöppelchen fallen jetzt auch so leicht aus, aber nicht alle. Körperhaare, Wimpern und Augenbrauen sitzen noch fest.


    Noch 1 EC, dann kommt Pacli....


    lg, Tiggy

  • Hallo schnuppi,
    wie geht es dir denn nach einem Jahr nach Pacli?
    War deine Therapie mit Chemo abgeschlossen, oder hattest du auch noch Bestrahlungen usw?
    Lg Renate

  • Hallo ihr Lieben,
    hab heute die 6. Bestrahlung bekommen. Und am 11. August hatte ich die letzte Chemo.
    Hab mal wegen Haarfärbung gefragt. Darf ich ruhig färben, allerdings nehmen die Haare die Farbe nicht so gut an,
    aber das bekomm ich hin, gleich geht's an Färben, jucheeeeeeee. Und die Augenbrauen (die dann da sind)
    bekommen auch ein bißchen Farbe ab.
    lg nati556

  • Nati, du hast schon eine Frisur? Das ist ja fantastisch!!!


    Meine letzte Pacli wird am 15.11. sein... dh. ich kann hoffen, Weihnachten ohne Glatze zu verbringen? Welch ein Hoffnungsschimmer :-)))))


    Ich bin gespannt auf deine Färberückmeldung!!!!


    lg, Tiggy

  • Hast du echt schon so lange Haare??? Ist ja super :thumbsup:
    Bei mir sind erst viele Stoppeln und ein paar längere da. Die Augenbrauen sind die 2 letzten Wochen massiv wieder gekommen, die Wimpern zeigen sich jetzt wieder. Dann hoffe ich weiter, dass ich auch mal wieder richtige Haare bekomme :S
    LG Fanti

  • Die sind ungefähr 2 cm lang. Aber ich möchte die einfach von friedhofsblond auf dunkel färben, damit man Zuhause auch mal ohne Mütze laufen kan.
    Von Frisur kann man aber noch nicht sprechen. Und Augenbrauen und Wimpern kommen so langsam in Fahrt.
    lg Renate

  • Nati, ich glaube, für uns ist alles, was irgendwie (wieder) mit Haaren zusammenhängt, eine Frisur :-)
    2 cm ist doch schon recht viel. Klasse!!


    lg, Tiggy

  • Deine wachsen viel schneller wie meine. Bei mir sind wirklich fast nur Stoppeln.
    Aber ich kann sehr gut nachvollziehen, wie du dich freust :D
    Ich freue mich jedesmal, wenn ich meine neuen Augenbrauen sehe. :D
    LG Fanti

  • Hallo ihr Lieben,
    es ist vollbracht. Habe meine Haare gefärbt und laufe jetzt Zuhause oben ohne rum.
    Was für ein Gefühl, Haare auf dem Kopf zu haben und nicht mehr friedhofsblond. Zwar kurz und lockig, aber immerhin.
    lg Renate

  • Hallo Nati,
    hab eben erst Deine Frage gelesen....Sorry fuer die spaete Antwort.
    es geht mir gut. Sehr gut!
    nach den Paclis hatte ich auch noch 28 Bestrahlungen.
    MeIne Haare faerbe ich nicht mehr. Ich fuehle mich sehr wohl so.
    Frueher war ich blond, habe regelmaessig Straehnen machen lassen.
    und jetzt bin ich dunkel und trage eine flotte Kurzhaarfrisur.
    Eine totale Typveraenderung. Mir gefaellts! Und nicht nur mir

    UND DANN STEHST DU LAECHELND AUF DEINEM WEG; SCHAUST ZURÜCK UND DENKST:

    DAMALS DAHINTEN, ALS ICH DACHTE, ES GEHT NICHT MEHR WEITER.

  • Nati......Du bist wunderschön und wie man zwischen den Zeilen lesen kann fühlst Du Dich wohl und glücklich. Ich freue mich für Dich.


    Lieben Gruß
    Tina

  • Man liest und hört so häufig, dass selbst Frauen, die ihr Leben lang die Haare länger trugen, plötzlich auf kurze Haare umsteigen bzw. dabei bleiben.


    Verändern wir uns so sehr - oder unsere Einstellung?

  • Ich weiss nicht... ein Gedanke ist, dass wir Langhaarigen uns nie mit kurzen Haaren gesehen haben und nun erkennen, dass uns das steht... verändern tun wir uns tatsächlich, ich bin mir heute (2 Jaher danach) noch immer ein wenig fremd. Ich habe fast wieder lange Haare und sie nerven... einige (ich wollte das Deckhaar länger) sind auch noch "chemowurstlig" - mehr und dünner

  • habe mich inzwischen auch mit meiner kurzhaarfrisur angefreundet. und farbe kommt da auch nicht mehr drauf. :D habe früher immer gedacht kurze haare stehen mir nicht. aber das gefällt mir jetzt gut, zumal sie eben auch grau sind. konnte mich jetzt auch dazu durchringen so zur arbeit zu gehen. beim letzten mal war ich noch nicht so weit. sie sind zwar nicht kraus aber dünn wie babyhaare. ;)
    das erste mal beim friseur dieses jahr- hihi - in 10 min war sie fertig - war ein guter stundenlohn - lach


    Liebe Grüße von Anni

  • 14 Tage nach der ersten Chemo ging`s los nicht nur die ersten Haare vielen sondern gleich ganze Strähnen. Bei meiner morgendlichen walking Runde strich ich mir eine Strähne aus dem Gesicht und hielt sie
    sogleich in den Händen. War seltsam aber nicht so schlimm, meine Angst war nur das ich Freitag 4 Tage später mit Glatze heiraten muss dann da war unser Hochzeit`s Termin. Und sie hielten nicht alle aber doch noch ausreichend
    um eine wunderschöne Hochsteckfrisur zu machen. Gestern der Tag nach der Hochzeit, verließen sie mich dann fluchtartig. Mein Mann schnitt mir meinen Zopf ab und ich schnitt mir noch einen Pony um zu sehen wie das aussieht
    und dann ich zog mir Strähne für Strähne vom Kopf. Nun sehe ich aus wie ein Tschernobyl Opfer wie Mann so nett meinte, aber dieser schwarze Humor hilft mir sehr gut mit allem klar zu kommen. So nun gehe ich walken und
    wenn ich zurückkomme rasiert er mir die die letzten Reste ab. Im Moment trage ich Tücher und nächste Woche werde ich mal meine Perücke aus dem Laden anpassen lassen und abholen, denn da wartet sie schon seit zwei Wochen.
    :D

  • Hallo Zusammen!


    Gibt es hier mehrere, die von der Krankenkasse statt Perücke, Mützen/Tücher erstattet bekommen haben?


    Wäre super, wenn ihr mir eine PN schicken würdet!


    Kämpfe nämlich gerade mit meiner...... :-(


    Lieben Dank im voraus

    Am Ende wird alles Gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende 8)