4 Jahre geschafft

  • Hallo ihr Lieben :hug:

    Inzwischen sind 4 Jahre um seit Diagnose Brustkrebs, eigentlich schon am 10.2. ich wollte aber erst meinen heutigen Mammo Termin abwarten und weiß nun es ist alles ok .So kann ich euch ein wenig Hoffnung geben nach all den traurigen Nachrichten die uns in den letzten Tagen erreicht haben , ich wünsche uns das noch viele von euch solch gute Nachrichten bekommen .

    Liebe Grüße Trinchen50

  • Liebe Trinchen

    das ist genau das, was wir alle brauchen, momentan besonders. Danke dafür - und dir ein "Hipp-Hipp-Hurra" und einen <3lichen Glückwunsch samt liebevollem :hug: (Knuddeln)

    Dein Sonnenblümchen :*

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

  • Herzlichen Glückwunsch :)


    Ich bin auch betroffen von unseren traurigen Nachrichten, und dachte auch, dass ich mit fast 3 Jahren nach Diagnose schon länger lebe als manch andere. Leider ist es wohl so, dass nicht alle es schaffen, sonst gäbe es die Statistiken nicht. Nur wird es einem so sehr bewusst, wenn wieder eine von uns geht. Mich trifft es vor allem, wenn Mädels sterben die eine Diagnose nach mir hatten. Vielleicht weil sie einfach nicht die Zeit hatten, die ihnen eigentlich zustand. Weil es so schnell ging. Weil es einfach traurig ist.


    Aber es ist dennoch schön, zu sehen dass es viele gibt die schon Jahrelang die Diagnose haben und denen es gut geht.

  • Liebes Trinchen, liebe Vael,


    herzlichen Glückwunsch zu euren hoffnungsvollen Nachrichten, davon können wir nicht genug bekommen - gerade jetzt.

    Möget ihr immer krebsfrei bleiben! Und nun lasst die Korken knallen :hug:!


    Liebe Grüße

    Wölfin

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe Trinchen50 ,

    da freue ich mich sehr für dich. Herzlichen Glückwunsch!

    Bei mir ist die Erstdiagnose ein Jahr her, die Beendigung der Akuttherapie ca. 5 Monate. Die vielen Todesfälle gehen mir nahe und machen auch Angst. Deshalb tun die guten Nachrichten wie deine sehr gut.

    LG, Moni13

  • Liebe Trinchen50 , das Leben ist eine Achterbahn, mit guten und manchmal leider auch einigen schlechten Momenten.

    Wo Schatten ist, ist aber auch Licht, umso mehr erfreut es unsere Seelen, wenn gute Nachrichten ins Forum flattern.


    Freue mich sehr für dich! 👏🌺🍀

    Alles Liebe Eli

  • Noch eine gute Nachricht! Bei mir sind es jetzt 2 Jahre und alles ist okay. Auch Haare, Wimpern und Augenbrauen sind wie vorher. Jetzt ist Normalität angesagt. Das kommt alles bei euch dann auch.

    Liebe Grüße

    Jonna

  • Ganz genauso muß das weiter gehen ich freue mich sehr für dich und will auch viel mehr solche Nachrichten lesen 🤗🤗

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Liebe Trinchen50 , Liebe Vael


    GLÜCKWUNSCH 💐 zu den erfolgreichen Jahren.

    Solche guten Nachrichten hatten wir nach den traurigen Nachrichten der letzten Zeit bitter nötig.


    Trotz persönlich positiver Ergebnisse (bestätigte PCR nach Chemo und OP) hatten mich die traurigen Nachrichten mächtig runter gezogen und man (Frau) fragt sich dann, auf welcher Seite der Statistik man letztlich selbst stehen wird. Die Angst werden wir wohl alle nie mehr los.


    Deshalb Lieben Dank, dass ihr eure Ergebnisse mit uns teilt und damit Mut macht.


    Alles Liebe

    Fighter