Bestrahlung

  • Ach Mensch Pea,

    eigentlich geht man ja davon aus, dass im Krankenhaus die beste Betreuung für die Kranken ist und dann erlebst du DAS.

    Unfassbar, was dir da zugemutet wurde. Zum Glück bist du jetzt wieder zuhause und hast Entwarnung für noch eine Baustelle.

    Alles Liebe und gute Erholung!

    LG

    Ute63

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

  • Liebe Pea1961,

    so etwas dürfte nicht passieren, im Gang liegen zu müssen.:cursing: Gottseidank hat sich der Verdacht nicht bestätigt.

    Ich wünsche Dir nun ruhige und entspannte Tage.

    Ganz liebe Grüße Kylie:hug:

  • Liebe Pea,

    Ich wünsche dir gute Erholung zuhause von dem Schrecken und der etwas rüden Behandlung auf Station. Gut, dass es keine Lungenembolie war. So eine hatte ich vor 1,5 Jahren und muss immer noch Gerinnungshemmer spritzen.

    Selbst nehme ich mir mittlerweile immer, wenn ein Kliniktermin ansteht, Butterbrote und reichlich Getränke mit sowie Lesestoff. Auch wenn nur ein kurzes Nachgespräch o.ä. geplant ist. Man weiss ja nie.....

    LG Katzi64

  • Liebe Pea,

    gut dass es keine Embolie ist und dass Du den Krankenhausaufenthalt überstanden hast.

    Was mich wundert, warum sie dich nicht gleich ins CT geschoben haben. Dieser schnelle Blutwert (d-Dimere) ist zum einen nicht wirklich aussagekräftig sondern kann nur aussagen, dass kein Gerinnungsproblem vorhanden ist, wenn er normal ist. Ist er erhöht, muss es kein Gerinnungsproblem sein, vielmehr kann er auch bei Tumorerkrankungen erhöht sein. Also in unseren Fällen Null Aussagekraft in punkto Embolie. Leider nehmen Ärzte das nicht wirklich zur Kenntnis. Ich hatte im letzten Jahr auch einen Verdacht auf Lungenembolie und habe mich dann erkundigt, warum der Wert so hoch sein kann. Naja, ein paar Monate später wusste ich es dann. Hab aber trotz des erhöhten D-Dimere und einer Auffälligkeit im CT nach Unfall einen Monat später, lange (gut 2 Monate) auf meinen Ultraschalltermin im Brustzentrum warten müssen, obwohl man mir ein halbes Jahr vorher gesagt hatte, es reicht wenn ich kurzfristig anrufe (war wg. BRCA alle 6 Monate zum Ultraschall).

    Nun erhol Dich von den Strapazen und genieße die Adventszeit!

  • Pea1961 hast nochmal Glück gehabt .Keine Embolie. Freut mich das du deine letzte hattest .

    Sumu wir sind beide gleichzeitig fertig .

    Meine letzte ist auch wenn alles gut geht am 15.1 .☺

    Heute beim 2 mal ging es mir nicht gut habe im Wartezimmer 2 liebe alte Bekannte getroffen .Waren sehr erschrocken und geschockt das wir uns dort sahen .

    Musste dann heulen wir hatten alle pipi in den Augen 😢

    Wünsche euch allen schnelles genesen .

    LG

    Anni

  • Danke ihr Lieben, für eure Unterstützung und Kraftpakete. :hug:


    Liebe Katzi! Dein Ratschlag werde ich befolgen und nun immer eine kleine Flasche zu trinken und was zu essen dabei haben. Man sieht ja, wie schnell es gegen kann!


    Liebe Heideblüte! Das hat man mir auch gesagt, dass bei Tumor Patienten der Thrombosewert erhöht sein kann. Aber man hat den bei mir wohl noch nie bestimmt und hatte somit kein Vergleich. Das CT wurde auch noch am Donnerstag abend gemacht und hatte dann, nach Auswertung, gegen 20 Uhr die Lungenembolie ausgeschlossen. Blutverdünner hab ich auch bekommen und das Ultraschall wurde dann aber leider erst nächsten Tag gemacht.


    Ich hoffe nun wirklich, dass ich für den Rest des Jahres endlich bissel Ruhe habe und die Weihnachtszeit genießen kann. Morgen möchte ich gebrannte Mandeln machen, Donnerstag werde ich wenigstens mal ein bisschen auf den Weihnachtsmarkt. Alles auf einmal schaff ich ja nicht abzulaufen, darum wahrscheinlich mit einer lieben Nachbarin, am Montag die zweite Runde und Freitag habe ich ein Weihnachtsessen! Denke so kommt langsam die besinnliche Stimmung :)


    Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent :hug:

  • was ein Mist... nur wird wohl mein Bergfest verschoben

    und damit auch das Ende (vom 28. auf den 29.) ||

    blöder Gerätedefekt X(

    ich wollte doch frisch und sauber ins neue Jahr... könnte noch knapp werden :huh:


    noch hoffe ich, dass die mich innerhalb der nächsten Stunde anrufen..............

  • grade kam der Anruf...

    heute fällt komplett aus, dafür darf ich Samstag hin

    ist ja auch nur der Geburtstag unserer Kleinen (sie wird 7)

    und da ist auch nur das Weihnachtskonzert, wo alle 3 Kinder auftreten

    da schlaf ich dann ein

    *juhuuuu*

  • Hallo Ihr Lieben

    Ich soll nur Wasser ganz sparsam ohne Shampoo u Co benutzen .

    Auch keine Lotion usw .

    Die Haare dann nach vorne gebückt waschen .

    Könnte man vielleicht Henna drauf machen auf die Bemalung ?

    Die Damen von der Strahlung sind unfreundlich ,wollte dort nicht fragen .

    LG

    Anni

  • Hallo Annilein,


    ich kann mir nicht vorstellen, dass du dort Henna auftragen darfst. Einfach ohne Rücksprache würde ich es nicht machen!
    Schade, dass die Damen dort unfreundlich sind, vielleicht hast du doch die Chance eine nette Mitarbeiterin zu fragen.


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Hallo Annilein,


    ich glaube nicht, dass Du selber etwas drauf machen solltest.

    Ich habe ein Kreuz zwischen meinen Brüsten am Wochenende mal nachgemalt, weil es schon am Samstag fast nicht mehr zu sehen war.

    Das war keine so gute Idee. Man sagte mir, dass sie das Nachmalen eigentlich nicht gut fänden. Aber es wurde mir sehr freundlich gesagt, wie die Damen und Herren in der Strahlenabteilung auch sonst sehr freundlich und hilfsbereit sind.


    LG

    Wally

  • Annilein: Bei mir verschiebt es sich schon jetzt :) nach der 2. Bestrahlung, wurde die nächste abgesagt, dafür wieder ein neues

    CT ... nun heute die 3. Bestrahlung. Es dauert bei mir immer ziemlich lange, finde ich 8) und heute hab ich echt gedacht, ich halte es nicht durch, mein rechter Arm plus Hand war ziemlich schnell komplett eingeschlafen... er war WECH :| ich kurz vor Panik. Ätzend...

    Ach ich komme vom Thema ab ;) Jetzt habe ich die letzte Bestrahlung am 16.01. (wenn es dabei bleibt)

    Hast du nicht auch die Boost-Bestrahlung inklusive? Dauert es vielleicht deshalb so lange? Das Luft anhalten nervt auch.


    Ich muss auch nochmal allgemein was fragen :) Nach der Bestrahlung ist mir immer eine ganze Zeit total kalt, nach 2-3 Stunden bin ich total müde und ich merk auch, dass da innerlich was passiert. Haut schon leicht rot und die Brust warm.....ist sicher alles normal, oder? :/


    Muss ja immer etwas grinsen, wenn man da so liegt, so blöd die Arme nach hinten und dann kommt: '...und jetzt bitte die Schultern ganz entspannt liegenlassen.' 8o ....da weiss ich gar nicht wie das gehen soll, hihi.... :D



    Oma Kati: Ich drück dir die Daumen, dass du das bis Ende des Jahres geschafft hast :hug: Diese Verschiebungen sind nervig, ich weiss :(

  • meine ausgefallene Bestrahlung wird Samstag nachgeholt,

    dadurch bleibt es beim Abgrilltermin


    Sumu

    diese NW sind völlig normal. auch bei mir war die Brust schnell gerötet und warm.

    aber inzwischen hab ich mich dran gewöhnt, da es bisher nicht schlimmer geworden ist.

    was allerdings zugenommen hat, ist die Müdigkeit!

    hatte ich zu Beginn so nach 2-3h einen toten Punkt, kann ich inzwischen schon fast im Taxi einschlafen.

    kaum zu Hause, hau ich mich erst mal hin uns schlaf mind. 2h ... allerdings wird ich den Rest des Tages auch nicht wirklich wach!

    das momentane Wetter hilf da auch nicht gerade

  • Liebe Sumu,


    da kommen Erinnerungen hoch, habe mich auch immer gefragt wie man denn da entspannen soll. Konnte mich immer erst entspannen, wenn es vorbei war. :D

  • Hallo und einen schönen Guten morgen 😃

    Da ich unter der Achsel bestrahlt werde ,wegen lympknotenentfernung ,kann ich mich da rasieren ? 🙈

    Hat jemand vielleicht Erfahrung ?

    Lg

    Anni

  • Sumu mir geht s leider genauso wie dir hab gedacht ohhh nein wie soll ich das bloß schaffen .

    Ja die Bootsbestrahlung habe ich auch .

    Bin total verkrampft die Sekunden min kommen mir wie Stunden vor .

    Bin danach total geschafft muss erstmal an der frischen Luft 30-45 min spazieren .

    Mein Blutdruck ist jetzt auch sehr hoch 160/100🙈

    Ob es von der Bestrahlung kommt weis ich auch nicht .

    Mir ist auch sehr kalt später .

    Laufe mit Pulli u Strickjacke herum .

    Das liegen finde ich auch sehr anstrengend man soll sich ja nicht bewegen in dieser Stellung,

    und dabei sich entspannen 🙈

    Arme /Hände jedesmal eingeschlafen.

    Puhhhhhh das musste jetzt raus 😟

    Wünsche allen gutes genesen .

    Lg

    Anni

  • Hallo Annilein,

    bei mir haben die Achselhaare vor der Bestrahlung angefangen wieder zu wachsen. Der Arzt hat mir abgeraten zu rasieren, also hab ich sie gelassen.

    Es war aber auch nicht nötig sie zu rasieren. Sie sind mir während der Bestrahlung ausgefallen und bis heute (letzte Bestrahlung Mitte Juli) nicht wieder gewachsen. Also, ich muss sagen, es gibt schlimmere Neben-/Nachwirkungen:).

    LG Christina

    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • Hallo Annilein,


    in der Bestrahlungszeit sollte du deine Achsel nicht rasieren!

    Ist normalerweise strengsten untersagt mechanisch auf das Gewebe einzuwirken!

    Wie bei Christina sind mir auch während der Bestrahlung die Achselhaare ausgefallen!


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup: