Behandlung mit Checkpoint-Inhibitoren

  • Hallo ihr Lieben,


    ich wollte ich mal wieder melden...... nächste Woche geht es bei mir in den 12. Zyklus Ate../ Abra... und die Behandlung soll auch erst mal weiter laufen, trotzdem eine 10mm Meta an der Thoraxwand aufgetaucht ist. Laut meiner Onkologin zählt das aber nicht als Therapieversagen...

    Leider hat diese Tatsache mich gefühlstechnisch aus der Bahn geworfen, und nach dem ich dann die Info´s von euch Mitkämpferinnen gelesen habe, wo es nicht mehr weitergeführt wird oder die den Kampf verloren haben;(, musste ich mich erst einmal ein wenig zurück ziehen .... Ich hoffe ihr versteht mich....


    Was sagt meine Freundin dann immer zu mir...... aufstehen, Krönchen richten, weiter kämpfen :/:thumbup:

    Okay nicht immer passender Spruch, aber was wahres dran...... also Kopf hoch und weiter machen

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup:

  • Hallo liebe DerKnuppimussweg ,


    im Großen und Ganzen vertrage ich die Therapie recht gut.... leichten Hautausschlag und Verdauungsstörungen sind die häufigsten NW, aber das habe ich ganz gut im Griff. Momentan habe ich mit Schmerzen zu kämpfen, das sind muskuläre und Nervenschmerzen die durch die Mastektomie kommen.


    Was mich immer etwas ärgert ist die Erschöpfung, ich würde mehr Kraft wünschen, aber was sagen meine Doc´s immer, ich soll doch mal überlegen immerhin habe ich in den letzten 2 1/2 Jahren 26 Chemos und 15 Vollnarkosen bekommen und das muss der Körper natürlich auch verkraften.

    Ich muss mich halt in Geduld üben und Abstriche machen, aber mit ein wenig Ablenkung ist das alles zu schaffen.


    LG Bergfreundin73

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup:

  • Liebe Bergfreundin73


    Toll, dass Du so lange durchhälst. Ich wünsche Dir, dass die 1 Meta schnell wieder verschwindet. Du wärst die einzige, wo Atezo so lange gewirkt hat.


    Wieviel einzeldosen nab-pacli hattest Du schon? Bei 12 Zyklen errechne ich weit über 30. Starke Leistung. Weiter so 😁👍🍀


    LG Rose

  • Hallo ihr Lieben,


    meine 6 Zyklen sind seit Anfang Mai fertig. Die Therapie habe ich bis auf Hautausschlag und Müdigkeit gut vertragen.


    Am Anfang hat sie auch gut angeschlagen und die LK-Meta hat sich verkleinert. Bei dem Re-Staging im Mai hat sich leider schon im MRT gezeigt, dass neue LK auffällig sind. Dies hat sich nach OP bestätigt. Es sind 11 von 15 LK befallen. Die Therapie hat somit nicht mehr gewirkt ;(.


    Das hat mich doch ziemlich erschreckt und ich bin noch am verarbeiten dieser Nachricht.


    Für mich geht es jetzt mit Bestrahlung und Xeloda weiter. Die Behandlung erfolgt weiterhin kurativ.


    Ich hoffe so sehr, dass diese Therapien alle umherschwirrenden Zellen erwischen.


    Ihr Lieben, ich verabschiede mich aus diesem Thema und wünsche euch von Herzen, dass A. ganz lange wirkt.


    Alles Liebe

    Grisu

  • Hallo Ihr Lieben....


    so mein PC ist endlich aus der Rep. zurück und es funktioniert wieder alles :)


    Rose_S ...... ich bekomme alle 3 Wo. die Kombi nab-pacli + Atezo.... bisher also 12x


    Charly 57 .... toi, toi, toi bisher nur das "Krümelchen"... nichts in den Knochen oder inneren Organen, leider schlägt es sich bei mir bisher immer auf die Haut, wie beim letzten Rezidiv. Leider sehr ungewöhnlich und selten beim Brustkrebs und macht es auch bei der Therapie nicht immer einfach.


    Grisu ... danke Dir für´s Daumen drücken.... und ich drücke meine auch für dich. Es ist schön das du weiterhin kurativ behandelt wirst , das ist toll und weckt doch Hoffnung das alles gut wird. ( Ich hoffe ich drücke mich nicht blöd aus und du verstehst es nicht falsch:hug: )

    Für die neue Therapie drücke ich dir alle Daumen ganz fest und wünsche dir gutes gelingen ohne Nebenwirkungen.


    Ganz liebe Grüße an euch alle <3

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup:

  • Hallo ihr Lieben,


    ich wollte mal berichten.... war bei der Nachsorge und es sieht gut aus die Tumormarker sinken fleißig und die Therapie Atezu...+ Nab-Pacli geht weiter.

    Inzwischen habe ich den 13. Zyklus erhalten und meine Therapie ist bis Ende des Jahres durchgeplant worden, schön im 3 Wochen Takt...:).

    Ich hoffe das es weiterhin so gut läuft und keine größeren Probleme auftreten....


    Euch anderen wünsche ich das ihr es auch gut schafft und drücke euch ganz fest die Daumen :hug:

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup: