Rebecca - Vom Verdacht auf Gebärmutterkrebs zur Behandlung / gemeinsam durch schwierige Zeiten

  • Rebecca

    das nenne ich trotzdem Glück bei all dem Unglück, dass sie das entdeckt haben. Das kann auch ganz anders ausgehen. Hast du denn auch Thrombosespritzen bekommen, als du so lange liegen musstest?

  • Nini78 ja im Krankenhaus hatte ich Thrombosenspritzen bekommen und noch 5 Tage zuhause , Hausärztin meinte dann ich bräuchte keine mehr.

    Die letzten 1,5 Wochen hab ich wegen den Rückenschmerzen nur gelegen und da hatte ich halt keine spritzen

  • Nordlicht31

    Leider nicht gut. Sie hat ein seröses Endometriumcarcinim (Gebärmutterkrebs) G3. Es ist östrogenunabhänging.


    Gleich fahren wir zum CT. Am Mittwoch wird angerufen, wenn was gefunden wird und am 5.9 ist dann die Total-OP. Von 2 Typen hat sie den aggressiven Typ erwischt. Aussage in den Leitlinien: Prognose schlecht, Überleben gering!


    Wir stehen immer noch völlig neben uns;(

  • Nini78 ,das tut mir so Leid für euch! 😥 Vor allem weil der Arzt vorher so positiv war, da tut die Diagnose jetzt ja fast noch mehr weh. Immerhin geht jetzt alles schnell mit den Terminen und nächste Woche schon die OP. Trotz schlechter Prognose drücke ich deiner Mutter ganz doll die Daumen!


    Habt ihr schon mit einem Psychoonkologen gesprochen? Das Ganze hatte dich ja schon sehr mitgenommen und du meintest mal, du hättest niemanden mit dem du drüber reden könntest außer hier.

  • Nordlicht31

    Ich danke dir! Deswegen halte ich von Schönrederei auch überhaupt nichts. Man klammert sich ein paar wenige Tage daran, um dann nochmal einen heftigen Schlag zu bekommen. Die 3 Tage Hoffnung hätte ich nicht gebraucht, Angst hatte ich trotzdem. Vor allem hat das mein Vertrauen erschüttert und das empfinde ich als fahrlässig.


    Wenn meine Mama nächsten Mittwoch stationär aufgenommen wird, werde ich mich sofort um ein Gespräch mit der Psychoonkologin kümmern. Vielleicht stellt sie sich ja auch schon automatisch vor. Die Ärztin meinte, das sei bei ihnen Standard. Ich hätte auch schon letzten Freitag nach dem Gespräch mit der Ärztin mit ihr sprechen können, aber da waren wir beide viel zu sehr durch den Wind. Meine Mama möchte das auch erstmal nicht, aber vielleicht kommt das ja noch.

  • Nini78


    Meine Psychologen-Crew hat eine Anfrage in deren forum bekommen wer noch Kapazitäten für dich frei hat. Kann also sein das ich dir dann jemanden nennen kann der noch schneller Ressourcen für dich frei hat. Melde mich dazu wieder 😉


    Rebecca hat eine volle chemo-Ladung bekommen und kämpft mit Nebenwirkungen. Sie hat nach wie vor die Einstellung „ich will leben“ und das freut uns anderen total.

    Daumen kann sie trotzdem gut gebrauchen ✊🏻✊🏻

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • Liebe BiggiL auch meine Däumchen sind für die liebe Rebecca gedrückt:thumbup::hug::thumbup:das ist sehr gut das Sie die Einstellung hat,

    SIE WILL LEBEN und Sie wird es auch schaffen, ich wünsche Ihr alles Gute.<3

  • Liebe BiggiL,

    ich muss oft an Rebecca denken. Ich drücke ihr ganz fest die Daumen und hoffe, dass sie die Nebenwirkungen der Chemo gut verkraftet.

    Ihre Einstellung "ICH WILL LEBEN" ist super und sie wird leben.

    Ich wünsche ihr alles Gute.:hug:

    LG Nani

  • Kampfjule  Pschureika  @Lotusblume

    nani


    Danke 🙏 da wird sich Rebecca freuen wenn sie es liest und für euch bleiben unsere Daumen mit festgezurrt und gedrückt ✊🏻✊🏻 🐾🐾🐾🐾


    Statistik, phhhh da Pfeifen wir drauf 😙 In der Klinik in Essen hat sie eine bessere Chance und endlich Ärzte die ihr gut tun. Unsere Wünsche das sie aus der anderen Klinik raus ist und besseres erfährt haben somit Erfolg gehabt und das ist bei den vielen schlimmen Nachrichten endlich mal was positives.

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

    Einmal editiert, zuletzt von Ally ()

  • Liebe Kylie

    Für dich immer 🧡🧡 und Rebecca freut sich bestimmt und meldet sich selbst wenn sie wieder die Kraft im Finger verspürt.

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!