Bestrahlung

  • Hallo jaki , Glückwunsch zur Halbzeit 🙃. Bei mir geht's Montag los.

    Hallo Thora , tja auch mein Arzttermin heute konnte mir keinen Rat bzgl. des Implantats und der hyperfraktionierten Bestrahlung geben .....man weiss es einfach nicht. Mist! 😠 Also hab ich mich jetzt "pro Implantat" und für die lange Version entschieden, da es hier zumindest positive Erfahrungen der Strahlenpraxis gibt.

    Hallo SanniKa , ich hatte im Oktober eine Masektomie mit Sofortaufbau. Bestrahlungen & Chemo kamen erst durch den Endopredict-Test auf den Tisch.

    Um die Kapselfibrose werde ich wohl nicht drumherum kommen, aber dann lieber so spät wie möglich - am liebsten aber gar nicht 🙋. Alles kann, nix muss .... schauen wir wie es am Ende wird. Hauptsache alle Reste vom Untermieter werden gegrillt😎

  • Ich habe heute die Strahlenärztin nochmal wegen der hypofraktionierten Bestrahlung gefragt. Sie ist offen dafür, meint aber dass es schon eine deutlich höhere Dosis ist und gerade bei großen Brüsten zu stärkeren Nebenwirkungen an der Haut führen kann. Es ist auch so, dass die hypofraktionierte Bestrahlung noch ziemlich neu ist und meine Praxis lieber noch Erfahrungswerte von anderen Kliniken abwarten möchte.

    Da ich eine große Brust habe 85 c. werde ich mich nun doch für die fraktionierte Bestrahlung und dann halt leider 28 mal entscheiden.

  • Hallo SanniKa !


    Mir geht es eigentlich ganz gut. Müde bin ich vor allem. Aber wenn ich mich gleich aufraffe und Dinge tue, komme ich damit klar. Doch wehe ich setze mich einen Moment aufs Sofa... Dann ist es wichtig, dass ich rechtzeitig den Wecker stelle, um die Kinder pünktlich abzuholen.


    Die Brust zwickt und zwackt und die Brustwarze ist sehr empfindlich, sonst geht es. Noch...

    Ich hatte heute Nummer 11 von 28.


    Wie weit bist du inzwischen?


    Viele Grüße

    Birgit

  • Hallo BirgitDoT !

    Haben wir nicht beide am 23.4. Beginn gehabt? Ich habe erst 9 Termine hinter mir. 🤔

    Bisher ging es mir wirklich ganz gut. Die anfängliche leichte Übelkeit, eher Flauheit kam nicht mehr und ich bin gar nicht so müde. Habe aber auch meist abendtermine.

    Seit gestern abend fühle Ich mich nun nicht so toll. Magen brennt, Darm zwickt, komischer Kopf. Matt. Hoffe das ist nur heute. Der bestrahlte Bereich ist leicht rot und ich bin froh, dass nur noch 6 bestrahlt wird.

    Liebe Grüße!

  • birka2000

    Eigentlich sollte heute das CT sein und am Montag wollten sie anfangen. Ich habe aber wegen einem Hämatom in der Brust (da hat der Arzt nochmal die Naht geöffnet) noch eine kleine Wunde. Jetzt wurde das CT auf den 20. Mai verschoben und wann sie genau anfangen steht noch nicht genau fest. Schon blöd. Meine ganze Planung mit AHB und Urlaub klappt jetzt nicht mehr.

    Ich wollte nach der Bestrahlung (ist bei uns immer am Vormittag) ins Fitnesstudio. Jetzt lese ich im Aufklärungbogen, dass man sich ausruhen sollte??? Ist das so? Habt ihr das Bedürfnis Euch auszuruhen oder sollte man sich daran unbedingt halten?

  • Ups, den Aufklärungsbogen habe ich nicht in Ruhe durchgelesen. Ist der von eurer Praxis oder so ein Standard? (Thieme)

    Mein Arzt meinte ja vorher noch, gerne Sport machen. Das helfe am. Esten gegen die Müdigkeit.

    Ich habe aber auch Termine am späten Nachmittag und Abend. Da passt es ganz gut vorher was zu machen. Zu echtem Sport reicht es aber nicht bei mir. Habe auch so folienpflaster über die ganze obere Seite. Darunter würde ich nicht schwitzen wollen. Und richtig die Muskeln anstrengen auch nicht. Jedenfalls nicht die im bestrahlten Bereich.

    Also mache ich ab und zu möglichst leichte Aufwärm- und Dehnübungen vorm 📺.

    War viel draußen zu Fuß und mit Rad.

    Heute gehts mir aber nicht so gut. 😒

  • Linny , oh....das ist ja Mist, wenn sich nun alles verschiebt. hm....die Bestrahlung ist ja für den Körper auch sehr anstrengend. Besprich das am besten mit dem Arzt in der Strahlenpraxis. Meiner hatte mir sogar moderaten Sport empfohlen, da es gegen diese Müdigkeit hilft . Ich habe aber auch erst nachmittags Bestrahlung, so dass ich dann morgens meinen Crosstrainer quälen kann (....oder vielmehr er mich 😁...). Ich hoffe, das Wetter wird bald besser, dass ich auch mal draußen walken kann .... VLG

  • SanniKa

    es ist der allgemeine Bogen von Thieme S.3 Mitte steht das.

    Oh je, ist ja nicht schön, dass es Dir nicht so gut geht. Kommt das von der Bestrahlung?

    Ich habe mir die Bestrahlung nach dieser Horrorchemo (so habe ich es für mich empfunden und ich bin eigentlich eher jemand die alles vielleicht zu leicht nimmt) als nicht sehr belastend vorgestellt. Es ist aber vielleicht doch nicht ganz so unproblematisch. Mein Gynäkologe, der mich sehr gut kennt und weiß dass ich mich nicht so gern schone hat mich da auch schon dezent darauf hingewiesen.

  • SanniKa , gute Besserung dir!!!! Ich mache auch nur leichtes Ausdauertraining, so dass mir zwar warm wird, ich aber wg der Linien und Folienpflaster auch nicht schwitzen möchte. Ab Montag darf ich ja dann auch kein Deo mehr 🤤....und miefen möchte ich auch nicht.

    Ausserdem geht auch nach den Chemos mehr auch rein konditionell nicht....aber es wird täglich besser 🤗🤸.


    Linny , ich glaube schlimmer als Chemo wird es insgesamt nicht. Es wird nur anders anstrengend für uns werden und da es täglich ist auch erheblich nerviger. Es hat andere Nebenwirkungen, darauf müssen wir uns einstellen. Vielleicht kommt ja auch nix .... das gibts ja auch häufiger. VLG

  • birka2000

    Ja schon nervig, dass man jeden Tag da hin muss und dann noch so oft. Ich bin so ein ungeduldiger Patient. Trotz meiner schweren Chemo von der ich mich zunächst kaum erholen konnte geht es mir seit drei Wochen immer besser. Ich habe dann wieder richtig im Fitnesstudio mit Sport angefangen und bin erstaunt. Ich bin schon fast wieder auf meinem alten Level mit dem Krafttraining und auch beim Treppensteigen 😊

  • Hello Linny .

    Habe jetzt die 3. von meinen 16+5 (hypidraktionierten) Bestrahlungen. Mir geht es gut.

    Übelkeit habe ich nicht. Aber ich bin tatsächlich ziemlich müde:sleeping:! Der Körper braucht, glaube ich, Erholung, um die gesunden Zellen wieder zu reparieren.

    Sport, leichtes Training, geht wohl, würde ich sagen. Aber da man beim Duschen acht geben muss, versuche ich im Moment nicht all zu doll ins schwitzen zu geraten ;)!

    LG S.

  • Ich habe auch am Dienstag nach Ostern angefangen, SanniKa . Und ein Bestrahlungstermin war wegen Geräteausfall auf zwei Tage verteilt. 4 Termine nach Ostern, drei in der Woche drauf und diese Woche nochmal vier bisher, sind 11. Hast du irgendwie Pausentage gehabt?


    Die Übelkeit habe ich nicht mehr, seit ich vor der Bestrahlung frühstücke (adé, 8/16).


    Ich bin morgens meist die erste. Das ist gut. Dann gibt es nicht so viele Verzögerungen.

    Bei mir ist es auch so mit der Müdigkeit. Wenn ich was mache, kann ich sie überwinden. Sonst schlafe ich den ganzen Vormittag.


    Heute Nachmittag habe ich Durchfall bekommen. Ich hoffe, das kommt nicht von der Bestrahlung.

  • Silly 75

    Meinst Du, dass die Müdigkeit von der Bestrahlung kommt? Vielleicht ja auch noch von der Chemo?Wie lange ist bei Dir die Chemo her? Meine letzte Chemo war am 28 02. Ich bin auch noch müde insbesondere am Nachmittag. Da habe ich eigentlich immer das Bedürfnis mich hinzulegen. Das nervt mich auch. Wie gesagt, ich bin ein ungeduldiger Patient.

  • Linny , die Bestrahlung ist dafür bekannt, dass sie diese Müdigkeit verursachen kann (Fatique) - moderater Sport hilft wohl dagegen. Ich lasse mich da mal überraschen und besuche weiter meinen Crosstrainer. 😁 Es gibt auch viele Frauen, die das nicht bekommen. Wir können es nur auf uns zukommen lassen.

  • Linni90

    Hallo!

    Ja, ich denke schon, dass die Müdigkeit vom Bestrahlen kommt.

    Meine letzte Chemo war am 1. März, also ähnlich wie bei dir. Und ich habe mich die letzten Wochen tippi toppi gefühlt :)!

    Keinerlei Müdigkeit oder Schwäche mehr!

    Aber der jetzige Zustand ist absolut zu ertragen!! Kein Vergleich zur Chemo, insbesondere EC!

    Alles Gute für dich! Wann geht's nochmal los, mit der ☀?

    LG S

  • BirgitDoT ach, ich habe Quatsch gerechnet. 🙄 Heute hatte ich auch die 11. und nun sind es nur noch 4 für mich. 🙏🏼

    Heute ist auch der erste richtig doofe Tag. Aber immer noch nicht so doof, wie schlechte Chemo-Tage. Habe auch Durchfall. Ich gehe einfach mal früh ins Bett gleich.

    Liebe Grüße!