Bauchfellentfernung (Peritonektomie) und Hypertherme Intraperitoneale Chemotherapie (HIPEC)

  • Hallo BiggiL


    Ja, ist die gleiche Klinik in H..ne. Wir haben schon per pN bedauert, dass wir leider nicht zur gleichen Zeit da sein werden. Sie wird früher dran sein, als meine zweite Runde. Aber dass es so schnell geklappt hat, finde ich sehr schön und viel wichtiger als ein Kennenlernen ist ja die Aussicht auf erfolgreiche Behandlung.😊

    Dafür hast du, Liebe Urlaubsfee meine Daumen jetzt schon sicher.

    Alles Gute und ein Wochenende, so schön und noch schöner 😉😉😉 es für jede einzelne von uns werden kann!

    Mimosa

  • Mimosa   Urlaubsfee

    Das find ich gut und der Austausch funktioniert ja wunderbar 😉


    Vielleicht sieht man sich ja trotzdem, so wie wir in Köln Mimosa (die Frau in gelb wie Elenear dich immer so lieb nennt wegen deinem strahlend gelben Kleides) auch wenn das Saarland nicht um die Ecke ist aber Urlaubsfee schreibt ja sie ist reisefreudig 😊 und Köln ist immer gut erreichbar

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • hallo paetzi


    Ich bekomme am 1.10. die zweite Pipac in H..ne, anrücken muss ich aber schon am 30.09.

    Eine richtige OP ist das eigentlich nicht, da werdn nur wieder, während einer Bauchspiegelung, neue Proben entnommen und es ist sozusagen minimal invasiv, weil ja auch die Chemo direkt in den Bauch gespült wird.

    Nur wenn die pipac-Behandlungen, nach dreimal, gut wirken, will der Arzt dort evtl. über eine grössere OP entscheiden, bei der dann vielleicht sogar tumorfrei operiert werden könnte.


    Liebe Grüße.

    Mimosa

  • paetzi


    Das weiss ich leider nicht. Ich habe nur einen sehr abgespeckten Arztbrief bekommen, beim ersten Mal. Da stand nicht mal drin, wo überall verdächtige Stellen gefunden wurden, nur das eine Probe vom Oberbauch rechts entnommen wurde. Da hat sogar meine Gynäkologin gesagt, sie hätte gern genaueres gewusst, z.b. OP Bericht oder wenigstens genauere Angaben. Das würde ich auch gern wissen und ausserdem diesmal Probenentnahmen an anderen Stellen. Laut CT sollte die Peritonealkarzinose ja diffus und ausgedehnt sei. Damals beim ersten CT mit Diagnosestellung (ohne Biopsie) war die Rede von Dünndarm, um die Bauchspeicheldrüse herum, Gekröse, auch Darm ein bisschen und ganz wenig Bauchwasser um die Leber herum - alles aber hauptsächlich im Oberbauch. Das ist das einzige, was ich weiss.

    Aber ich werde bei der zweiten pipac nochmal genauer nachfragen und dann halte ich dich auch gern auf dem laufenden.

    Jetzt erstmal alles Gute für dich, nur erfolgreiche Therapien und hoffentlich ganz lange Stabilität.

    Liebe Grüße.

    Mimosa


    Eins fällt mir noch ein, der Oberarzt hat gesagt, es wäre viel weniger als nach Beurteilung der CD vom CT erwartet. Das ist ja schon mal gut😊

  • Hallo paetzi , ich bekomme die nächste PIPAC am24. 10. Der OA hat von verschiedenen Stellen Proben entnommen. Da das Bauchfell in verschiedene Quatranten eingeteilt ist. Meine Metas sind mehr geworden seid Juni. Mal gespannt ob es nach der 1 PIPAC weniger geworden ist. Alle 6 Wochen ist geplant . Die system. Chemo bekomm ich weiterhin alle 14 Tage.

    LG. Urlaubsfee 🍀🤗🌸

  • Liebe Urlaubsfee

    Ja, mir ist auch die Bahnfahrt nach Hause am dritten Tag danach ziemlich schwergefallen. Und mir war auch übel, so mit Brechreiz und Geschmack nach faulen Eiern. Aber jetzt gehts wieder, ist ja jetzt auch vier Wochen her. Müde war ich eigentlich auch zwei Wochen danach noch sehr. Und ich hatte auch ziemlich lange diese fiesen Schmerzen in der Schulter. Ich hatte es eigentlich auf die Fulvestrant-Spritzen geschoben, Aber vielleicht wars doch auch die Pipac-chemo.

    Ich hatte eine Kombi aus hauptsächlich Cisplatin und noch Doxirubicin.

    Naja, nächste Woche bin ich wieder dran mit Pipac und die nächsten Fulvestrantspritzen + Bisphosphonate bekomme ich diesen Donnerstag. Dann achte ich mal genau darauf, was mich so müde macht.

    Alles Gute für dich und ganz fest gedrückte Daumen für Deine nächste Chemo.

    Liebe Grüße.

    Mimosa

  • Hallo Britta69 , ichhabe eine PIPAC bekommen. Die ich gut verkraftet habe. Schau doch mal bei den Zentren nach die das anbieten. Die Bauchfell/Klinik beschreiben das gut. Haben auch Telefonnummern an die man sich wenden kann.

    Liebe Grüße Urlaubsfee