Bestrahlung

  • Mollylein1414

    dann wünsche ich dir für Dienstag ein "schönes" Angrillen;)und viel Spaß auch bei deinen Übungen. Bist du sehr aufgeregt? Ich habe ja jetzt schon dei 10. und bis jetzt ist alles gut.

    Liebe Grüße

    Patricia

  • pegesa , danke Dir...eigentlich nicht mehr. Ich war ein wenig aufgeregt vorm Planungs-CT aber das war easy...jetzt habe ich keine Angst mehr...wenn es NW gibt, dann handele ich entsprechend nach Absprache mit den Ärzten...ansonsten gehen 6 Wochen auch rum...ich versuche bei Allem...sowohl beim Tam als auch bei den Bestrahlungen zu sehen...es ist meine zusätzliche Sicherheit und es ist mein Freund im Kampf gegen das Monster...und das hilft...und wird hoffentlich auch immer so weitergehen ;) eine positive und optimistische Grundeinstellung zu finden und zu bewahren ist - so glaube ich - enorm wichtig für mich und für uns Alle...

  • Mollylein1414 ja, so gehe ich auch daran... Alles meine Freunde.ich wohne 6 km von meiner Bestrahlungspraxis entfernt und fahre immer mit dem Fahrrad. Bislang habe ich keine großen Nebenwirkungen, außer gerötete Haut. Die bekommt nun aber viel Pflege😊manchmal nervt dieser Jeden-Tag-Termin schon, aber es geht doch schnell rum. Nur noch 7 bei mir...

  • Mollylein1414

    Du bist mir da in vielem voraus, aber auf jeden Fall ist eine positive Einstellung sehr hilfreich und ANgst der falsche Ratgeber, aber was soll ich machen. Ich arbeite da an mir.

    Kyscia Schön, dann hast du es ja bald geschafft, was nismmst du denn als Pflegemittel?

    Liebe Grüße Patricia

  • Kyscia , super :thumbup:dann hast Du es ja bald geschafft. Freut mich sehr für Dich. Ja ich glaube dieses Jeden-Tag wird evtl. auch bisschen nerven...Hej aber was soll’s...sonst habe ich fast jeden Tag nen Kundentermin, die lasse ich dafür jetzt mal 28 Tage wegfallen und erledige das via Telefon...dafür dann halt jeden Tag Strahlenklinik. Geht sogar viel schneller ^^^^

  • pegesa , Du darfst Dich auch nicht unter Druck setzen. Das Wichtigste machst Du...Du arbeitest daran und alles Andere kommt von selbst. Ich bin von je her ein positiv eingestellter Mensch...zwar nicht immer Optimist aber eben positiv eingestellt aber auch ich hatte am Anfang eine Sch....Angst. Irgendwann habe ich den Spieß umgedreht und immer gesagt...alles was kommt, wird jetzt angepackt. Es ist nicht änderbar wenn ICH es nicht ändere...bisher klappt es eigentlich ganz gut. Manchmal habe ich auch kleine Hänger...aber auch die lasse ich zu...weil ich weiß, auch die sind nicht zu ändern und da muss ich auch wieder durch...packs einfach an 😏👍🏻 Auch Du kommst da durch und gehst stärker daraus 😏

  • 🤣@mollylein das ist mal wirklich eine positive Einstellung!!!👍


    pegesa ich nehme Bep...creme und von Neu... die Deep Moisture Bodyl.tion. Die erste nehme ich 2 Stunden nach der Bestrahlung und die andere abends vor dem Schlafengehen, weil die viel schneller einzieht.

    Wichtig ist meiner Strahlenklinik, dass es ohne Parfum ist und nicht 2 Stunden vorher und erst 2 Stunden danach aufgetragen wird.


    Das ist aber wohl auch sehr unterschiedlich von Klinik zu Klinik. Frag sonst einfach nach. Aber bei mir hilft es bislang super.


    Allerdings fängt jetzt die Boostbestrahlung an...

  • Die Lotion habe ich gleich auf meinen Merkzettel aufgenommen. Bis jetzt lese ich hier nur mit. Mir steht das ganze Prozedere noch bevor. Von jemand, die es auch schon durchgemacht hat, bin ich eindringlich darauf aufmerksam gemacht worden, dass Fett und Wasser bei der Bestrahlung weggebrutzelt wird. Das leuchtet mir sofort ein.

  • Mollylein1414 Ich kann dir garnicht sagen, wie sehr du mir mit deinen Worten hilfst:hug:Ich bin im Grunde auch ein positiver Mensch, wäre ich das nicht, wäre ich aufgrund meiner Geschichte schon längst nicht mehr da. Wenn nur nicht immer und überall diese Angst ist. ich habe schon viel geschafft, aber durch die Diagnose und die Behandlungen wird alles "Alte" getriggert und ich habe das gefühl, ich muss wieder von vorne beginnen. Aber ich werde mir ein Beispiel an Frauen wie dir nehmen und ich schaff das:thumbup:Ich hoffe, dass ich dich auch mal aufbauen kann, wenn du einen Hänger hast, aber ich glaube mit deiner Grundeinstellung kriegst du das alles gut hin. :)

    Kyscia danke für den Tipp. Mir hat der Stahlenarzt so eine aus der Apotheke empfohlen Bepanthol, aber wenn es die Die von Neu... auch tut. Noch ist bei mir alles im grünen (also nicht roten) Bereich. Wieviel Boostbestrahlung bekommst du? Das ist dann nochmal stärker oder? Bei mir ist das irgendwie integriert, so ahbe ich das verstanden, also bei jeder Bestrahlung auf den befallen Bereich etwas stärker. Ich wünsche euch beiden einen wunderschönen Sonntag:hug:

  • pegesa , ich freue mich sehr wenn es Dir hilft...klar wirst auch Du mich mal aufbauen können denn man begleitet sich hier ja doch eine ganze Weile ;) siehst Du und wenn Du von Deiner Geschichte schreibst dann siehst Du doch selbst, wie stark Du im Grunde doch bist...denn Du packst es noch einmal...das krieg erst einmal jemand hin trotz Deiner Angst...also bitte darin steckt doch schön Deine eigentliche Kraft. Hut ab :thumbup:liebe pegesa ja...auch bei mir wird der Boost gleich bei jeder Bestrahlung integriert dann ist die Gesamtbelastung der Boosts nicht so hoch als wenn man am Ende noch einmal 7 intensive Boost bekommt..so erklärte es mir meine „verstrahlte“ Ärztin ^^^^ Dir auch einen schönen und positiven Tag :hug:

  • Mollylein1414  :hug::hug:<3und über die "verstrahlte" Ärztin musste ich herzhaft lachen. Da werde ich jetzt bei meinem auch immer dran denken ;-).habe ja bei der Bestrahlung immer Angst gehabt, dass die mir die andere Brust auch bestrahlen, aber am Freitag hat mir ein anderer "verstrahlter" Arzt mal die Bilder gezeigt, wie und wo und was, da habe ich es dann kapiert. Einen wunderschönen Tag und immer schön in den Schatten nächste Woche, soll ja tierisch heiß werden. Da schnaufen bestimmt auch deine Hunde, die Armen.

    Ganz liebe Grüße Patricia

  • birka2000 endlich fertig 🏁🤗🎉 genieße deine freie Woche u dann geht's ja schon gleich mit Reha los bei dir. Das geht ja alles fix bei 😁 aber super das du alles so gut vertragen hast 😊


    Uhu das glaube ich dir gleich das du nun die Nase voll hast 😥 nur noch morgen einmal, dann bist du auch durch 🤗 wie sieht es bei dir aus, gehst du auch in Reha?

    lg, Thora

  • pegesa , waaaaaaaaaaaaasss 06.00 Uhr auf dem Crosstrainer....mitten in der Nacht. Hut ab...richtig klasse. Ich habe heute ein bisschen Probleme mit meinem Arm links wo der Wächter entfernt wurde....da ist ja immer noch ein bisschen Wundwasser was ich aber langsam selber resorbieren und nach 2x punktieren nicht nochmal punktieren lassen soll.....ist auch fast komplett weg. Narbe ist gut verheilt aber eben ein wenig Wundwasser ist noch immer drin....heute ist mein linker Arm ein wenig angeschwollen im und um den Ellenbogenbereich. Tut auch bisschen weh. Aber ich denke, es kommt von der Hitze und davon, das die Achsel halt eben noch immer nicht komplett verheilt ist (ist ja auch erst 6 Wochen her). Wenn es morgen nicht besser ist, frage ich mal bei den Strahlendamen ob das normal von der Hitze sein kann.

    pegesa , dann wünsche ich Dir das Deine Power mal so richtig anhält. Viel viel Spaß meine Liebe:hug:

  • Liebe birka2000 , super, Du hast es geschafft! :love:<3 Erhol Dich gut und feier schön! :*


    Liebe Uhu , super, Du hast es ja auch schon fast geschafft!Ich wünsch Dir sehr, daß es gut gewirkt hat und alles schnell abheilt. :hug::*


    Bei mir steht heute die 10. Bestrahlung von insgesamt 24 (inkl. 8mal Boost) an. Im Moment geht es mir bis auf die Müdigkeit recht gut, aber die täglichen Termine nerven schon ganz schön... :rolleyes:


    Ich wünsch Euch allen alles Gute und eine schöne Woche mit möglichst wenig Nebenwirkungen! :*<3


    Alles Liebe,

    Buffy

  • Mollylein1414 das tut mir sehr leid, dass du Probleme mit dem Arm und der Wunde hast. Das mit dem Wundwasser, sagte mir mein Arzt am letzten Wochenende (bei mir kam ja Eiter raus) wäre noch alles normal. Ja lass da morgen mal den oder die "Verstrahlten" drauf schauen. Da sind ja neben den Assistenten auch Ärzte in der Nähe, da kann sicher mal einer drauf gucken. Wieviel Wächter hast du denn entfernt bekommen? Ich seh bei mir garkeine Narbe (liegt aber auch an meinen schlechten Augen), aber ein komisches gefühl habe ich da auch schon und empfindlich ist es. Ich drück dir für morgen die Daumen, kannst ja mal berichten. Morgen könnte es ein bisschen länger dauern,w eil die dich erst mal richtig "platzieren" müssen, aber dann müsste es immer schnell gehen. Weisst du wieviel Minuten du bestrahlt wirst?

    Ich bin morgens immer so früh wach, geh aber auch abends sehr früh ins Bett. Nach der Bestrahlung heute ging es mir nciht so gut, galube,a ber dass das an der Hitze im allgemeinen liegt.

    LG :hug: