Brachytherapie bei gynäkologischem Tumor

  • KarAch


    Ich habe auch gerade gestern 4. Chemo hinter mir und habe am 24.03. die letzte...dann folgt auch bei mir die Brachy

    Tausche mich auch mit stefunny seit längerem aus und bin auch sehr interessiert, wie es ihr damit geht - in der Hoffnung, dass es weiter so gut läuft 😊

    Hattest du schon ein Vorgespräch wegen der Therapie? Ich weiß noch gar nichts weiter will das aber bei der 5. Chemo mal ansprechen.

    Trinke auch jeden Tag mindestens zwei Liter und nehme zur Zeit eine Milchsäure für die Scheide. Inzwischen habe ich mehr Bammel vor der Bestrahlung als vor der Chemo.

    Vielleicht können wir auch ein wenig in Austausch bleiben?


    Liebe Grüße und für Montag schon mal alles Gute! Endspurt...🤗

    Liebe Grüße

    Sanne

  • Ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Ich habe eine sehr ähnliche Diagnose und bisherige Therapie wie stefunny , bin aber noch in der Chemotherapie. Am Montag bekomme ich die fünfte von sechs Therapien. Ich habe auch schon zunehmend Bedenken wegen der angeratenen Brachytherapie und verfolge jetzt mit Interesse, was Du ( stefunny ) erlebst. Meine Schleimhaut im Scheidenbereich ist jetzt nach der vierten Chemo etwas gereizt. Ich trinke Blasentee und insgesamt viel Flüssigkeit.

    Ich hoffe, du überstehst auch die anderen Bestrahlungen und wünsche allen gute Therapieerfolge.

    Danke Dir, und freut mich von Dir zu hören.


    Ich pflege meine Schleimhaut mit Vag...an Feuchtcreme und Muli G... zudem nehme ich Femiflora... das ist ein Pulver zum Anrühren mit Milchsäure, Cranberry, etc

    Die Darmflora kann man auch gut wieder aufbauen nach der Chemo.. hängt ja alles zusammen, da habe ich aus der Apotheke was geholt.


    Viel Trinken ist ja immer gut- Nieren und -Blasentee ja ab und zu aber zu oft sollte man den nicht trinken.


    Ich wechsle ab: Pfefferminz, Brennsessel, Kamille, Ingwer, Cranberry, Grüner Tee zudem Wasser.. Hauptsache Flüssigkeit 2-3 Liter täglich.


    Viel Glück für deine weiteren Chemos KarAch

  • Ich berichte euch heute von meiner 3. Bracy, die war am Dienstag. Ich hatte diesmal keinerlei Beschwerden.


    Ich habe jetzt ein Dilatoren Set bekommen, mit ich einer Verklebungen entgegen wirken kann. Ich kann aber da schon den größten nutzen. Das mache ich trotzdem lange weiter, damit auch wirklich nichts verlebt noch im Nachhinein.


    2 Bestrahlungen habe ich noch dann bin ich durch.

  • Heute war meine 5. Bracy Bestrahlung und somit ist meine Krebstherapie jetzt abgeschlossen.


    Ich habe von der Bracy im Prinzip nicht viel mitbekommen. An Tag 1 und Tag 2 habe ich ein leichtes Ziehen das verschwindet aber wieder.


    Im Abschlussgespräch meinte die Ärztin, dass ich wohl nicht mit nachträglichen NW rechnen muss.


    Ich muss allerdings die Schleimhaut Pflegen, mit den Dilatoren arbeiten, bzw GV haben und regelmäßig zum Gynäkologen gehen.


    Mache ich alles.


    Das Team in der Strahlentherapie in Hannover war das Beste Team, was ich in der ganzen Zeit bei Ärzten oder im KH erlebt haben. Extrem nett und super einfühlsam.

  • Ja, das ist Afterloading.


    Die Dilatoren habe ich auf Rezept bekommen.

    Die bestehen aber auch hartem Plastik, da ist ein Silkon Dildo schon angenehmer.


    Alles Gute für Dich.

  • stefunny

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich hab schon wieder Fragen 😏 Meine Apotheke sagt, es gibt keine Hilfsmittelnummer, daher kann das Rezept nicht eingelöst werden. Brauchtest Du auch so eine Hilfsmittelnummer. Klasse, wenn man stattdessen auch etwas weicheres Nutzen kann. Ich hab nur ein wenig Sorge wegen der Länge des Scheidenstumpfs... Ich weiß gar nicht, wie lang der ist und das ich dann was kaputt mache. Aber ich hab ja noch 28 „normale“ Bestrahlungen. Musstest Du das in der Zeit auch schon weiten oder erst bei der Brachy?


    vielen Dank für Deine guten Wünsche. Im Moment hab ich noch keine genaue Vorstellung, was da auf mich zukommt. Daher bin ich ein wenig aufgeregt. Ich wünsche Dir auch alles Gute und gratuliere Dir zum Abschluss der Therapie 🙂

  • Hallo Sommerwind52 - die haben das für mich in der Strahlentherapie erledigt. Ich musste mir nichts selber holen, das kam mit der Post.


    Klar, dass du aufgeregt bist, ich kann nur sagen Bracy war bei mir nicht schlimm, aber ich hatte auch keine Bestrahlungen vorher, das ist natürlich ein Unterschied.



    Was hast du für einen Krebs?



    Im Paket, das ich habe, sind 4 Dilatoren von mini und kruz bis groß und lang (immer noch dünner als der männliche Durchschnitt). Das Material ist wirklich nicht so schön.


    Die Gynäkologin wird dich doch vorher untersuchen und sagen welche Größe passt. Natürlich bist du, wenn du die Dilatoren nutzt nicht zwingend erregt und daher ist die Scheide ein wenig kürzer, aber es geht bei den Dilatoren ja auch nicht um die Länge sondern eher um die Weite.

    Meine Scheide ist nicht viel kürzer als vor der OP.

    Aber am Ende bei der Naht habe ich auch noch Druckschmerz. Kaputt machen kannst du nichts, wenn du das ok hast diese Dilatoren zu benutzen. Bei starken Schmerzen musst du natürlich aufhören. Frau fängt ja klein an und steigert dann die Größe und Dauer.


    Wichtig ist die Scheide täglich zu pflegen.


    Ich hatte nur 5 Mal Bracy sonst keine andere Bestrahlung und habe die Diliatoren seit dem 2. mal Bracy benutzt.


    Jetzt nutze ich sie jetzt täglich und habe ca. 2 Mal die Woche GV.


    Kannst jederzeit fragen...

    Einmal editiert, zuletzt von Alice () aus folgendem Grund: Link zur Verkaufsseite gelöscht

  • stefunny

    Hallo Stefunny,


    vielen Dank für die ausführliche Antwort🙂 Ich habe Gebärmutterhalskrebs. Bei mir wurde ohne Chemo direkt operiert. Das histologische Ergebnis: T2A2 R0 N0 G2


    Mir wurde aufgrund des T2A2 sicherheitshalber eine Bestrahlung empfohlen. Ich bekomme 28 x Bestrahlung und 2X Bracy.


    Wie pflegst Du die Scheide? Ich habe Va ... an Zäpfchen bekommen. Mehr wurde mir erst mal nicht gesagt.


    viele Grüße

    Marlies