Die Zeit danach...oder auch der Alltag hat uns wieder

  • Danke liebe Sonnenglanz fĂŒr deine schnelle Antwort!!

    Ist schon komisch, mir wurde nichts geraten. In der Reha gab es Physio und 4-Zellen-Bad, aber das gibt es bei uns hier nirgends. Also mache ich jeden Tag selbstĂ€ndig mit dem Igelball Übungen.

    Liebe GrĂŒĂŸe Unicorn 😊

  • Danke liebe kruemelmotte  Sonnenglanz  Cremjo  Ronda

    Das Kompliment kann ich nur zurĂŒckgeben â˜ș


    Meine Haare sind nun etwas gelockt, bin gespannt, ob das so bleibt wenn sie lÀnger werden.


    Hab gestern mit Rehasport angefangen, man man man, bin ich ein Schlaffi geworden:D

    Die Omis da haben mehr durchgehalten....

    Hat einer von euch schon Rehasport fĂŒr Brustkrebspatientinnen gesehen? Ich mach welchen fĂŒr OrthopĂ€die ...na ja egal denk ich.


    Ich drĂŒck euch alle in Gedanken.

    FĂŒr meine Psyche ist es gerade besser, wenn ich hier nicht mehr so viel online bin hab ich gemerkt. Der Schmerz aller belastet mich sehr schnell, auch bei Filmen, trauriger Musik kommen mir schnell die TrĂ€nen...


    Freitag ist meine erste Nachuntersuchung, krass, wie schnell das ging. Aufgeregt bin ich noch nicht, gehe mit positiven Gedanken da ran und davon aus, dass alles in Ordnung ist.


    Liebe GrĂŒĂŸe!

  • Ganz genau liebe Dija da wird auch alles in bester Ordnung sein am Freitag ich drĂŒcke dir jedenfalls ganz fest die Daumen . đŸ˜˜đŸ‘đŸœđŸ€

    Ich drĂ€ue mich riesig das es dir so weit gut geht und ich kann verstehen das du momentan Abstand brauchst ...muß ja auch alles noch verarbeitet werden . Ich habe zwischendrin auch so meine Tage wo ich hier meinen traurigen Kollar bekomme und gleich wieder aus mache , auch mal ohne mich anzumelden .

    Ich merke es zwischendurch beim Walken wenn mich die Herrschaften ĂŒberholen die sehr viel Ă€lter sind als ich ...da muß ich schon immer grinsen wenn ich sie erkenne und sie behaupten dann das es bei mir immer besser wird ...naja dann Sauen sie wie der Wind an mir vorbei đŸ˜‚đŸ€Ł

    Mein Schatz passt sich meinem Temp an und behauptet immer er kann auch nicht schneller đŸ€Ș😂...das ist so sĂŒĂŸ đŸ„°

    Knuddels :hug:

    Gabi

    đŸ™đŸœ Herr schmeiß Nerven vom Himmel đŸ™đŸœ

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    đŸ‘đŸœ Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können đŸ‘đŸœ

  • sagt mal: im Herbst war hier im Forum so eine Studie ein Thema, bei der man sich anmelden konnte. Es ging um einen gesĂŒnderen Lebensstil und dadurch StĂ€rkung des Immunsystems nach einer Krebstherapie. "Opti...." von einem Studienteam von zwei UniversitĂ€ten.

    Ich hatte mich angemeldet, obwohl ich ja erst am Anfang meiner Therapie stand. Angeblich wollen die mich Mitte April wieder kontaktieren..aber da werde ich mit der Beestrahlung auch noch nicht fertig sein.

    Meine Frage: macht eine von euch da mit, bzw. wie schĂ€tzt ihr den Nutzen fĂŒr euch ein?

  • SanniKa , ich hatte die auch kontaktiert und es kam ne Mail das sie meine medizinischen Unterlagen brĂ€uchten.

    DafĂŒr hĂ€tte ich aber vom Sofa aufstehen mĂŒssen und darauf hatte an diesem Tag keine Lust:D:D

    Danach hab ichs immer wieder vergessen und vetrödelt, oder wieder keine Lust die rauszusuchen und zu scannen...naja, lange Rede, kurzer Sinn - ich bin nicht dabei:D

  • Ronda das kann ich gut verstehen. 😂

    So geht's mir auch mit vielen Dingen. Vielleicht kann man den papierkram abfotografieren, sonst scheitert das bei mir bestimmt auch....🙄

  • SanniKa mir ging es da wie Ronda, ich hatte auch keine Lust die Unterlagen rauszusuchen und da ich ja "eigentlich" zeitlich eh nicht so gut gepasst hĂ€tte, habe ich es dann gelassen...


    Dija Ich mache auch seit drei Wochen Reha fĂŒr OrthopĂ€die (eigentlich hĂ€tte ich lieber noch ein paar Massagen gewollt, aber das hĂ€lt mein Hausarzt, der auch Chirupraktiker ist fĂŒr wenig nachhaltig...). Der Krebs-Reha-Sport ist nur morgens und da arbeite ich lieber. Allerdings scheine ich eine eher "laue" Truppe erwischt zu haben, ich finde das nur mĂ€ĂŸig anstrengend, merke aber, dass ich an meiner Balance arbeiten muss (das war frĂŒher beim Yoga echt besser).


    Aber ich fĂŒhle mich im Moment so fit, dass ich mich wohl Sonntag mal wieder zum Zumba-Kurs ins Fitness-Studio trauen werde - ich habe gerade so Lust darauf!!


    Und nĂ€chsten Freitag ist Bestrahlungsfrei (da das GerĂ€t gewartet wird) und ich nutze die Pause und fahre nach Berlin zu einer Freundin... einfach nur das Leben genießen!!

  • So ihr Lieben, die erste Woche in Vollzeit nach der Wiedereingliederung und nach ca. 11 Monaten AU liegt hinter mir. Wobei es nur die erste kalendarische Woche ist, denn es hat sich ja herungesprochen, dass man seinen alten Urlaub durch eine 4-Tage-Woche abfrĂŒhstĂŒckt. Hm, 8 Stunden sind schon eine lange Zeit, die letzten zwei Stunden waren immer etwas zĂ€h 😄 Das kenn ich gar nicht, weil ich frĂŒher son Workaholic war. Vielleicht bin ich jetzt einfach auf dem Level eines Durchschnittsarbeitnehmers angekommen 😉. Blöd ist, dass mein Umfeld zu denken scheint "die ist ja wieder gesund, wenn die wieder Vollzeit arbeitet" und pikiert ist, wenn ich nicht alles so kann wie frĂŒher. Hallooo, vielleicht gibt es einen Grund, dass ich eine Schwerbehinderung mit GdB 100 habe? Das wird jetzt wohl mein tĂ€glicher Kampf. FĂŒrchte nur, dass ich dem Druck "normal" sein zu sollen irgendwann mal nachgebe und Arbeiten ĂŒbernehme, die mich zu sehr belasten. Ein Attest hab ich natĂŒrlich, aber im Arbeitsalltag muss man das erst mal akzeptieren, und ich muss lernen, das auch konsequent umzusetzen.

  • Haselinchen , bei mir isses jetzt auch bald soweit, meine letzte Eingliederungswoche steht bevor. Noch mal eine Woche 7-13 Uhr und ab dann wieder Vollzeit. Hab null Lust und mir geht mittlerweile sovieles am Po vorbei, wo ich mich vor nem Jahr vielleicht noch reingekniet hĂ€tte^^

    Die Freizeit wird mir gaaanz doll fehlen. Einziger Pluspunkt ist, das ich nach der Eingliederung wieder Gleitzeit habe und morgens einfach spontaner bin, wann ich anfange.

    Ansonsten hat mit Wiedereingliederungszeit bestĂ€tigt, was ich schon immer vermutet habe - ich bin eher so der Typ fĂŒr Teilzeit...mit Vollzeitgehalt:D:D

    Naja, mal gucken wie es wird. Ich hab gute Ärzte, ruckizucki bin ich mal wieder ein paar Tage zu Hause:P

  • Hei!

    Hab meinen ersten Wochenenddienst .... hĂ€tte ich auch gut drauf verzichten können. Und ja, ich stimme Euch zu, 3/4 ist super. Da hat man noch was vom Tag, ist aber auch bei der Arbeit etwas flexibler als bei 4 Stunden. Und bei vollem Gehalt wĂŒrde ich da sofort zustimmen :D

    LG friluftsliv


    __________________________________________________________________________________________________

    Man muss das Leben nicht verstehen, es reicht, wenn man sich darin zurecht findet.