Bestrahlung

  • War heute zum Anzeichnen, Montag ist die 1. Bestrahlung. Falls Rötung, empfehlen sie hier Linola, kühlen, schmieren schmieren

    Kein Deo auf der betroffenen Seite verwenden, nur PH neutrales Duschzeug.Aloe Vera Spray kann ich morgen abholen. Im KH sah es aus wie im Science Fiction Film: Einlass nur durch Leute in Schutzkleidung , alle mit Mundschutz, Infotisch mit Fragebogen und Fiebermessung. In der Strahlenklinik bekommt jeder pro Woche eine Mund-Nasen Maske.

    Liebe Grüße und euch einen wunderschönen Tag wünscht Sabine.

  • Hallo in die Runde,


    ich bin eigentlich mit der Haut ganz gut durch die 28x Bestrahlung gekommen, am vorletzten Tag ist sich die Narbe in der Achsel (LAW wurden ebenfalls bestrahlt) dann doch entzündet , dafür hab ich eine spezielle Heilsalbe in der Strahlenklinik bekommen und den Hinweis, die nächsten 2-4 Wochen dieselben Pflegemaßnahmen wie bisher fortzusetzen und keine mechanischen Reize.


    Nun, zwei Wochen später, habe ich trotz Pflege eine taube Narbe (Ablatio) und verhärtetes Brustareal, die Haut fühlt sich hart und schuppig an, wie ein Reptil^^, und die Pflegeprodukte und Salben können gar nicht einziehen....so ähnlich geht es mir sogar mit der Gesichtshaut aktuell, egal, was ich nehme, die Haut "stößt" alles ab, so will ich es mal nennen, und nein, da wurde ich gar nicht bestrahlt?(


    Bei der Strahlenklinik ist schon seit zwei Tagen dauerhaft besetzt.:rolleyes:

    Hat jemand Tipps?


    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • also schuppig soll normal sein, wurde mir gesagt


    ich reptile hier auch gerade etwas vor mich hin - zumindest bei der Brustwarze. DIE nervt mich sowieso am meisten, weil die so empfindlich ist. Wiiiiederlich. Hoffentlich ist das bald wieder weg.


    Und wo du das mit dem Gesicht sagst: öh, hab ich auch, dass das so trocken ist, wäre nur nie auf die Idee gekommen, dass das damit zusammenhängen könnte, aber wenn du das auch hast und ich auch, dann ist unsere Feuchtigkeit vielleicht gerade woanders hingewandert, wo sie gebraucht wird ;).


    Einfach weitercremen und irgendwann ist alles wieder gut - hoffe ich, denke ich, gehe ich von aus

  • Moin Mädels,


    ich hatte heute Bestrahlung 18 von 28.

    In den letzten Tagen beobachte ich einen beginnenden Geschmacksverlust. Auch die Mundschleimhaut ist sehr empfindlich und an einigen Stellen entzündet.


    Es fühlt sich ähnlich an, wie unter Pacli, die letzte hatte ich am 30.12.19. Danach kam der Geschmackssinn relativ schnell wieder.


    Kann die Bestrahlung die Ursache für die jetzigen Beschwerden sein? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


    LG Kathrin

  • Hallo zusammen,


    ich hatte heute die Bestrahlung Nr. 16 von 28 ( KathrinK - fast gleich weit 😉) und seit 2 Tagen juckt es mich am Dekolleté und es sind kleine Pocken dort entstanden. Eigentlich wird das Dekolleté nicht bestrahlt, nur die linke Brust + Lymphknoten.

    Hat das noch jemand während der Bestrahlung gehabt?


    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende 😎

    Jule

  • Hatte heute Bestrahlung 1 von insgesamt 30 ( wundert mich, da ich ja keine Boosts bekommen werde.)Wieso hattet ihr 28 und ich 30? Die Damen meinten, 30x wäre normal??? Das wird also bis Anfang Juni gehen, da im Mai so viele Feiertage sind. Hab schon ordentlich Respekt vor der langen Zeit. Zu meinen blauen Bemalungen bekam ich heute grüne.

    Liebe Grüße und euch einen wunderschönen Tag wünscht Sabine.

  • Jule2019 ,ja genau das hatte ich auch. Die Strahlen Ärzte haben mir dann eine Salbe verschrieben und dann war es auch wieder besser. Sprich die Ärzte morgen bei der Bestrahlung auf jeden Fall an.

    Wünsch euch allen einen schönen Abend und kommt gut durch die Bestrahlung 😘

  • Liebe Albatros ,

    bei der Bestrahlung wird für jede Patientin eine Gesamtdosis festgelegt. Inwieweit die sich unterscheidet, weiss ich nicht.

    Diese Gesamtdosis wird dann vom Strahlenarzt in Einzeldosen unterteilt. Ich könnte mir vorstellen, dass deshalb oft 28 und manchmal 30 Strahlenbehandlungen gegeben werden.

    LG, Moni13

  • Albatros ich weiß auch nicht genau, wie die Bestrahlungen berechnet werden - mir waren 33 angekündigt, die letzten 8 waren boosts, davon bekam ich aber nur 5, war also nach 30 fertig. Der Arzt murmelte nur was von "Wir berechnen zwischendurch nach" und ich ich hab mich so gefreut, dass ich nicht weiter nachgefragt habe. Lass es dir doch einfach beim Arztgespräch nochmal erklären. Ober überhauptmal erklären. Von sich aus sagen anscheinend viele Ärzte nur das, was unbedingt sein muss :-(

  • Hallo Albatros


    ich hatte heute Nr 24 von 30 und gestern hab ich erfahren das die letzten 5 davon "nur noch" Boostbestrahlungen aufs ehemalige Tumorboard sind. Aha....okaaaay....na dann


    Bin bisher soweit ganz gut durch gekommen, seit letzten Freitag (Nr. 22) hatte ich ne unangenehme Hautrötung im Bereich ums Schlüsselbein rum, da bei mir nicht nur die Brust, sondern auch die Achsel und die Lymphabflüsswege bestrahlt werden. So etwa ein DIN A4 Blatt von der Grösse her und nu wurde es dann langsam unangenehm. Meine liebe Breastcarenurse hat mir dann gestern ein Tübchen von einer rezeptpflichtigen antiseptischen Wundsalbe mit nach Hause gegeben, die auch bei Verbrennungen angewendet wird. Was soll ich sagen ? Das Zeug ist af.....ti....g.......!!! Eine echte Wohltat , hach !!!


    :)


    Liebe Grüsse Bine

  • hab da mal ne Frage... wie läuft das genau ab bei der Bestrahlung.... ich bekomme Brust und Achsel für 5Wochen. Wie lange dauert die jeweilige Sitzung... und merkt man da was? LG Caro

  • Ich hatte jetzt erst 2, man merkt nix, Dauer ca 3 Minuten plus Lagerung und eventuell neue Anzeichnung. Ich zieh keinen BH an und nur ein Baumwoll Shirt über.

    Liebe Grüße und euch einen wunderschönen Tag wünscht Sabine.

  • Arztgespräch hatte ich ja vorher ausführlich, da sprach der lustige Prof.von 5 Wochen und keine Boosts nötig.Daher dachte ich , aha, wohl nur 25 dann und war deswegen gestern total enttäuscht. Heute gehts schon wieder- nur noch 28 jetzt:))

    Liebe Grüße und euch einen wunderschönen Tag wünscht Sabine.

  • Hallo habe abgeschlossen hatte 36 Bestrahlungen (geht wahrscheinlich nach Körpergewicht hihi) und bin einfach froh und genieße gerade ein gutes Glas Wein 🍷

    Einen schönen Tag und viel Kraft und Freude wünscht

    Ina & Willy wuff-)

  • Hallo Caro1710 ,so eine Bestrahlung dauert nur wenige Minuten. Du kommst da hin, ziehst dich in einer Kabine oben rum aus, dann wirst du von den MTA richtig positioniert, dann rotiert die Maschine um dich rum. Bei mir waren es immer max. 5 Minuten. Das wars schon. Das hin und zurück fahren ist aufwendiger als der Termin selber. Ich hatte auch nur minimale Hautrötungen und hab mich die ganze Zeit gut gefühlt. Wenn du irgendwelche Probleme hast, ist ein Strahlen Arzt da der dich betreut. Die ich übrigens echt engagiert fand bei mir.

  • Liebe Tolea


    toll,tärääääää, meinen Glückwunsch:cake:<3, dann ist heute also Dein erster therapiefrier Tag, und das für gaaaaaaanz lange, ganz liebe Grüße:hug:

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Danke ja ab heute ist es leichter nur noch Antikörpertherapie- die Bestrahlung an sich war körperlich nicht so schlimm ich hatte einfach mehr psychische Probleme und fühlte mich dem ganzen ziemlich ausgeliefert.

    Einen schönen Tag und viel Kraft und Freude wünscht

    Ina & Willy wuff-)

  • Oh, das mit den Antikörpern hab ich übersehen, liebe Tolea ,also ein großer Therapieblock ist geschafft, und psychische Entlastung ist jetzt angesagt , zumindest Bestrahlung adé;)


    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)