Austausch bei fortgeschrittener Erkrankung (zB unheilbar, palliativ, ohne Therapie), mein Blick auf mein restliches Leben

  • Baybsie : brustkrebs im metastasierten zustand wird in der regel generell nicht operiert, d.h. je weiter fortgeschritten, umso weniger/seltener wird operiert!

    meiner war aber in letzter zeit so stark gewachsen, dass er irgendwann aufgebrochen wÀre ...


    hyperthermie sehe ich als kleinen, aber festen und wichtigen bestandteil im großen therapie-puzzle! bekomme es in bbz tĂ€glich abwechselnd auf brust und becken als lokale hyperthermie. scheint mir aber untenrum besser geholfen zu haben als obenrum ... die ersten male sind gewöhnungsbedĂŒrftig, aber mit der zeit hat man raus, wie man die 50 minuten am besten ĂŒbersteht. wenn es zu unangenehm wird, sollte man sich nicht scheuen, den mitarbeitern dort rechtzeitig bescheid zu geben, dass z.b. der hautschutz erneuert wird oder man die platte etwas umlagern lĂ€sst.

    in manchen fĂ€llen bekommt man dort auch einmal pro aufenthalt eine ganzkörperhyperthermie ĂŒber mehrere stunden. bei unterleibskrebs ist das oft der fall und mit meiner borreliose wĂ€re ich auch kandidatin.

    da es sehr förderlich fĂŒr die gesundheit ist, habe ich beschlossen, glĂŒcklich zu sein. 8) voltaire

  • wann gehst du nach bbz?

    Ich werde am Wochenende die Unterlagen hinschicken und dann kommt es drauf an, was beim Staging herauskommt. Die Strahlentherapie muss ich auch erst hinter mich bringen. Ich weiß nicht, ob evt. eine Zeit zwischen der Bestrahlung und den Anwendungen in der Klinik in Bad Bergzabern liegen muss:/

    Ich drĂŒck Dir fĂŒr alles weitere die Daumen âœŠđŸŒâœŠđŸŒđŸ€đŸ€

    LG

    Kleeblatt69 🍀

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lieselotte () aus folgendem Grund: Klinikname verschleiert

  • dankeschön, liebe Kleeblatt69 !

    ich muss meinen aufenthalt dort auch stÀndig aufschieben. nach op sollte ich 4-6 wochen warten und nach bestrahlung schÀtze ich mal auch wieder!

    da es sehr förderlich fĂŒr die gesundheit ist, habe ich beschlossen, glĂŒcklich zu sein. 8) voltaire

  • Das wĂ€re aber blöd fĂŒr mich, liebe ani64 . Dann wĂŒrde das dieses Jahr nicht mehr klappen bei mir. Aber andererseits, dann eben im Januar, auch egal. Bin ich vielleicht auch entspannter, als wieder in der Vorweihnachtszeit weg zu sein. Das hatte ich ja erst im letzten Jahr.

  • Ein herzliches Hallo an alle, Mimosa , Buchliebhaberin

    Ich bin aus H... e zurĂŒck. Hatte dort meine 2 PIPAC. Die Metastasen sind weniger geworden und auch der Aszites. Die Histologie steht noch aus. Die PIPAC hab ich diesmal fĂŒr anstrengend empfunden und habe auch Schmerzen da der Einstich so nah am Rippenbogen ist. Ab Mittwoch wieder Chemo mit Irinotecan und FU5. Heute bekam ich den Anruf aus BB sie nehmen mich, soll morgen da anrufen und nach einem Termin fragen. Hoffe ihr habt auch positive RĂŒckmeldung bekommen, das wĂŒnsche ich uns allen 🍀🍀🍀🍀🙏🙏🙏🌾

    Danke fĂŒr die Daumen drĂŒcken... đŸ€—

    Urlaubsfee

  • Hallo liebe Urlaubsfee ,

    das hört sich doch ganz gut an. Dann scheint PIPAC ja zu helfen. Ich hoffe es geht Dir bald auch körperlich besser und Du vertrĂ€gt die Chemo gut. Ich habe nĂ€chste Woche Montag ein Kontroll CT. Hoffentlich schrumpft alles weiter. Ich wĂŒnsche Dir viel Kraft und Zuversicht und eine riesige Portion GlĂŒck. 🍀

  • Liebe Mimosa ,die 2 PIPAC hat mich Kraft gekostet da ich 5 Tage spĂ€ter wieder Chemo bekam. Habe 2 Kg. abgenommen. FĂŒhle mich platt. BB hat angerufen und mir ein Termin fĂŒr Dezember angeboten. Leider ist die 3 PIPAC ja am 5.12 Der Termin ware am 12.12. Naja mal sehen wie es klappt. Ich glaube bekomm ne Depression, kann immer noch nicht fassen das ich nicht mehr gesund werde und an dieser Krankheit sterben werde. Bei dem Gedanken könnte ich schreien. Dir auch alles Gute und viel Kraft

    Beatrix

  • Liebe Urlaubsfee das tut mir sehr leid, Aber ich kann dich da wirklich gut verstehen. Mir gehts gerade genauso und ich glaube, Ich bin schon mittendrin in der Depression🙁 und meine Gedanken sind gerade Ă€hnlich wie deine.

    Aber irgendwie schaffen wir das, da wieder rauszukommen. Jetzt wird auf keinen Fall dem Krebs das Feld ĂŒberlassen. Ich wĂŒnsche uns beiden die Kraft dazu und eine grosse Portion GlĂŒck und positive Energie dazu.

    Das du jetzt nach pipac und Chemo so schlapp bist, macht es sicher nicht leichter, aber bestimmt leiden der Tumor und die Metas noch mehr. Sollen bei dir doch auch schon weniger sein.

    Wie sieht denn der Rhythmus deiner systemischen Chemo aus, gibt's da auch erholungswochen zwischendurch?

    Ich finde es schade, dass du erst am 12.12. nach B.B kannst. Dann ist es zwar wahrscheinlich fĂŒr die 3. Pipac gut, aber jetzt fĂŒr die zweite reicht es dann ja leider nicht mehr. Vielleicht kannst du dich, deinen Bauch, zur ĂŒberbrĂŒckung ab und zu fĂŒr so etwa eine Stunde in eine heizdecke einwickeln, die wenigstens auf 45 Grad aufheizt. Das wĂ€re vielleicht besser als gar nichts.

    Jedenfalls wĂŒnsche ich dir ganz viel Kraft, die momentane Krise zu ĂŒberwinden, viel Erfolg und auch ein grosses Paket mit GlĂŒck. 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Liebe GrĂŒĂŸe.

    Mimosa


    PS: ich rufe hier mal nach Kirsche und ihrer Strickleiter. Ausserdem ist sie ja Meisterin im Wiederaufbauen von Vertrauen und Zuversicht.😉

    Und ich glaube, das können wir gerade beide brauchen.

  • Liebe Mimosa , liebe Urlaubsfee ,

    da drehe ich mich mal kurz um und konzentriere mich auf meine Arbeit - und schon tun sich hinter mir ganze TĂ€ler auf =O
    Ich glaube, Strickleitern reichen da nicht. Ich sende die Prager Rolltreppenbauer. Die kennen sich mit soooo langen Treppen aus und haben ganz sicher eine Lösung. :S Danach machen wir ein Update auf Eure Navis, damit die nÀchsten Löcher sicher umfahren werden.

    Bis die Rolltreppe fertig ist, spiele ich ein Spiel mit Euch, das Emma, die Tochter meines Tanzlehrerpaares vom Wochenende so gern hat:
    Ich hebe meine HĂ€nde = die BrĂŒcke ist oben, ich senke meine HĂ€nde = die BrĂŒcke ist unten. Sobald die BrĂŒcke unten ist, darf ich jeden durchkitzeln den ich einfangen kann. Hört Ihr das KindergelĂ€chter? :DMacht Euch bereit, denn ich komme jetzt zu Euch ^^


    Wie geht es Euch, liebe ani64 und liebe Kleeblatt69 ? Sind meine SpezialeinsatzkrÀfte auch bei Euch notwendig? Ich habe erst einmal einen Urlaubsstopp verhÀngt ;)


    Euch allen sende ich große Pakete mit Kraft, Zuversicht, Durchhaltevermögen und GlĂŒcksstaub. Ich denke an Euch!

    1-2-3-4 diesen Kampf gewinnen wir.
    5-6-7-8 das Schalentier wird platt gemacht!


    Alles wird gut - eine andere Option gibt es nicht!

  • Liebe Kirsche ,

    das ist ganz lieb von Dir, dass Du nachfragt. Ich bin ziemlich nervös, was mich am Dienstag bei dem BefundgesprÀch wieder erwarten wird.

    Die Fragen, hat Xeloda einen guten Job gemacht?

    Wie sieht die Leber nach knapp drei Monaten Capecitabin und zweimal Avastin aus? Passen die Bilder zu den gesunkenen Leberwerten und TM? Was machen die Knochenmetastasen? Hier habe ich kein so gutes GefĂŒhl, weil ich an einigen Stellen einen Schmerz spĂŒre. Ist die Schulter die einzige auffĂ€llige Stelle, oder gibt es mehrere? Was macht der zweite Tumor in der Brust? Ich hoffe, es gibt keine katastrophalen Befunde, es darf auch gerne mal wieder ein Hoffnungsschimmer am Horizont geben🙏


    Ich drĂŒcke Euch, uns allen die DaumenâœŠđŸŒâœŠđŸŒ

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe 🍀

  • liebe Kirsche ,

    mir geht es leider nach wie vor massiv schlechter mit schwindel, kopfschmerz, druck auf den ohren und immer mehr problemen mit knie- und hĂŒftgelenken beim gehen und treppensteigen ...

    ich weiß noch gar nicht, wie ich die kommenden bestrahlungen durchstehen soll, auch weil ich in dieser zeit fĂŒr mich wichtige nahrungsergĂ€nzungen nicht nehmen darf. lokale hyperthermie musste ich auf nĂ€chstes jahr verschieben.

    da ich vermute, dass mich neben den zusĂ€tzlichen autoimmunerkrankungen auch die lyme-borreliose weiterhin fest im griff hat, werde ich mich ende des monats in einem privaten borreliose-zentrum vorstellen mĂŒssen ...

    die mrt's konnten hirn- und lebermetastasen weder ausschließen noch bestĂ€tigen. deshalb muss ich dieses jahr nochmal in's mrt.

    eine neue therapieplanung ist aufgrund erkrankung der onkologin leider auch noch nicht zustande gekommen.

    auf den arztbrief nach palliativer bet warte ich noch heute ...

    wenigstens hatte ich es letztes wochenende noch einmal nach barcelona zu meinem sohn geschafft. es war wunderschön, aber mega anstrengend, aufregend und grenzwertig fĂŒr mich. ich denke, das war das letzte mal ...

    lg ani64

    da es sehr förderlich fĂŒr die gesundheit ist, habe ich beschlossen, glĂŒcklich zu sein. 8) voltaire

  • ani64

    NEIN, es war nicht das letzte Mal dass du in Barcelona bei deinem Sohn warst! Es war fĂŒr heuer vielleicht das letzte Mal und das auch nur vielleicht! O.k.?

    Du stehst die kommenden Bestrahlungen durch! Du bist bis jetzt so tapfer gewesen und jetzt wird nicht geschwÀchelt.

    Alles Gute fĂŒr dich aus Wien und aus der Eierstockkrebstruppe

  • Liebe ani64 ,

    ich :hug:Dich ganz lieb und halte Dich eine Weile.

    Barcelona ist eine meiner LieblingsstĂ€dte und ich drĂŒcke ganz fest die Daumen, damit Du noch viele schöne Momente in dieser wunderbaren Stadt bei Deinem Sohn verbringen darfst.

    DafĂŒr muss natĂŒrlich ein guter Schlachtplan her, die Bestrahlungen mĂŒssen wirken und Deine LebensqualitĂ€t sollte sich verbessern.

    Ich sende Dir ein großes Paket mit Kraft, Zuversicht und Durchhaltevermögen. Ich denke an Dich, aber das weißt Du ja.

    LG Kirsche

    1-2-3-4 diesen Kampf gewinnen wir.
    5-6-7-8 das Schalentier wird platt gemacht!


    Alles wird gut - eine andere Option gibt es nicht!

  • ani64 Es tut mir echt sehr Leid, dass es dir im Moment nicht gut geht. Und irgendwie kommst du auch nicht weiter, nicht bei den Untersuchungen und auch nicht bei der Therapieplanung. Ich wĂŒnsche dir, dass du fĂŒr das Warten belohnt wirst und es dann eine Therapie fĂŒr dich gibt, die gut anschlĂ€gt und du wieder zu KrĂ€ften kommst. Du einen Weg findest deine Borreliose in den Griff zu bekommen und dich dann wieder auf Barcelona freuen kannst. Liebe GrĂŒsse Baybsie

  • Liebe ani64 ,


    ich :hug:dich mal, ganz lieb und herzlich.

    Es tut mir so leid, dass es dir nicht gut geht zur Zeit.

    Alle meine :thumbup::thumbup:sind ab jetzt im DauerdrĂŒck-Modus fĂŒr dich, auf dass du noch ganz viele Male nach Barcelona reisen wirst und kannst :*.

    Ja - wir glauben an dich und deine Kraft und deinen Willen!!


    Alles Liebe fĂŒr dich :hug:

    Pschureika

  • Liebe ani64 ,

    ganz sicher wirst Du wieder nach Barcelona fliegen. Dein jetziges tief tut mir sehr leid, aber ich bin irgendwie zuversichtlich, dass es auch bei Dir wieder bergauf geht. DafĂŒr hast Du immer meine Daumen und wenn die Bestrahlung rum ist, geht es wieder bergauf.

    Ich wĂŒnsche Dir ganz viel Kraft und jede Menge Zuversicht.

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe :hug::hug: