Nalie82 - Neu hier

  • Hallo, ich bin neu hier.

    Bin mit 29 an Bk erkrankt, mein Tumor war 8cm groß, triple negative, keine Lymphknoten befallen. Mein Onkologe sagte mir damals ich sei der 6er im Lotto.

    Das ganze ist jetzt 6 Jahre her.

    3 Jahre nach der Chemo wurde ich ungewollt schwanger. Mein Sohn kam gesund zur Welt sowie meine Tochter 2 Jahre später.

    Ich habe mich hier angemeldet, da es mir immer schwieriger fällt mit Außenstehenden über meine Erkrankung zu reden bzw über die Ängste. In mich hinein fressen möchte ich es aber auch nicht.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag :)

  • Sei ganz lieb Willkommen hier im Forum liebe Nalie82

    Hey du hast es geschafft und bist schon so lange gesund ich freue mich riesig für sich 🤗😁👍🏽

    Auch das du zwei gesunde Mäuse hast 🤗

    Ich hatte auch einen Triple negatives Mammakarzinom, Chemo und OP habe ich hinter mir , stecke gerade in den Bestrahlungen , mit heute nur noch 11 Stück .

    Das sich die Angst begleitet kann ich sehr gut verstehen ich glaube die verliert man niemals ...bei all dem was wir durchgemacht haben und ertragen mußten . Ja man kann nicht mit jedem darüber reden , viele wollen und sagen 🤷🏻‍♀️sie können nicht damit umgehen warum auch immer . Ich wünsche dir nur das allerbeste und das vom ganzen Herzen . Schön das du es geschafft hast und hier bist 😘

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Liebe Nalie82 ,herzlich willkommen, au h wenn der Anlass nicht so schön ist. Hier findest du immer ein offenes Ohr... Das war wirklich zu jung für diese besch.. Krankheit, aber dein Arzt hatte recht, 6er im Lotto. Mögest du deine Zeit mit deinen unverhofft ins Leben gerutschten Kindern genießen können, trotz Angst und Sorgen.

    Es ist wirklich nicht so einfach, mit nicht Betroffenen zu sprechen. Da versteh ich dich auch völlig.


    LG


    Sonnenglanz

  • Nalie82,


    herzlich Willkommen im Forum. Schön, dass du dich angemeldet hast, obwohl du schon so lange gesund bist. Ich freue mich immer über positive Geschichten. Ich bin auch sehr jung - mit 33 - erkrankt. Mein Sohn war zum Zeitpunkt der Diagnose erst 8 Monate alt. Da ich einen hormonpositiven Tumor hatte, hat man mir von weiteren Schwangerschaften abgeraten.


    LG,

    Anna

  • Liebe Nali,


    ich begrüße Dich recht herzlich im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Schön, dass Du uns gefunden hast - auch wenn der Anlass hier mitzuschreiben, natürlich nicht so besonders schön ist.


    Ich freue mich für Dich, dass Du jetzt schon seit sechs Jahren krebsfrei bist und dass Du inzwischen eine Familie gründen konntest. Natürlich wird nach einer Krebserkrankung das Leben "anders" - und die Gedanken, dass der Krebs wiederkommen könnte, begleiten uns.


    Wenn Du hier ein bisschen stöberst, dann wirst Du viele Threads zu diesem Thema finden. Wenn Du magst, kannst Du dort mitschreiben, oder Du eröffnest ein neues Thema mit Deinen speziellen Fragestellungen.


    Ich wünsche Dir einen guten Austausch mit anderen Betroffenen und dass Du Dich von uns verstanden fühlst.


    Herzliche Grüssles


    Saphira

  • Liebe Nalie82 ,

    ich kann Dich verstehen. Ich finde auch, dass man schlecht mit "Nichtbetroffenen"

    über die Sch...Krankheit sprechen kann. Außenstehende denken immer, dass das Leben so weiter geht wie vorher. Aber leider ist das überhaupt nicht so:(.

    L.g.Amy48

  • Hallo liebe Nalie82,


    Herzlich Wilkommen hier im Forum,

    Schön, dass du es geschafft hast hier findest du immer jemanden zum Schreiben.

    Wie toll, dass du jetzt noch deine zwei Kinder hast.

    Ich bin auch gerade fertig allerdings Hormon pos.

    Und habe auch zwei Kinder.

    Ganz liebe Grüße Josi


    Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang und bleibe für immer bei meinem Gott!

  • Hallo Nalie82

    Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Als erstes möchte ich danke sagen, dass du dich mit deiner Geschichte hier gemeldet hast, sie gibt vielen Frauen bestimmt Kraft, inklusive mir.:)

    Ich freu mich sehr für dich, dass alles so positiv verlaufen ist.

    Ich stecke gerade noch in der Chemo (noch 2x), auch TN, LK unauffällig laut Ultraschall, aber 2 fragliche Herde in der Leber...Biopsie folgt.

    Ich wünsche dir einen guten Austausch, habe hier auch schon einige Threads über "das Leben danach" gesehen.

    Alles Liebe!

  • Liebe Nalie, es ist schon so, dass Aussenstehende unsere Situation, unsere Ängste oft nicht verstehen und relativieren. Aber du hast nach deiner Krankheit 2 gesunde Kinder bekommen, das ist das schönste Geschenk im Leben! Sei gedrückt, lg leni79

  • Liebe Nalie82,


    danke für deinen Post, toll dass Du schon 6 Jahre frei bist! Ich hoffe das bleibt so.


    Dein Post gibt mir viel Kraft, denn wir haben echt parallelen. Ich habe auch zwei Kinder 5 und 2 Jahre und bei mir wurde dieses Jahr im Mai auch mit 29 Jahren BK diagnostiziert.


    Erst war es nur ein DCis von 4cm Größe und weil meine Mutter sehr früh mit 35 an BK gestorben ist, habe ich mich für eine Mastektomie entschieden.


    Nachbder OP kam dann der Schock. Neben dem DCis, der tatsächlich 8x2 cm gewesen ist, wurde noch ein 8cm großes Mamma CA entdeckt und mehrere weiter DCis Herde. Leider gehen sowohl das CA als auch der DCis bis weit in den Resektionsrand hinein in den Hautmantel. Mein CA ist auch Triple Negativ, KI 67 bei 90 Prozent und ich bin jetzt gerade diese Woche mit der zweiten Chemo durch. Bekomme 4x EC dosisdicht und 12x Pacli und Carboplatin. Danach muss die Brust dann komplett entfernt werden und noch eine Bestrahlung erfolgen und ich hoffe sehr, dass ich dann wie du ruhe im Karton habe.


    Achja der Sentinel war frei, obwohl er Pathologisch gesehen stark veränderte hämatologische Strukturen aufgewiesen hatte.


    LG

  • Alecto

    Hat den Titel des Themas von „Neu hier“ zu „Nalie82 - Neu hier“ geändert.