Bestrahlung

  • Liebe Katha-Pult

    vielen 💙lichen Dank für deine lieben Wünsche, die ich dir sehr gerne zurück gebe. Du hast es nun auch geschafft u kannst dich erholen u deinem Körper Ruhe schenken. 🍀


    Ich freue mich für dich, dass du ohne nennenswerte NW die Bestrahlungen hinter dich gebracht hast. Ist damit deine Primärtherapie zu Ende?

    Alles alles Gute

    LG Anne 🌻

  • Liebe Katha-Pult

    herzlichen Glückwunsch, Du bist durch, hast es geschafft und kannst nun durchatmen! :cake::)🍀:)🍀:)


    Und hab Dank für Deine aufmunternden Worte, ich lese alles positive gern und merke nach der ersten Woche erstmal nur die Achsel und den Lympharm recht unangenehm, da jetzt Wochenende ist, darf der sich mal erholen, bevor es Montag weitergeht.....:thumbup:

    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Katha-Pult vielen Dank für die guten Wünsche!


    Lucia0605 nach der zweiten Woche habe ich jetzt ein deutliches Schweregefühl im Arm (Lymphabflusswege werden bei mir mitbestrahlt). Ich versuche mit Lymphgymnastik dagegen zuhalten. (mach ich nach Youtube Videos) und mit kalten Duschen/Armbädern sowie Trockenbürsten. Ich wünsche uns gute Erholung übers Wochenende.

  • Liebe Tiscali

    ja, das denke ich mir, ich darf einmal wöchentlich zur Lymphdrainage, die aber nur über die LAW an der Schulter geführt werden darf…..die Wechselbäder wird ich mal probieren, guter Tipp! Ich darf auch vorsichtig dehnen, bin allerdings ohne KompressionsBH schon spürbar "vollgelaufen" sozusagen. Aber noch bin ich guter Dinge, morgen geh ich wieder Walken und hoffe, so auch einiges abzumildern , denn die Pumpbewegung mit der Hand beim Walken ist dann ebenfalls gut für die Lymphe .

    Jetzt können wir uns ja erstmal zwei Tage entspannen, liebe Tiscali, und ich nehme weiterhin die Vitamintabletten Equi…..o, die auch der Lymphe guttun und laut Studien weder Chemo noch Bestrahlung behindern/deren Wirkung aufheben.

    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Lucia0605   Kampfjule   Sonne69

    Danke für eure Glückwünsche 😊


    Ich bin mega erleichtert und ein bisschen stolz, dass ich die Primärtherapie nun geschafft habe, immerhin ein halbes Jahr Dauertherapie. Ich weiß, dass es bei vielen anderen deutlich länger dauert. Bei mir ging alles Schlag auf Schlag sodass ich zwischen OP, Chemo und Bestrahlung nur sehr kurze Verschnaufpausen hatte.

    Montag starte ich mit der Antihormontherapie mit Tamoxifen und Enantone und am 19.3. beginnt meine AHB. Ich freue mich schon total auf die 4 Wochen. Ich möchte endlich wieder körperlich fitter werden und auch die Zeit nutzen psychisch das ganze zu verarbeiten. Während der Therapie hatte ich häufiger das Gefühl einfach nur irgendwie zu funktionieren, um das ganze durchstehen zu können. Aber u.a. durch das Forum hier habe ich mich nie allein gefühlt mit meinen Sorgen und Gedanken und hatte hier wirklich eine Quelle für neuen Mut und Motivation 😊

    Sich eine Minute ärgern, schwächt Dein Immunsystem für 4-5 Stunden. Eine Minute Lachen stärkt Dein Immunsystem für 24 Stunden. :)

  • Katha-Pult

    das Gefühl kenn ich, der Geist hat sich durch die Infos gearbeitet, der Körper einigermaßen gut mitgespielt, die Seele ist noch etwas arg strapaziert, doch nun kannst Du Dich erstmal auf die tolle Reha/AHB freuen! :thumbup::thumbup::thumbup::cake:

    LG

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Danke, liebe Katha-Pult

    Ich habe meine ersten 7 Bestrahlungen sehr gut überstanden, keinerlei Nebenwirkungen bisher. zusätzlich bin ich ja noch im 3. zyklus Capecitabine und auch das läuft bis jetzt ohne Einschränkungen. Das darf gerne so bleiben.

    Ich wünsche euch allen ein schönes Nebenwirkungsfreies und bestrahlungsfreies Wochenende 😎


    LG 🌞🌞🌞

  • Liebe Katha-Pult , super, du hast es geschafft. Herzlichen Glückwunsch🥳. Ich weiß genau, was du meinst, wenn du das Gefühl hast, du bist durch die Therapien gerauscht. Mir ging es ähnlich und ich habe mich auch sehr auf die AHB gefreut. Mir hat sie genau aus den Gründen geholfen, die du genannt hast. So wird es bei dir bestimmt auch sein. Ich wünsche dir eine gute Erholungszeit bis zur AHB. Die kannst du sicherlich gut gebrauchen und dann kommst du wie neugeboren aus der AHB.


    Liebe Grüße

  • Liebe Sonne69

    schön, dass Du endlich heim bist und diese anstrengende Zeit hinter Dir lassen kannst, alles Gute für die Nachkontrolle und dann erstmal durchatmen und ein schönes Wochenende !

    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Danke Sonne69 , die erste Woche kann ich schon abstreichen im Kalender.....bleiben noch 4,5 Wochen Bestrahlung und ich bin bis auf den Lympharm guter Dinge, aber da muss ich durch ;)

    Ich freu mich, auf bald, hoffe ich kann dann zum Treffen kommen, bin ja zur AHB danach an der Ostsee:thumbup:

    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • wirst sehen, liebe Lucia0605 , jetzt rennt die Zeit. Nach der ersten Woche verging die Zeit ratzfatz 🤗 Ich wollte auch zur AHB an die Ostsee. Leider alles belegt, aber bei der nächsten Reha geht's ans Wasser.

    Am 1.4. gehe ich ja zur AHB u danach nehme ich unser Treffen in Angriff. Ich freue mich darauf 🌻

    LG von Anne, die zurzeit sogar von ner Schnecke 🐌überholt wird 😉 alles geht gaaanz laaangsam....

  • Liebe Sonne69 ,

    dann erhole dich jetzt erstmal und genieße die Zeit Zuhause.:*:*

    Ich muss am Dienstag 03.03.wieder ins CT (Hals-Abdomen) mit Kontrastmittel,Am 10.03. werde ich dann wohl erfahren welche Chemo und Immuntherpie es gibt.

    Auf das Gesicht der arroganten Ärztin im Krankenhaus bin ich gespannt,die war sich zu 1000% sicher das alle Lymphome bei der Bestrahlung weg sein würden.

    Egal wie,auf in den Kampf:P:P