Bestrahlung

  • Ihr Glücklichen!!!!


    Mein Bestrahlungsstart ist jetzt endlich am Donnerstag.
    Letzten Freitag bei der Einzeichnung musste ich die Arme flach hinter den Kopf legen, ich dachte, die brechen mir gleich ab. Meine beidseitige Bestrahlung dauert 20 Minuten. Keine Ahnung, wie ich es überleben soll, die Arme in dieser ungewohnt anstrengenden Lage so lange unbewegt zu halten....


    Mosi, du hast es bald geschafft, ich beneide dich...


    lg, Tiggy

  • Hallo liebe Mitkämpferinnen,
    Ich habe jetzt 22 von 35 Bestrahlungen geschafft. Bis jetzt gut vertragen, bis auf eine leichte Verfärbung im Strahlenfeld. Und die Brust ist
    berührungsempfindlich.
    Aber kein Vergleich zur Chemotherapie. Bin gespannt, wie die Boosts sind. Das sind die letzten sieben.
    Die MTAs sind sehr nett, jede Woche schaut sich ein Radiologe die Haut an und ist für Fragen da.


    Ich hoffe es bleibt so unproblematisch. Mit Tam fange ich erst nach der Bestrahlung an, hab ich entschieden.


    Das mit den Armen hinterm Kopf finde ich auch unangenehm.
    Bei uns in der Strahlenklinikum wird übrigens nicht gecremt, sondern gepudert.


    Liebe Grüße
    Sabi

  • Sabi, wie lange dauern deine jeweiligen Bestrahlungen?


    Mir graut schon vor der ersten, nicht wegen der Bestrahlung, wegen der Arme...
    Die Strahlenärztin bei uns hat mir Bepan.... empfohlen. Eine Flasche Aloe Vera Gel steht für Notfälle parat...


    lg, Tiggy
    Frage: Tragt ihr noch euren Kompressions-BH oder schon einen Sport BH?


    Ab wann gehen wieder Bügel-BHs?

  • Hallo Tiggy,


    da ich einen kleinen Busen habe, trage ich seit der Bestrahlung gar keinen BH mehr... habe keine Lust, mir alles von den Markierungen einzusauen :D


    Den Kompressions-BH habe ich 4 Wochen nach der OP gegen einen Sport-BH getauscht, da ich unter den Achseln starke Irritationen hatte... fühlte sich immer rauh und wund an.


    Liebe Grüße,
    Raven

  • Hallo Tiggy,


    den Kompressions-BH habe ich bei den Bestrahlungen getragen, aber überwiegend wegen dem Reißverschluss vorn. Bequemeres an- und ausziehen :). Gebraucht hätte ich ihn nicht mehr. Sonst trage ich Sport-Bhs. Bügel-Bhs habe ich noch nie gemocht, brauchte ich auch nicht, so einen großen Busen habe ich nicht. Leider kann ich meine normalen BHs noch nicht wieder tragen, da die Nähte stören. Da finde ich Sport-Bhs bequemer.


    Die Bestrahlungszeit war bei mir nur kurz, nur wenn neue Aufnahmen gemacht wurde(ca. alle 10 Tage) hat es etwas länger gedauert. Ich wurde dann auch neu verklebt.


    LG
    Kalinchen

  • Oh Mann Tiggy ,


    20 min. Ist ja echt lang....Bei mir eines maximal 5 Minuten.Icb habe GsD keine Probleme mit den Armen ....Wenn ich still liegen muss mach ich schon mal meinen Einkaufszettel im Kopf fertig , das hilft Zeit zu überbrücken .Toi , toi , toi für Donnerstag ...Die Zeit geht schnell...Hatte erst damit zu kämpfen jeden Tag loszumüssen , ist aber nicht wild...LG Mosicha

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • Hallo,



    ich hatte heute Nr. 19 von 28. Bei mir ist soweit auch alles in Ordnung. Muss alle 2 Tage nachgemalt werden, da ich leider sehr unter den Hitzewallungen leide und auch schwitze. Meine Haut ist auch leicht trocken und es spannt alles sehr. Auch habe ich leichte Wasserablagerungen., aber Arzt meint dass noch alles im grünen Bereich ist.


    ich trage eigentlich Bh´s mit Bügel und habe mir nun auch extra Sportbh´s gekauft.



    Beste Grüße


    Ludimoli

  • dauert bei mir die Bestrahlung. Wie Kalinchen schon schreibt, nur wenn Aufnahmen gemacht werden, liegt man ein bisschen länger.
    Gemalt wird bei auch fast jeden zweiten Tag. Angeklebt werden bei uns nur die Lagerungspunkte, da habe ich drei Zielscheiben.
    Jeweils eine rechts und links oberhalb der Taille und eine auf dem Bauch in der Mitte.


    Bei uns äuft immer Radio während der Bestrahlung, HR 1, ich muss mich manchmal beherrschen, still zu liegen, wenn so alte Gassenhauer gespielt werden.


    BH trage ich auch nicht, ich kann das eh nicht leiden. Nur beim Sport machen.


    Meine Op war schon vor der Chemotherapie, im Mai 2016. Deshalb ist das alles schon gut verheilt.


    LG Sabi

  • Heute wäre die erste Bestrahlung gewesen. Wurde gestern nachmittag kurzfristig abgesagt. Auf meiner Mailbox hatte ich die Info, ich solle wegen eines neuen Termins zurückrufen. Rückrufversuche scheiterten....


    Heute früh direkt wieder. Keiner konnte was sagen, ich sollte zurückgerufen werden.
    Nach einer Stunde habe ich es wieder versucht. Ergebnis war, ich hätte nicht zurückrufen müssen, man würde mich anrufen, wenn ein neuer Termin stünde. Die Berechnungen für mich wären so kompliziert, das braucht seine Zeit. Vermutlicher Start kommende Woche... Tag und Uhrzeit offen. Ich muss auf Abruf bleiben...


    Letzten Freitag war ich zum Einzeichnen dort. Bald sind die Kreuze weg... :cursing:


    Ärgerlich und nervig das Ganze!


    Angefressene Grüße
    Tiggy

  • Guten morgen liebe Tiggy, :hug: Man,das ist ja nervig....!Und wieder muß das Unwohl "Geduld" herhalten! ;( Bei mir ist heute das Planungs CT um 11:40 uhr dran,da bin ich mal gespannt....!Die 1. Bestrahlung soll dann am Montag stattfinden! Ich wünsche Dir trotzdem heute einen wunderschönen Tag - vielleicht kannst Du Dir ja etwas Gutes tun! Munter bleiben!!!! :D Liebe Grüße Annemone

  • Liebe Annemone,


    das Wort 'Geduld' hat Risse bekommen... irgendwie möchte ich jetzt langsam mal Ruhe haben. Auf Abruf, nix für mich. Man hat ja auch noch ein Leben und Termine, immer alles nur unter Vorbehalt annehmen, das nervt extrem auf Dauer.
    Dir viel Erfolg heute, mehr als bei mir :wacko:


    lg, Tiggy

  • Ach man Tiggy :love: ich nehme dich erstmal in den :hug:


    Das ist wirklich super blöde und nicht unbedingt nachvollziehbar :thumbdown:
    Wenn du den Rückruf bekommst, dann teile denen auf jedenfall mit, dass deine Maskierungen sich verabschieden….


    Oh ja, das Ganze ist ärgerlich und nervig. Ich drück ganz fest die Daumen :thumbup: :thumbup: :thumbup: dass das Warten ganz schnell ein Ende hat.


    Lass dich nochmal in den Arm nehmen :hug:


    Grüßle :) ika :)

  • Liebe Tiggy,
    zuerst möchte ich dich mal ganz lieb drücken! :hug:
    Ach, das ist ja mal doof mit dem Hin- und Herrufen!!! :cursing:
    Und auf Anruf warten ist ja noch viel blöder! ?(
    Bei so was werde ich auch nervös und lauf in der Wohnung rum wie ein aufgescheuchtes Huhn!! :hot:


    Liebe Tiggy, ich wünsch dir so, dass der Anruf bald kommt und du nicht so lange warten musst!
    Aber natürlich ist auch wichtig, dass die Berechnungen sorgfältig gemacht sind! :thumbsup:
    Meine Daumen sind für dich gedrückt! :thumbup: :thumbup:


    Alles Liebe
    von Mohnblume

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!

  • Ach wie blöd ist das denn? :hug:


    Aber mach Dir keine Sorgen, wegen des Einzeichnens - dann müssen sie das eben nochmal neu machen. Ist doch nicht Deine Schuld!


    Wünsche Dir auf alle Fälle, dass sich das alles schnell auflöst und dann ab nächster Woche einspielt.


    Liebste Grüße,


    Raven

  • Hallo Ihr Lieben,


    danke für eure Aufmunterung und das Trösten, das Ganze hat mich gestern und heute morgen richtig runtergezogen.
    Irgendwie kann ich mir kaum vorstellen, dass das Berechnen fast eine Woche dauern soll. :cursing: Jetzt hatte ich feste Termine, aber das wird dann alles umgeworfen und ich weiß nicht, zu welcher Uhrzeit die neue Serie dann stattfinden soll.


    Man kann nichts planen - ich hasse das! Es gibt doch auch noch ein Leben ausser warten und fremdbestimmt sein... :hot:


    heute depri... ;( ;( ;(
    lg, Tiggy

  • Liebe Tiggy,


    dann fangen wir fast zeitgleich an, ich habe am nächsten Montag das Planungs-CT, am 16.2 die Simulation ( und damit mir nicht langweilig wird, abends die Portentfernung und am 17.2 die erste richtige Bestrahlung .


    Liebe Anemone,


    wie war denn Dein heutiges Planungs-CT ?


    Euch noch einen schönen Abend,


    Moneypenny