Bestrahlung

  • Liebe pegesa , Patricia.....danke schön....hej......Du hast heute großes "abgrillen" tschakka....ist das nicht schön? Und gehst Du mit Männeken Essen heute zur Feier des Tages? Ach freut mich das Du fertig bist....ja ich habe heute Nr. 17....geht auch noch den Rest. Das packe ich schon ;):hug::hug:

  • Mollylein1414 Liebe Iris, ja es ist schön und ich bin sehr froh darüber. Nee essen gehen wir nicht, wir sind doch schon alt ;) und abends vertragen wir das Essen nicht,a ber dafür gehen wir am Freitag mittag nach dem Augenarzttermin schön essen, wenn ich hoffentlich was sehen kann, ansonsten muss mich mein Männeken füttern. Aber erhat mich heute morgen ganz lieb gedrückt und wird das heute Abend sicher wieder tun, bei uns geht öfter was ohne Worte, der Kerl spricht ja nicht:rolleyes:.

    Ja du schaffst das und ich bin in Gedanken bei dir und deinen C-Körchen:thumbup:

    LG Patricia:hug::hug:

  • Liebe pegesa , Patricia, auch gut...dann eben Freitagmittag. Aber ist doch auch mal was feines so vom eigenen Männeken gefüttert zu werden...das macht er bestimmt gut...auch ohne Worte...;) Ach es freut mich echt...das Du FEDDISCH mit Verstrahlung bist...klasse:hug:

  • Liebe Frankenlady liebe Heike ja gerade eben bin ich heim gekommen. Gehe jetzt gleich auf den Crosstrainer und dann kommen Klebestreifen und Farbe ab. Und morgen fange ich mit TAM an. Wie geht es dir? Alles gut, machst du fleißig walking?

    Es ist schön, dass du an mich gedacht hast, mir kommen die Tränen, bin heut eh komisch drauf, obwohl ich mich einfach freuen müsste.

    Liebe Grüße Patricia:hug:

  • pegesa

    Liebe patricia

    Hipp ,hipp,hurra 🥂🥂🥂🥂🥂wieder was geschaft.

    Ich denke,das ist die ganze anspannung die jetzt von dir abfällt und dich weng weinerlich machen lässt.man steht ja doch immer unter strom.

    Ich bin vorhin schon meine runde gelaufen.das wetter passt ja auch.

    Wünsche dir einen tollen tag heute

    Lg Heike

  • Frankenlady Liebe Heike, das wird so sein, wie du sagst, man steht so unter Strom, deswegen war ich auch nie müde, das hatte der Strahlenarzt gefragt, er meinte, sie würden für spezielle Patienten noch eine Vitaminzulage mit einbauen. Scherzkeks!

    Prima das du das mit deinem laufpensum so gut hinbekommst. Ich würde das auch lieber draußen machen.

    Auch dir einen schönen tag noch und mach weiter so:thumbup:

    Patricia:hug:

  • Liebe pegesa Patricia, ach, mich haben die fleißigen helfenden Hände noch auf der Liege unter dem Strahlen Monster von Klebestreifen und Markierungen direkt nach der letzten Bestrahlung befreit. Noch im Aufstehen dachte ich, wow, nur die Haut ist rot, du hast es ohne Loch geschafft.


    Und nach dem Gespräch mit der Ärztin war ich 'leer', ich habe wie Falschgeld abgehangen. Das hat die Strahlen-Ärztin auch gesagt, mit der Müdigkeit, das dauert. Und in der AHB haben sie gesagt, die Verarbeitung beginnt oft erst nach der Therapie.


    Eigentlich hast du Grund zur Freude und dennoch auch Grund, völlig erschöpft zu sein. Was musstest du durch stehen. Und musst es auch jetzt noch, psychisch.


    Sei geduldig mit dir.


    Bei mir hat es gedauert, bis die Haut nicht mehr rot und trocken war. Ich durfte aber fast alles wieder normal machen, schwimmen und so weiter. Nur mit dem drohenden Lymphödem sind mir bestimmte Dinge verboten, das betrifft dich ja nicht.


    Sport ist gut also dein cross trainer wird jetzt auch dein guter Freund.


    Und dann wirst du mehr Zeit haben, die es zu füllen gibt, mit allem, was dir Spaß macht.


    Alles Gute für dich


    LG Sonnenglanz

  • Sonnenglanz Mensch Sabine wie toll siehst du denn aus? Die Brille und die Haare sind ja der Hammer:thumbup::thumbup::thumbup:Du wirst der Braut die Show stehlen:


    Danke dir für deine verständnisvollen Worte. ich möchte einfach lernen, besser mit mir selbst umzugehen, ich glaube ich habe da immer noch erhebliche Defizite. Ich werde Geduldig mit mir sein, versprochen, mit jedem anderen bin ich es ja auch, warum nicht mir mir selbst?

    Ich darf ncoh nicht in Schwimmbad und in die Sauna, würde ich jetzt eh nicht machen. Und nach Aussage des Strahlenarztes müsste die dunkle Haut in 4 Wochen wieder heller sein, da habe ich zwar schon anderes gehört, aber ich lass mich überraschen.

    ich hoffe, dir nach deinem Urlaub nur Positive bereichtn zu können.
    Auch dir alles Gute! LG Patricia:hug::*

    Ach ich dachte auch, dass die MTA's die Streifen hätten abmachen können, habe nsie ja schließlich auch draufgepappt :P, aber ich habe sie jetzt runter und die blauen Striche auch. Meine Achsel zieht aber auch noch und spannt, aber ein Ödem habe ich da nicht.

  • Liebe pegesa Patricia, wir werden uns nur Gutes berichten. Die Brille ist ist quasi gephotoshopped. Die Haare hab ich etwas dunkler gefärbt. Beim Friseur hab ich letztes Mal viel Geld gelassen und war nicht so zufrieden. Das, dachte ich mir, krieg ich auch preiswerter allein hin. Die Farbe gefällt mir aber recht gut.


    Ich war ja in der Adventszeit in der AHB. Und auf einem der Weihnachtsmärkte wurde Schwarzkümmelöl verkauft, das hat mir eine Mitpatientin empfohlen. Wenn die Hitze raus ist, könntest du es gegen die trockene Haut probieren. Ich nutze es immer noch, es war teuer und sehr ergiebig. Als alles noch rötlich und warm war, habe ich nur eine leichte Lotion mit 3% Urea genutzt, auf Empfehlung der Ärzte. Aber du wirst etwas haben, denke ich.


    LG Sonnenglanz

  • Sonnenglanz , dei Brille solltest du dir kaufen, die finde ich total cool und steht dir super. Die Farbe sieht toll aus. Ich habe ja eine Hausfriseurin und Strähnchen in den Haaren, da bezahl ich immer nur 1 Drittel von dem was ich im laden bezahlen müsste, dei verlangen hier über 120 Euro dafür. Mein mann bezahlt immer nur 10 Euro und sie kommt ins Haus. Die Sonne bleicht meine Haare aber immer noch mehr aus und deswegen lasse ich das jetzt einfach mal etwas rauswachsen, bin aber am Überlegen ob ich mir einen halblangen BOb schneiden lassen soll:/.
    danke für den Tipp mit dem Schwarzkümmelöl, das kenne ich und weiß um den guten Nutzen, nur selbst kommt man da nicht drauf. Ich benutze ja die Bepanthol, die der Stralhenarzt empfohlen hat, aber die mit Urea ist sicher auch gut.

    LG Patricia

  • Cipsy

    Hallo liebe cipsy da hast du ja jetzt die 3.bestrahlung geschafft. Wie geht's dir denn damit.

    Hatte heut meine 7. Und rein von der Bestrahlung ist es ok. Leider sacken meine Leucos immer weiter ab. Waren heut bei 2.

    Ich weiss garnicht ob man die Chemo auch unterbricht wenn sie weiter sinken. So langsam macht mir das schon angst.

    Liebe Cipsy ich drück dir die Daumen das du gut durch die Chemo kommst. Sei ganz lieb gegrüßt simone 🤗🤗🤗

  • Hosimo ich komme gut mit den Bestrahlungen klar. Sind ja auch erst 3. Laborwerte werden bei mir bisher nicht geprüft. Bin gespannt ob oder wann die das machen. Hatte gestern mein erstes Arzt Gespräch. Der wollte mich in eine Reha schicken. Aber da ich jede Woche ein Arztgespräch haben soll, werde ich ihn dann in der nächsten Woche mal wegen Laborwerten fragen.

    Ich wünsche Dir, dass sie Deine Laborwerte wieder berappeln. Da ich ja mit denen und dem HB auch immer Probleme bei der Chemo hatte, denke ich, dass mir das auch blühen könnte. Mal abwarten. Auf jeden Fall alles Gute für Dich.

    LG Elke

  • Liebe Linny , ich soll nicht schwer tragen, das sind wohl so 5 kg (betroffene Seite), nicht Dinge über Kopf heben, nicht abrupt Bewegungen nach unten machen (auch betroffene Seite) . Keine feste Massage (linkes oberes Viertel vom Körper). Nicht über Kopf Fenster putzen. Erstmal keine Sauna oder heiße Bäder.


    Das Gewebe fühlt sich wohl schwer an, kann anschwellen. Man kann testen, ob eingelagertes Wasser im Gewebe zu lange braucht, um dort zu verschwinden. Gedrückte Dellen gehen nicht schnell genug zurück. Allerdings muss man in einer besonderen Art drücken, relativ tief ins Gewebe rein und eine Weile drehend drücken.



    Am Anfang merkt man wohl relativ wenig.


    Bei mir ziept es heute grad da, wo ich nach der OP taube Gefühle hatte. Bin mir grad auch nicht sicher, ob das was ist.


    Zuhause würde ich den Arm auf einem Seitenschläferkissen hoch lagern.


    Hier im Hotel geht es nicht.


    Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. Ich drück dir die Daumen, dass es irgendwie nur normales Missempfinden ist. LG Sonnenglanz

  • Sonnenglanz   Linny mir wurde gesagt, ich soll auf beiden Seiten nicht mehr als 5 kg heben, mindestens 6 Wochen nach der OP. Außerdem war in der Klinik eine Physio da, dir mir Übungen gezeigt hat, die dem Lymphödem vorbeugen sollen, die mache ich auch brave jeden Tag ca. 3 mal.

    Seit dieser Woche habe ich auch Physiotherapie, das tut sehr gut. Ich hab des öfteren Schmerzen im Bizeps, das hat er mir jetzt schön weggestrichen und er hat mir noch eine Dehnung dafür gezeigt.

    Für die lagerung des Arms hab ich in der Klinik ein Herzkissen bekommen.