"Hemmeraustausch" - das etwas andere Tagebuch zum Mitschreiben

  • Anne79 & Ringelblume

    Das mit dem Schlafen kenne ich auch. Wobei ich morgens gut raus komme. Aber einige Stunden später kann ich kaum noch die Augen offen halten. Ich versuche dann mit dem Hund zu gehen, aber das hilft leider auch nicht.

    Die Hitzewallungen habe ich mit Eqi...vo gut im Griff. Ab und zu mal eine, aber nicht mehr so schlimm. Das soll auch gegen die Gelenkschmerzen helfen, allerdings merke ich davon nichts.

    Sport ist bei mir zur Zeit schwierig. Zum einen machen mir die Füße wieder ordentlich zu schaffen und zum anderen bin ich erst gerade wieder frisch operiert.


    Traubensilberkerze darf ich wegen meinem Studienmedikament nicht nehmen.

  • Zugelassen ist es bisher bei Brustkrebs mit Metastasen. Jetzt wird die Wirkung bei Brustkrebs in Kombi mit Antihormontherapie getestet. Ob es Rezidive verhindert, die Zeit verlängert, Metastasen verhindert...

    Hatte mein Onkologe vorgeschlagen, Alternativ statt Tablettenchemo.


  • Ich habe jetzt schon zum zweiten Mal ein Problem mit den Ohren. Als wenn ich mich selbst höre.

    So, wenn die Ohren zugehen. Wattebausch....

    Beim letzten Mal verging das nach 2 Tagen. Jetzt ist es wieder da.

    Mein Mann meint HWS

    Mit der Einnahme von AHT geschieht ja so einiges....

  • Hallo zusammen ,

    Bin grad total unglücklich. Unter der AHT ist mein Bauch immer mehr geworden . Hat mir jemanden einen Tipp wie ich dagegen angehen kann . In der AHB hat man mir gesagt , dass es schwer ist unter der Therapie abzunehmen . Bin richtig unglücklich 😔

  • Liebe Schaeflein

    Ich habe in den ersten 6 Monaten der AHT unter Aromasin ca. 10kg zugenommen. Habe dann während 1.5 Jahren 16:8 gemacht und Sport, den ich aber soundso immer schon machte , da ich ihn sehr gerne mache. Habe dann in diesem Zeitraum 2 mal 5kg abgenommen, es war mir sehr wichtig, da mir wirklich nichts mehr gepasst hatte, nicht mal mehr meine Outdoor Jacken. Halte das Gewicht, allerdings geht das nur, weil ich 16:8 beibehalten habe. Es entspricht gut meinem Lebens- und Arbeitsrhythmus.


    Urlaube bescheren mir eine sofortige Gewichtszunahme, die ich dann sofort angehe. Ich habe noch ca. 7kg mehr als ein BMI von 25 mir sagen würde, aber ich will etwas Reserve haben für etwaige Chemos.


    LG, Viviane

  • Schaeflein

    Ich verstehe dich gut

    Nicht nur der Bauch wächst

    Man verändert sich komplett

    Das ist leider so

    Ich würde auch gerne 10 kg weniger wiegen

    Aber ehrlich gesagt habe ich mehr Angst davor plötzlich abzunehmen

    Denn das würde nichts Gutes bedeuten

    Sei einfach froh, dass du noch da bist

    Genieße die Zeit

    Unser Äußeres ist nicht so wichtig

    Ich habe gar keine Brüste mehr

    So manche Träne fließt deshalb noch immer bei mir

    Aber das wichtigste ist, ich lebe, ich freue mich über ganz viel

    Ich liebe und werde geliebt

  • Danke liebe Ghetta ,

    Du hast recht , ich sollte es wirklich von dieser Seite sehen und mich einfach nur freuen dass ich leben darf . Ja es stimmt .... es verändert sich alles . Ich bin zwar schon durch mit der ganzen Therapie und die letzten drei Nachsorge-Termine waren auch gut, aber die Angst sitzt immer im Nacken.

    Glg Schaeflein 🐑

  • Schaeflein

    Ja, die Angst

    Die kennen wir alle

    Mir hilft meine Psychologin und meine Arbeit

    Ich versuche es mit ein bisschen Verdrängen

    Ich schieb es einfach weg

    Sag mir immer, wenn die schlimmen Gedanken kommen, dass das jetzt nix bringt

    Nur schlechte Stunden, schlechten Schlaf

    Wenn ich die Zeit, die ich noch habe immer nur mit Angst, grübeln und Gedanken an diesen sch... Krebs verbringe, ist es zu schade drum.

    Ein bisschen Selbstverar........

    Das hilft 👍😀

  • Schaeflein ja, mir geht's auch so! Ich habe im Mai/Juni auch mit 16:8 von 58 kg auf 55 kg abgenommen, hatte früher immer so ca. 53 kg. Jetzt nach 2 Wochen Fuerteventura All inkl. hab ich die locker drauf, wenn nicht noch mehr. Morgen fliegen wir zurück und ich bin mal gespannt, was die Waage sagt🤦🏻‍♀️ Ich habe aber hier definitiv auf nix verzichtet und auch ungesund gegessen, mal ein Glas Wein zum Abendessen etc. Es war mir gerade egal, ich hab einfach genossen. Aber ich bin ein sehr konsequenter Mensch und weiß, ab Sonntag wird wieder die Handbremse gezogen, keine Pancakes mit Schokosauce zum Frühstück, viel Gemüse, Obst, gute Öle etc. Dann mache ich wieder 16:8, es wird jetzt auch höchste Zeit zum Glück haben wir keine 3 Wochen gebucht🤷🏻‍♀️, werde ab nächster Woche auch nochmal Sport machen! Bzw. das erste Mal seit meiner Mastektomie im Mai 2018 wieder reiten gehen. Definitiv habe ich einen gesteigerten Appetit und esse auch größere Portionen! Aber der Bauch wächst wirklich ruckzuck unter Letrozol, zumindest bei mir!

  • Schaeflein

    Man muss unter der aht net unbedingt zunehmen.ich nehme tamoxifen seit mai 2018.ich habe im april mit nordic walkig und diät angefangen da ich so angst vor Nebenwirkungen hatte.habe 35 kg abgenommen.war also vorher keine elfe.und mir gehts unter tamoxifen echt gut.keine hitzewallungen und durch die wechseljahre bin ich auch durch.das einzige war,dass ich grosse zysten an den eierstöcken hatte.haben alles vor 9 wochen entfernt.meine Gebärmutter hab ich ja seit 2004 schon nicht mehr

    Lg frankenlady

  • Frankenlady Hallo wie geht es dir? Es ist immer wieder schön für mich zu lesen, dass du mit dem TAM so gut zurecht kommst. Ich fange nächste Woche an. ich kann das 16/8 auch jedem empgehlen. Ich muss nur noch ein paar Kilo aber es läuft wirklich gut damit. Und ich werde das unter der Einnahme von TAm unebdingt beibehalten.

    Ganz liebe Grüße und eine schönes WE:hug:

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur

    mit dem Unbegreiflichen zu leben

    Rainer Maria Rilke