Vorsorgliche Mastektomie bei BRCA

  • Dax


    das ist ja echt ulkig..einige sagen, 6-8 Wochen 24/7 tragen..einige sagen, nur nachts und tagsüber ab..andere wiederum sagen, in dieser Zeit nur auf dem Rücken schlafen..ich hoffe, Dir geht`s den Umständen entsprechend gut?

    LG

    <3"Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist"<3

  • Meine OP war am 4.05.. Meine Ärztin stellte bei der Wundkontrolle am 17.05. fest, dass ich noch leicht Wundwasser habe, die Brust ist auch noch leicht geschwollen. In drei Wochen muss ich erneut zur Kontrolle.


    Dne "Lara-Croft-BH samt Gürtel" muss ich auf jeden Fall 3 Monate Tag und Nacht tragen. Ich darf jedoch zwischendurch immer mal wieder für ne halbe Stunde den Gürtel ablegen.


    Ganz ohne BH finde ich es momentan noch unangenehm. Ich habe dann das Gefühl meine Brust fällt ab ... was natürlich quatsch ist🙈. Auch ziept dieses Mal meine Narbe immer noch extrem. Das kannte ich bei meiner Tumor-OP von 11/19 so nicht.


    Mich würde auch mal interessieren wie lange ihr nach der OP krank geschrieben wurdet? Bei mir sind es nun 6 Wochen, da ich beruflich doch immer mal wieder auch Kinder hoch heben muss.

    Auch Sport (ausser Radfahren) machen und schwer heben darf ich 3 Monate lang nicht. Wie sind da bei euch so die Vorgaben?

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Sonnenblume86 ja, es geht mal besser mal schlechter.

    Ich finde das auch ulkig wie unterschiedlich das gehandhabt wird. Ich soll auch nur auf dem Rücken schlafen. Minimale Neigung nach links oder rechts ist erlaubt. Ich könnte aber auch nicht auf der Seite schlafen. Dafür tut es mir noch zu sehr weh. Vielleicht ändert mein Arzt ja bei der nächsten Kontrolle die Meinung wieder. 😅Man kann ja nie wissen.

    Hanka wenn der BH aus ist, zum Duschen, da habe ich auch das Gefühl als ob die abfallen würden. Nach dem Duschen bin ich heil froh wenn ich den BH wieder an habe. Über den Gürtel freue ich mich nicht so sehr. Habe das Gefühl, dass der mir alles abschnürt. Tut er aber nicht. Unter den Armen finde ich den extrem nervig. Aber dort habe ich komischerweise die meisten Schmerzen. Hat das auch jemand?

  • Dax

    Ich habe auch das Gefühl, dass ich die meisten Schmerzen aus dem Bereich rund um den Gürtel habe. Hauptsächlich im Bereich von der Achsel bis zu Brustwarze... und halt die Narbe in diesem Bereich. Ich habe auch schon überlegt, ob ich den Gürtel zu straff trage. Aber das Gegenteil ist wohl der Fall.

    Bei der Kontrolle stellte meine Ärztin fest, dass ich diesen ruhig noch einen ticken straffer tragen könnte🙈😬.

    Fazit: Der Gürtel nervt einfach nur🙄.

    Aber die nun nur noch 9 Wochen werde ich auch noch irgendwie schaffen💪.


    Zur Schlafposition habe ich nur gesagt bekommen Bauchlage ist die ersten 3 Monate tabu. Ich habe mir ein Kissenlager gebaut, dass verhindern soll das ich unbewusst nachts auf die Seite rolle. Das klappt ganz gut, beschert mir aber wieder Rückenschmerzen. Bin nämlich von Natur aus eher Seiten- oder Bauchschläferin.

    Nach den 12 Wochen werde ich wahrscheinlich die Baustelle Rücken in Angriff nehmen müssen😂.

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Dax und Hanka mir wurde gesagt dass drei Wochen nach OP joggen wieder erlaubt ist. 8 Wochen Lara Croft mit Gürtel. Gürtel hat extrem genervt 🤢 aber dann alles erlaubt. Gürtel war so streng weil der Brustmuskel unter dem die Implis liegen sonst alles verschiebt. Ist bei Euch glaube ich anders...Rüvkenschlafem war automatisch weil sonst Aua!!

  • Ich wünsche euch frisch operierten einen guten Heilungsverlauf!!


    Hanka Zur Krankschreibung kann ich dir nichts sagen, da ich ja noch weitere Therapie hatte und sowieso krank geschrieben war.

    Nach 3-4Wochen habe ich wieder mit der OTT angefangen. Natürlich ohne Übungen für den Operkörper, bzw. nur für den Nackenbereich.

    Joggen war ich auch nach ca. 4Wochen wieder. Mein operierender Arzt hat mich bei einem Gespräch diesbezüglich erstmal etwas schräg angeschaut. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass es eher daran lag, dass ich ihn nicht gefragt hatte. Von meinem Bauchgefühl hat es sich aber gut angefühlt. Er meinte nach 4-6Wochen könnte man auch wieder langsam joggen gehen und nach 3Monaten wäre eigentlich alles erlaubt. Beim Joggen muss mal wohl etwas schauen, da es auch das Risiko einer Kapselfibrose erhöhen kann.


    Auf dem Bauch zu schlafen ist ja sowieso erstmal eine Sache. Auf der Seite habe ich aber schon geschlafen sobald ich keine Schmerzen mehr dabei hatte, da ich von der Rückenlage ziemliche Rückenschmerzen bekommen habe.


    Eine andere Frage, wo sitzt denn eure Narbe? Meine liegt in/unter der Brustfalte und in letzter Zeit schmerzen die Narben ein wenig, so als hätte etwas gescheuert. Da ich aber eigentlich fast nur noch Unterhemden trage kann das ja nicht sein. Kennt das jemand und wie pflegt ihr eure Narben?

    Meine Narben sind seit der Op schon sehr weich und glatt, trotzdem massiere ich sie nach dem Duschen mit Narbenpflege (Veilchensalbe oder Narbenöl).

  • Ni00 das kann einfach sen dass da die Nerven aufwachen. Ich hab das an einer Stelle wo sich auch gerne mal ein Strang bildet der dann wegmassiert werden muss.

  • Hanka und Ni00 ich bin auch eher der Seitenschläfer und nur auf dem Rücken liegen bringt echt Rückenschmerzen hervor. 😫

    Zur Krankschreibung kann ich leider auch nichts sagen. 😓

    Narbenpflege kann ich auch nicht viel sagen da meine noch zugepflastert sind.

  • Vickyvp Da ich ein großer Sportfan bin war das nach der OP natürlich eine meiner ersten Fragen. Auch im Hinblick weil ich einen Reha-Antrag laufen habe. Aber außer Fahrrad fahren und spazieren gehen ist die nächsten 12 Wochen alles andere tabu. Auch Schwimmen zählt dazu.

    Somit kann ich meine Reha frühestens Anfang August antreten. Reha ohne Spprtanteil ist für mich keine Reha.


    Im November 19 hatte ich ja die erste OP. Damals war joggen, Laufband und Co. schon wieder nach 8 Wochen erlaubt. Ich hab mich langsam zu allererst an Nordic Walking ran getestet.

    Nach 6 Monaten hat damals meine Ärztin die Lage des Implantates vermessen und dabei festgestellt, dass sich dieses um ca. 10 Grad verschoben hatte. Für mich ist es zwar nicht sichtbar, aber für meine Ärztin Grund genug dieses mal auf die 12 Wochen zu bestehen.


    Ni00 Meine Narbe beginnt auch unter der Brustfalte und verläuft dann nach außen ca. 14 cm lang Richtung Achsel.

    Eine spezielle Narbenpflege mache ich jetzt nicht ... ich hab ne ureahaltige Bodylotion ... die muss reichen.

    Da die Narbe aber immer noch ziept verwende ich auch Ac....it-Öl.

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Huhu,


    mir wurde nicht mal ein Gürtel verschrieben, der Chefarzt hält wohl nicht viel davon, da es wohl auch keine Studien gibt, die die Wirkung belegen würden...bei der Nachsorge meinte die Ärztin auch, dass es Patientinnen gebe, die den Kompressions-BH nicht vertrügen 🤷🏼‍♀️

    Habe mir den Gürtel dann von meiner Onkologin verschreiben lassen, um auf Nummer sicherzugehen 😂


    LG

    Papillon8

  • Huhu:) ich bin nun frisch operiert und so langsam geht es mir besser. Die ersten 2 Tage waren der Horror und mir tat alles weh. Meine Eierstöcke wurde direkt mit rausgenommen.


    Ich trage den Gürtel erst seit ein paar Tagen. Und der nervt extrem. Man fühlt sich mega eingeengt. Mir wurde hier in der Klinik gesagt, das ich den Gürtel 6 Wochen 24/7 Tragen muss und danach nochmal 6 Wochen, dann aber nur tagsüber. 😲


    Ich bin froh wenn ich nach Hause darf . Wie lange wart ihr stationär und wann wurden eure Drainagen gezogen ?


    Ich wünsche allen einen schönen ☀️☀️ Sonntag.😊

  • Liebe @DiTanja


    es freut mich zu lesen, dass Du deine OP gut überstanden hast und du auf dem Wege der Besserung bist..

    War das entnehmen der Eierstöcke geplant?

    Die ersten Tage mochte ich diesen Gürtel auch nicht, aber glaub mir, mit der Zeit gewöhnt man sich daran;)

    Ich wurde am Mittwoch operiert und durfte am Montag mit Drainage nach Hause..die Drainage wurde dann am Dienstag von meiner Ärztin gezogen..

    Ich wünsche Dir weiterhin gute Genesung

    LG

    Sonnenblume86:hug:

    <3"Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist"<3

  • Sonnenblume86 :

    Ja für mich war mit dem BRCA1 GEN klar , das die Eierstöcke mit raus kommen. Mein Kinderwunsch ist abgeschlossen und mit so einer Diagnose im Nacken ist für mich an ein weiteres Kind nicht ansatzweise zu denken.


    Wie fühlst du dich den jetzt ? Geht es dir gut ?Das ging dann ja ziemlich flott bei dir 👍🏻 wobei ich mit den Drainagen aber ungern nach Hause möchte.😯 bin mal gespannt was der OÄ morgen sagt. Schmerzen sind noch heftig am Morgen und am Abend, aber tagsüber komme ich gut ohne Schmerzmittel aus.

  • Liebe @DiTanja

    Ich glaube man kann nicht pauschal sagen nach wie vielen Tagen die Drainage rauskommt. Bei meiner Tumor-Brust-OP kam die Drainage erst nach 7 Tagen raus. Jetzt bei der kontralateralen Mastektomie konnte die Drainage schon nach 3 Tagen gezogen werden.


    In meiner Klinik/BZ gilt die Regel: die Drainage wird erst gezogen, wenn sie weniger als 30ml Wundwasser/Blut in 24 Std. fördert.

    Mit Drainage würde ich mich an deiner Stelle nicht entlassen lassen. Du musst nur mal zu Hause irgendwo hängen bleiben...😬....

    In meiner Klinik machen sie das auch nur wenn die Patientin nah der Klinik wohnt (falls es Komplikationen gibt). Ich wohnte 85km entfernt also war klar das ich so lange bleibe bis diese raus kann.


    @DiTanja Ich wünsche dir weiterhin eine gute Genesung. Lass dich ruhig von den Schwestern verwöhnen.


    LG Hanka

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Liebe @DiTanja, es freut mich zu lesen, dass es dir langsam besser geht! Der Gürtel stellt einen vor ganz eigene Herausforderungen. Ich habe ihn sehr gehasst und sowieso, dass man einfach erstmal nicht gut schläft in diesem Teil. Andererseits habe ich mir versucht zu sagen, dass es ja auch einfach für den Heilungsprozess wichtig ist. Und irgendwie ist dann bald die Zeit um und die Freude groß- wenn man ihn ablegen kann.


    Ich war 6 Nächte im Krankenhaus bis die Drainage gezogen wurde. Nutze die Zeit um dich zu erholen und zu Kräften zu kommen.

  • Ja das mit dem schlafen ist echt so eine Sache Ni00 🙈 man darf ja auch nur Auf dem Rücken liegen und ich bin eigentlich eine Seiten Schläferin 😩 ... mir werden heute wohl 2 Drainagen gezogen und wenn ich Glück hab die anderen 2 morgen und dann dürfte ich nach Hause . Ich hoffe es so sehr 🙏🏼

  • Liebe @DiTanja,

    herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des nächsten Meilensteins, der Mastektomie :) Ich hoffe, es geht dir den Umständen entsprechend gut? Das mit den Drainagen ist sicher nervig, aber auch nur temporär.

    Bei mir ist es nächste Woche Mittwoch soweit, und ich lese gerne eure Beiträge um vorbereitet zu sein auf das, was kommt. Hast du dich wohl gefühlt in der Klinik?

  • Liebe marie_in_berlin ,


    Ich war vor der OP sehr nervös. Habe dann aber am Morgen davor Beruhigungsmittel bekommen und dann habe ich erst wieder im Aufwachraum was mitbekommen.

    Ich muss schon sagen, ich hatte die ersten 2 Tage nach der OP große Schmerzen (bei mir wurden aber auch die Eierstöcke direkt entfernt) Aber mit den richtigen Schmerzmitteln wurde es von Tag zu Tag besser. 3 von insgesamt 5 Drainagen wurden mir bereits gezogen und morgen kommen hoffentlich die letzen 2 und dann darf ich nach Hause 🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼

    Ja die Drainagen sind mehr als unangenehm. Überlall müssen die Dinger mit 🙈🙈🙈