Bestrahlung

  • Uhu

    Liebe Uhu.. Wow Glückwunsch geschafft. Du bist fertig und ich starte. War heut zum vorab Gespräch. Erster grilltermin ist der 10.7. Habe 23 aufgebrummt bekommen. 15 x Brust und 8 x lympfknoten.

    Freu mich für dich das du alles geschafft hast. 🥂🍾Einen drauf. Sei lieb gegrüßt simone :hug:

  • Kyscia Danke für dein Mitgefühl und die Durchhalteparole. Wir schaffen das:thumbup:

    birka2000 Ich geb mir Mühe bezüglich des entspannter sehens, Ihr "alten" Hasen helft mir ja auch sehr dabei, möchte auch nicht nerven, gibt halt Tage, da kann ich was besser ab und tage da läuft es garnicht gut. Und du hast vollkommen recht, Hauptsache das Ding ist draußen und kommt nie wieder.:hug:

    Danke!!! :hug::hug:

  • Fox63 Dann kühl dich mal gut ab. Wohnst du mittendrin in Berlin? In Berlin-Wittenau habe ich als Kind immer meine Ferien bei meiner Oma verbracht.

    Den Tipp mit dem Arnikaöl nehme ich auch gleich in meine liste auf, denn bei der einen nicht bestrahlten Brust ist auch noch eine ganz harte Stelle.

    Also eine gute Abkühlung und weiter gutes Durchhalten, bist ja nächste Woche schon fertig:thumbup:

    LG:hug:Patricia

  • Uhu Erhol dich nach dem „Marathon“ . Ich hoffe, deine Haut wird bald besser und du kannst zur Ruhe kommen.


    pegesa Das ist ja das tolle hier, dass sich alle mal in einer ähnlichen Situation befunden haben und alle unsere verschiedenen Probleme verstanden werden...

  • Uhu Oh 38 Bestrahlungen, da hast du aber was geschafft. Glückwunsch, Jetzt kannst du dich davon erholen.<3

    Hosimo Und dir wünsche ich einen guten Start und gutes Durchhalten, vielleicht ist es dann auch nicht mehr so heiß!!

    Liebe Grüße Patricia

  • Liebe pegesa , sehr gut....muss ich sagen. Hat zwar etwas gedauert heute aber ab Morgen scheint es schneller zu gehen. Genau wie Du letzt gesagt hast. Und....konntest Du mir jemandem sprechen heute??? :hug:

  • Mollylein1414 Schön, dass du eine schon hinter dir hast und die anderen werden schneller gehen. bei mir ist oftmals nur langes Warten bis ich dran komme, aber heute ging es ratz fatz, die wollten vielleicht hitzefrei machen ;)

    Ja ich ahbe mit ihnen sprechen können, es scheint alles im normalen Bereich zu liegen, sind halt innere Wunden und die Nerven, die da noch verrückt spielen. Kurz nach der Op haben sie mir auch gesagt, dsas es immer mal zwicken und schmerzen kann, die innere Heilung würde sehr lange Zeit in Anspruch nehmen: also alles gut.

    Jetzt kühl dich mal schön ab und erhol dich, denn jetzt musst du ja leider auch täglich dort hin. Ist es weit und fährst du alleine dort hin? Aber es geht schneller rum als man gucken kann.

    Fühl dich gedrückt:hug:

  • Liebe pegesa , nö ist 5 Minuten mit Auto vom Büro und 15 Minuten von zu Hause...passt 👍🏻 Ja weißt Du, bei mir ist die OP morgen 7 Wochen her und auch bei mir...ziept, zwickt und zwackt, juckt und drückt es auch sehr häufig...es muss alles langsam zusammenwachsen und das kann dauern...ich habe auch noch ne richtige Verhärtung in der Brust...Nähe OP Narbe...die Brust ist schwerer als die gesunde Seite...mir hat man gesagt, das kann noch Monate dauern und so fühlt es sich auch an und durch die Bestrahlungen - hat die Verstrahlte letzt gesagt - könne es noch etwas mehr werden. Wir müssen uns eben in Geduld üben. Ich habe eine etwas größere Brust D Körbchen mit richtig dichtem Gewebe...das dauert bis es wieder richtig verheilt ist. Kann sicher Monate dauern. Meine OP Narbe sitzt unter der Brustwarze. Mein Monster war direkt unter der linken Brustwarze...die wurde auch kurz abgenommen, ein wenig versetzt und wieder komplett neu angenäht...das muss ja auch noch mit verheilen...geht leider nicht so schnell, wie ich immer will... pegesa , freut mich, das Dich das Gespräch etwas beruhigen konnte...;)

  • @Mollylein, ach wenn ich das so lese, könnte ich gleich anfangen zu weinen, was unsere Köper alles aushalten müssen, da brauchen wir ganz viel Liebe für uns selbst. Der Körper vergisst nie, hat man mir mal gesagt und deswegen braucht er jetzt umsomehr Zuwendung und Streicheleinheiten.

    Ich drück dich und sei gut zu dir<3:hug:

  • pegesa , ja das mache ich...das habe ich mir auch selbst versprochen...aber Du siehst, Verhärtungen, innere Schwellungen etc. sind echt normal. Überleg mal was da auch alles wieder verheilen muss in der Baustelle...daaaahhaaas dauert oh man...

  • pegesa

    Liebe pegesa. Der muskelschwund ist bei mir erblich. Mein Vater hat diese Form die erst im späten Erwachsenen Alter auftritt. Er ist jetzt 76 und sitzt seit etwa 13 Jahren im Rollstuhl. Er ist sehr eingeschränkt so das er nur noch seinen Kopf und die Hände bewegen kann. Stehen geht schon lange nicht mehr. Es wurde damals in Leipzig diagnostiziert. Ich habe es geerbt und was mich extrem traurig macht, meinem Sohn weiter vererbt. Auffällig war bei ihm das er ständig hin gefallen ist und kaum Kraft hatte allein wieder aufzustehen. Zu sehen ist es auch im Blut. Der CK Wert ist überdimensional hoch. Man testet es dann in dem man aus dem oberschenkel einen kleinen muskelstrang entnimmt und mit speziellen Medikamenten die Leitfähigkeit des Muskels testet.

    Ich selber merke , das ich wenig Kraft habe vor allem in den Beinen. Ich war auch beim Facharzt dafür. Er sagte das sich diese Art von muskelschwund nicht in jeder Generation gleich auswirkt. Darauf hoffe ich. FSMD ist aber relativ selten und wird meist vererbt.

    Die Chemo hat mir hier leider übel mitgespielt und von dem was da noch da war nochmal was kaputt gemacht. Aber noch kann ich laufen. Sport ist schlecht aber ich kann vorerst normal leben.

    Du brauchst dir da aber keine Sorgen machen das du ev. Auch betroffen bist das bist du mit Sicherheit nicht. Keine Angst.

    Sei lieb gegrüßt simone 🤗