Behandlung mit Checkpoint-Inhibitoren

  • Liebe Elisa ,

    auch dir vielen Dank. Ich drücke die Daumen, dass dich dieser Mistkerl auch weiterhin in Ruhe lässt.

    Ja mein Tumor war schon knapp 5cm und hatte es sich auch schon im Brustmuskel bis hinein ins Brustbein bequem gemacht. Ich hatte zu der Zeit noch meine Tochter gestillt und dachte es würde sich um eine entzündete Milchdrüse handeln. Wäre es doch nur so gewesen...

  • Liebe EvaFee ,

    Vielen Dank für Deine Zeilen.Das ist besonders gemein, wenn man es beim Stillen bemerkt,weil man dann an eine Milchdrüse denkt.

    Ich hatte 3 Tumoren.Zwei wurden gleich gesehen und der 3.erst nach der 2.EC.Man vermutet er hat sich hinter den anderen versteckt oder ist abgespalten.Die 2 Tumoren waren 0,8cm und 1,1 cm.Den dritten weiss ich nicht wie gross,aber seht klein haben sie gesagt.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen,dass alles gut wird.:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Liebe Grüße Elisa

  • Liebe EvaFee ,


    auch ich möchte dich hier ganz lieb begrüßen :hug:.

    Es freut mich sehr, dass du schon ein gutes Anschlagen der Therapie fühlst. Das geht mir auch so. Am Freitag habe ich die letzte Gabe des zweiten Zyklus und mein Kneifen in der Leber ist wesentlich weniger geworden und auch meine Leberwerte haben sich schon sehr verbessert :thumbup:. A. + nab-Pacli scheint eine recht gut wirksame und auch recht verträgliche Kombination zu sein. Außer etwas Schlappheit bei den Gaben mit A. habe ich nichts wesentliches zu vermelden.

    Aber nun zu deinen Haaren: Du hast noch welche? Meine sind schon nach der dritten Gabe im ersten Zyklus ausgefallen, genau 18 Tage nach Chemobeginn :rolleyes:. Irgendwie ging das bei mir viel schneller als bei anderen, aber was solls. Hoffentlich flüchten die Metas genauso flott wie die Haare.

    Alles Gute wünsche ich dir für deine weiteren Behandlungen :hug:


    LG

    Pschureika

  • Liebe Pschureika

    Schön zu hören, dass die Therapie auch bei dir gut anzuschlagen scheint. Wann wird bei dir nachgesehen? Ich hab noch nicht ganz verstanden, wie sie sehen wollen, dass es A. ist was hilft und nicht nur das nab?

    Mit den Haaren ist das echt komisch. Nach etwa drei Wochen dachte ich auch, jetzt fallen sie alle aus, hab sie vorsorglich gekürzt. Aber irgendwie hörte der Haarausfall dann nach zwei Wochen wieder auf, blieb 3Wochen weg und geht jetzt wieder los. Sehe dadurch ziemlich gerumpft aus. Mit meinen Augenbrauen und Wimpern ist es genauso :/

    Ich wünsche dir auch alles Gute für die nächsten Sitzungen.


    Liebe Grüße

  • Liebe EvaFee ,


    bei mir wird irgendwann im Dezember ein CT gemacht um nachzuschauen. Wie man allerdings nachweisen soll, was da wirkt, ob A. oder nab-Pacli, das weiß ich auch nicht. Aber eigentlich ist es mir auch nicht so wichtig. Wichtig ist nur, dass es wirkt!!!

    Meine Haare haben an Tag 16 begonnen zu rieseln, und es wurde von Tag zu Tag mehr. An Tag 18 hat es mich wirklich genervt, überall Haare rumliegen zu haben und am Rücken hängen zu haben. Ich habe sie dann von einer guten Freundin abrasieren lassen.

    Bis heute habe ich einige Stoppeln am Kopf, die mich aber eher stören als erfreuen, denn sie pieken bei Berührung. Nachgewachsen sind sie aber auch nicht; sie fühlen sich einfach nur pieksig und leblos an. Aber wie gesagt, bei mir ging es wirklich sehr schnell, schneller als bei anderen.

    Aber jetzt lege ich meine Priorität erstmal darauf, die blöden Metas loszuwerden und auch körperlich fit zu bleiben :). Ich habe eine schöne Perücke mittlerweile, mit der ich mich sehr wohl fühle.


    LG:hug:

    Pschureika

  • Pschureika ,

    da legst du die Prioritäten genau richtig, solange die Metas verschwinden ,ist alles andere auch egal :)

    Ich hab von meiner letzten Chemo noch eine Perücke, die ich allerdings noch nie auf hatte, da meine kleine Tochter sich irgendwie davor fürchtet, sie weint dann immer. Mit Glatze fand sie aber garnicht schlimm, die hat sie liebend gern gestreichelt ^^ so hab ich mich meinem schicksal ergeben und lass mein Haar nun machen was es will :S

  • Liebe Pschureika

    Das ist ja witzig, bei mir fühlt es sich in der Leber genauso an. Während den ersten 2-3 Wochen piepste und zwickte es ganz ordentlich in der Lebergegend. Dann gingen die Leberwerte kurz hoch, um jetzt wieder stetig zu sinken. Nur noch 2 sind leicht erhöht. Ich hoffe sehr für uns, dass das gute Gefühl (auch in der Lunge spüre ich deutliche Besserung) sich auch in den Bildern zeigt. Wir werden wohl fast gleichzeitig in die Kontrolle gehen (Dezember) ✊🏼✊🏼🙏🏼
    Ich wünsche es uns allen so doll !!!!


    Meine Haare sehen noch halbwegs gut aus liebe EvaFee denn ich benutze eine Kühlkappe. Es fallen einige aus, aber nicht dramatisch. Die Frisur sitzt noch 😉 nur Wimpern und Augenbrauen sind sehr wenig geworden. Das finde ich fast noch schlimmer als Glatze. Man sieht so nackt aus . Ich helfe fleißig nach mit Schminke. Die Perücke vom letzen Mal bleibt weiterhin im Schrank. Ich fühlte mich nie richtig wohl damit und habe sie nur ganz wenig getragen.
    EvaFee hast du schon Termine für die Kontrolle ? Setzt du bis zum Ergebnis jetzt erst mal aus mit der Therapie (Pause?)


    ganz liebe Grüße an alle

  • Sternchen76

    An so eine Kühlkappe hatte ich auch erst gedacht, aber dann irgendwie nicht weiter verfolgt. Ja ohne Wimpern und Augenbrauen sind man so blass aus und irgendwie kränklich. Schminke geht bei mir nicht so gut, da ich so trockene und empfindliche Haut habe, das würde es alles noch mehr reizen.

    morgen ab ich meine 3.Sitzung vom 3.Zyklus und hoffem dann bekomme ich den Termin für das CT gesagt und dann habe ich ja erstmal 2 Wochen Pause, aber soweit ich weiß geht es dann normal weiter. Ich merke immer mehr, ich lass vieles einfach auf mich zu kommen :S

  • Hallo ihr Lieben,


    Zyklus Nummer 2 ist abgeschlossen - jetzt habe ich eine Woche Pause :).


    Die Kombi scheint mega zu wirken - ALLE meine Leberwerte + LDH sind im Normbereich! Ich kann es kaum glauben und freue mich soooo sehr :thumbup::)^^.


    Jetzt bin ich etwas müde und werde mich ein wenig hinlegen - aber nach wie vor fühle ich mich sehr gut und kann über nichts klagen.


    Ich wünsche euch einen schönen Freitag und ebenfalls ein gutes Anschlagen von A. + nab-Pacli :thumbup:


    LG:hug:

    Pschureika

  • Liebe Pschureika ,

    Es freut mich sehr dass die Chemo so super anschlägt und dass deine Leberwerte und LDH auch wieder im Normbereich sind.Das scheint das richtige Mittel zu sein.

    Liebe EvaFee ,

    Dir wünsche ich ,dass das CT gut ausfällt.Es scheinen die Checkpointinhibitoren die richtigen Chemos bei TN zu sein.Zum großen Glück sind sie jetzt auch zugelassen bei TN

    Ganz liebe Grüße:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Elisa

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich war ein paar Tage mit meinem Mann weg, er hatte kurzfristig Urlaub bekommen und wir haben meine Tante in Straßburg besucht. Da mein Onkel Arzt ist war das wegen der Wundversorgung kein Problem und ich durfte fahren.


    So morgen geht es weiter der 2 Zyklus steht an und ich bin mal gespannt wie es jetzt funktioniert , bisher keine neuen Probleme....


    liebe Pschureika ,

    es ist schön so positive Nachrichten von dir zu hören, da drücke ich mal ganz fest die Daumen das es so weiter geht :hug:

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup:

  • Liebe Rose_S   Pschureika   Bergfreundin73 und EvaFee

    Ich denke viel an euch ! Und wollte mal hören, wie es euch geht... ?!

    Still geworden, ist es hier ......


    Nächste Woche beende ich meinen 3. Zyklus mit nab+ A und habe nun Termine für MRT & CT Mitte Dezember bekommen. So langsam werde ich richtig nervös. Ich fühle zwar körperlich eine deutliche Besserung, traue aber dem Ganzen noch nicht. Zu sehr hat sich festgesetzt .... dass jedes Gespräch neue Katastrophen brachte.


    Ich wünsche uns allen sehr und von ganzem Herzen dass wir vor Weihnachten Gutes berichten können.
    ich denk an euch und drücke alle Daumen 🙏🏼✊🏼🍀

  • Liebe Sternchen76 ,


    huhu, hier bin ich ^^.


    Ich habe gestern mit dem dritten Zyklus begonnen, vorgestern hatte ich ein Gespräch mit einer OÄ. Viel konnte sie mir ohne bildgebende Verfahren noch nicht sagen, aber wenn es gut liefe, kommt wohl nach 18 Gaben eine Erhaltungstherapie mit A. Auch die Möglichkeit der RFA hat sie angesprochen.

    Ich habe erst im Januar Termine zum Knochenszinti und CT. Und mir geht es wie dir - auch ich fühle körperlich eine deutliche Verbesserung, welche sich auch in den Blutwerten widerspiegelt, aber trotzdem traue ich dem "Frieden" nicht wirklich. Es war bei mir wie bei dir - jede Untersuchung, jedes Gespräch brachte immer noch schlimmeres. Angefangen vom Verdacht auf Rezidiv, zum festgestellten Rezidiv, dann Mastektomie und danach CT mit der Diagnose Leber- und Knochenmetas. Na prima...


    Aber was bleibt uns übrig, als an der Erfolg der Therapie zu glauben. Ich tue es :). Auch bei uns muss es ja mal bergauf gehen :thumbup:.


    Liebe Sternchen76 , alle meine Daumen, Zehen und vier Katzentatzen sind Mitte Dezember ganz, ganz fest für dich gedrückt :thumbup::thumbup:. Zu Weihnachten wird dir der Weihnachtsengel hoffentlich nur Gutes bescheren :*:*


    GLG

    Pschureika

  • Hallo ihr Lieben,


    ich hab gestern den 4.Zyklus gestartet und heute bin ich erstaunlich fit :) Bei mir wurde gestern nochmal ein Pleuraerguss punktiert, wieder ein Liter kam raus. Wir hoffen aber, dass es das jetzt war :thumbup:

    Mein CT sollte eigentlich jetzt am Montag kommen, aber eben kam derr Anruf - CT funktioniert momentan nicht, also neuer Termin erst am 3.12. Es nervt diese WartereiX/

    Diese Unsicherheit kenn ich auch nur zu gut, ich denke mir aber, wenn es nicht wirken würde, dann müsste es mir schon deutlich schlechter gehen ;)


    Pschureika Erhaltungstherapie dann nur mit A. alle 2 Wochen? Wofür steht denn RFA? Für deine Untersuchungen drück ich natürlich die Daumen.


    Ich muss auch nochmal nachfragen, wie es denn so weitergeht, denn irgendwer sagte mir mal, dass nach dem 4.Zyklus auf nur A. in 2 Wochen Rhytmus umgestellt wird?! oder war das nur Wunschdenken? :saint:


    Sternchen76 Ich drück dir auch die Daumen :)

  • Liebe EvaFee ,


    mit wurde nichts gesagt, dass ab dem vierten Zyklus nur A. als Gabe erfolgt. Bei mir sind sechs volle Zyklen vorgesehen, und danach wird geschaut, ob man auf A. alleine als Erhaltungstherapie umstellen kann. In welchem Rhythmus diese Gabe dann erfolgen soll, habe ich leider nicht gefragt :/.

    RFA bedeutet Radiofrequenzwellen-Ablation, also quasi ein Verschmoren der dann hoffentlich ganz wenigen Reste der riesigen Tumormasse in der Leber.


    Das ist ja ärgerlich, dass das CT-Gerät ausgerechnet jetzt kaputt ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass du dadurch noch unruhiger wirst als du ohnehin schon bist.


    Für den 03.12. mache ich meine :thumbup::thumbup: sogleich startklar für dich!


    LG

    Pschureika