Bestrahlung

  • Liebe Kaffeemaus,

    während der Chemo hätte ich nicht selbst fahren können, da hab ich mich danach, wie Ute, irgendwie betrunken gefühlt. Während der Bestrahlungen bin ich immer selbst gefahren. Da hab ich gar keinen Grund gesehen es nicht zu tun. Hab mir aber vorher die Taxifahren trotzdem verordnen und von der Krankenkasse genehmigen lassen. Wenn du dann eine Auflistung hast, auf der die Praxis die Anwesenheiten bestätigt (hab ich auch von dort bekommen), bekommst du einen Teil der eigenen Fahrkosten von der Krankenkasse zurückerstattet. Wieviel das war weiß ich jetzt aber auch nicht mehr genau.

    LG Christina

    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • Hallo Ihr Lieben,


    also heute hatte ich mein Gespräch beim Strahlenarzt. Ich weiß jetzt wann es weiter geht. Allerdings war dieser Arzt ein ziemlich komischer Typ!

    Spooky!!! 👽👻

    Ich bekomme nur noch 21 Bestrahlungen. Weniger Termine, dafür wird die Dosis etwas erhöht.

    16 x wird die ganze Brust bestrahlt und 5x der Bereich in dem der Tumor war!

    Habt ihr das auch so gehabt?


    In 1 1/2 Wochen geht es los.

    Aufgeregt bin ich schon ein wenig. Aber ich bin froh, dass die Bestrahlung nicht so oft ist wie gedacht.

    Naja wird schon!


    Liebe Grüße Anja

  • Hallo ihr lieben

    Bin seit 4 Tagen fertig mit der Bestrahlung. Meine Haare habe ich extra nach vorne gebeugt gewaschen .An der Brust u unter den Achseln nur mit Wasser kurz Katzenwasche .

    Da ich hochsensible Haut habe hörte ich auf die Anweisungen der Schwestern .

    28 Bestrahlungen mit Boots Bestrahlung dabei zum Ende hin wurde es richtig knallrot .

    Bekam vom Arzt gegen Juckreiz Jellin Salbe verschrieben .

    Zu der Bestrahlung habe ich Taxi genommen .Hatte keine Lust mit Parkplatz suchen und Eis und Matsch dann zu fahren .

    Bei mir sagten die von der Strahlung entweder Taxi oder alleine Auto kombinieren ging bei mir nicht .

    Für die erste und letzte Fahrt nur 10 Euro bezahlt .

    Alles andere übernimmt Krankenkasse .

    Wünsche allen eine gute Bestrahlungs Zeit .

    LG

    Anni

  • Hallo ihr Lieben,


    mit den NW ist es wie mit dem Tumor, sehr individuell! Ich hatte 3 Bestrahlungsstellen und hatte ab dem 3. Tag Hautreaktionen. ich war durch die Radiologin gut vorbereitet und habe mich an die empfehlungen gehalten. Die empfohlene Salbe konnte ich nicht ertragen, habe dann auf eine einfache Hautcreme N... gewechselt. Die WE waren zur Erholung oft zu kurz. Eine angesprochene Pause im Bestrahlungsverlauf habe ich abgelehnt. Ich dachte Augen zu und durch. Mich hat die Bestrahlung sehr angestrengt und ich war nur müde. Ich bin immer mit dem Taxi gefahren und öfters auf dem Rückweg eingeschlafen. Als die 6 Wochen um waren hab ich 3 Kreuze gemacht. Jetzt geht es mir schon wieder gut. Letzendlich muss "frau" da halt durch. Und das schaffen wir alle:!::thumbup:

    LG

  • Hallo ihr lieben.

    Meine erste Bestrahlung rückt näher, morgen um 16.30 uhr.

    Angst hab ich keine bin eher neugierig und hab sogar so ne art Vorfreude ( vielleicht bin ich nicht normal? !?!).

    Na ja es ist der Beginn der 7 monatigen Therapie auf die ich schon ewig warten muss. Ich will ja auch iwann mal fertig werden. Bisher war meine Therapie ja, ich sag mal, "mechanisch". OP und so weiter. ...

    Jetzt gehts an den Speck. Mädels drückt mir die Daumen das ich die Bestrahlung gut vertrag und mir meine gute Laune erhalten bleibt.

  • Hallo liebe Kaffeemaus ,


    natürlich drücke ich dir die Daumen, mein Strahlenarzt hat mir am Freitag großen Mut gemacht, dass das alles nicht schlimm ist und sich die Nebenwirkungen mittlerweile in Grenzen halten. Von Rötungen war die Rede und das soll wohl auch so sein.


    Wieviele Bestrahlungen bekommst du denn?


    Deine Chemo ist für danach geplant, richtig?


    Also meine Daumen sind gedrückt.

    Ganz liebe Grüße Anja

  • Annillein

    35 sollen es werden die volle Breitseite für den aggressiven kerl. Danach 4×EC 12 Pac.+ Herceptin für ein Jahr.

    Ich soll kein Wasser an das Bestrahlungsfeld bringen und auch keine Creme oder ähnliches, nur Babypuder.

    Hab gelesen das viele creme benutzen sollen und sogar duschen ( nur klares Wasser) dürfen.

    Wsrum ist das so unterschiedlich?

  • Hallo Kaffeemaus ,


    Ja, es ist wirklich unterschiedlich.

    Ich bekomme sogar nur noch 21 Bestrahlungen. 16 + 5! 16 Mal die komplette Brust und 5 Mal nur den Bereich wo der Tumor gesessen hat.

    Ich darf alles. Duschen, Baden, ich SOLL sogar eincremen! Sogar Schwimmen gehen dürfte ich. Mach ich aber nicht!

    Laut meinem Strahlendoc ist das andere antiquiert!

    Aber ich habe ja auch einen ganz anderen Tumor als du, deshalb brauche ich auch eine andere Bestrahlung!


    Die Chemo habe ich schon überstanden, das schaffst du auch. Das ist im Nachhinein gar nicht so schlimm (vor allem die Paclis) und die Zeit ist echt schnell vergangen.


    Also, für morgen viel Glück. 🍀🐽

    Anja

  • Danke Annillein !!

    Der krebsinfo Dienst.

    .sagt auch das es Unterschiede in der Bestrahlung gibt.

    Sie raten aber generell davon ab die Haut übermäßig zu belasten. Von Bädern raten sie ganz ab und duschen nur kurz nur mit Wasser und nur wenn es unbedingt sein muss. Babypuder sei eine gute wahl bei der Pflege. Ansonsten halt den Anweisungen der Strahlenärzte folgen.

    Dann bin ich mal wieder brav und mach was gesagt wird.^^

  • Bei uns durfte mit vorher angegeben Cremes/Salben geschmiert werden. Als die Haut geschädigt war wurde noch eine Salbe verschrieben.


    Ich empfand die Strahlentherapie den angenehmten Teil der Behandlung.


    LG Mar K

  • Allen die mit der Bestrahlung jetzt starten, wünsche ich möglichst wenig Nebenwirkungen :hug:

    Allen die fertig sind: yeah!!! :) geschafft!!! Glückwunsch :love:


    Ich hatte am 15. meine letzte Bestrahlung (28 hatte ich), ich muss wirklich sagen, dass es für mich alles halb so wild war.

    Das nervigste war die Fahrerei. Meine Haut reagierte erst so richtig ab der 22. Bestrahlung...da wurde es ziemlich rot. Ich durfte und sollte immer cremen...natürlich nicht direkt vor der Bestrahlung. Es sollte eine Lotion ohne Parfum sein. Duschen da nur mit Wasser.

    Am Anfang war ich ein paar Tage müde, aber das war dann nachher wieder weg. Ich merk's jetzt noch in der Brust, es ist teilweise ein bisschen hart, rot/braun ist sie auch noch, aber das wird schon wieder. :) also macht euch bitte nicht verrückt :love: das wird schon :hug:

    Geht da locker ran, es ist bei jedem anders, und oft eben nicht sooo schlimm :love:

  • Liebe Kaffeemaus,


    Drücke dir für heute die Daumen :thumbup::thumbup::thumbup:.

    Geh die Sache ruhig an, Bestrahlung ist nicht so schlimm.

    :hug:

    Liebe Grüße :)

    Wolke7

    ————————————————————————————————————————————————

    Laufe nicht der Vergangenheit nach,

    und verliere dich nicht in der Zukunft.

    Die Vergangenheit ist nicht mehr.

    Die Zukunft ist noch nicht gekommen.

    Das Leben ist hier und jetzt .

    ( Buddha)

  • Hallo ihr Lieben,


    meine Bestrahlungen können nun doch nicht am Donnerstag beginnen. Eine fiebrige Erkältung hat mich dermaßen außer Gefecht gesetzt, dass ich es heute nicht zum Planungs-CT geschafft habe. ;(

    Für eure Daumen wäre ich trotzdem dankbar, auf dass diese Erkältung schnell wieder verschwindet.


    LG

    Pschureika

  • Die :thumbup::thumbup::thumbup: hast du, liebe Pschureika :hug:gute Besserung:hug:


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Liebe Pschureika,

    so ein Mist.X( Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht und Du möglichst schnell mit den Bestrahlungen beginnen kannst.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Jetzt schlaf Dich gesund.:*:*

    Liebe Grüße Kylie:hug::hug::hug: