Pap 4 a-p CIN III

  • Hallo :)


    ich möchte mich gerne vorstellen, mein Name ist Kati, ich bin 35 Jahre alt, verheiratet, keine Kinder (wären gerade in der Planung) und hab vor ca 8 Wochen den

    Befund Pap 4 a-p erhalten.


    Mein erster Gedanke war habe ich jetzt Krebs????


    Ich bin eigentlich nicht so der Typ der im Internet Sachen frei schreibt .... eher der stille Leser. Ich muss aber sagen hätte ich nicht in all den Foren gelesen, wäre alles noch viel schlimmer für mich gewesen


    Warum ich schreibe? Ich hoffe ich kann irgendwenn da draußen der vielleicht gerade in einer ähnlichen Situation ist wie ich es war ein bisschen Mut machen <3


    Das Ergebnis Pap 4 a-p habe ich von meine FA am Telefon erfahren ich hab nur das Wort "Krebs" gehört und irgendwie sonst nichts mehr..... und ob sie einen Termin für mich im KH vereinbaren sollen oder ich selbst anrufen soll. Ich war wie in einem Vakum... zumal wir ja gerade im einem Kinderwunschzentrum vorstellig geworden sind da wir um Kinder zu beommen eine ICSI benötigen.


    Die FA machte für mich einen Termin zur Dysplasiesprechstunde aus.

    Ich wusste garnicht was da auf mich zukommt, ich muss sagen es war aber nur halb so wild.

    Die veränderten Zellen wurden mit Jod eingefärbt und ein HPV Abstrich gemacht.

    Die Ärtzin erklärte mir dann noch was bei der OP gemacht wird und dann musst ich noch zum Narkosearzt der mich alles erklärt hat (war meine erste OP).


    2 Wochen später war es dann soweit..... es war eine ambulate OP.

    Die OP an sich war überhaupt nicht schlimm, ich hatte danach kaum Blutungen oder Schmerzen und konnte nach 2 Stunden wir nach Hause gehen.


    Das schlimmste an allem war das warten auf den Befund, hat 2,5 Wochen gedauert.

    Befund: Es wurde alles im Gesunden geschnitten, war aber schon bösartig.

    Ich hoffe ich konnte der ein oder anderen die Angst vor der OP nehmen und auch wenn es bösartig ist kann alles noch rausgeschitten werden und man kann totzdem noch ein Baby bekommen


    Liebe Grüße, Kati



  • Sonnenschein1983


    Liebe Kati,


    Erstmal herzlich willkommen im forum und ich freu mich das du „nicht“ zu uns betroffenen gehörst und alles mit der konisation im gesunden entfernt wurde.


    Was hat denn der hpv-Test ergeben?

    Bist du trotzdem high-Risk oder Low-Risk ? Bin ein Gebärmutterhalskrebs - Opfer deshalb frag ich nach 😉


    Das ist sehr schön das du deine Geschichte hier schreibst, denn immer wieder kommen pap3 und pap4 betroffene mit der gleichen Angst die du hattest. Wir trösten dann und erklären das die befund- und damit verbundene Wartezeit immer das schlimmste ist. Da es sich um einen krebsvorstufe handelt aber auch immer gut mit einer konisation erledigt sein kann, hab ich nun mit dir wieder eine Betroffene auf die ich Neuankömmlinge hinweisen kann.


    Ich denke ihr müsst nun nach dem Eingriff ein bisschen warten und könnt dann den Kinderwunsch wieder neu in Angriff nehmen.

    Dafür wünsche ich dir viel Glück und das ihr bald als Familie diese für dich schreckliche Zeit vergessen könnt.

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • Ich möchte auch allen einmal Mut machen, die sich mit langen Wartezeiten nach Pap Abstrichen rumquälen müssen. Haltet durch Mädels..es kommen wieder bessere Zeiten!!!!!!! Auch für euch😳...Ende November letzten Jahres habe ich meine Chemotherapie und Bestrahlung beendet. Es wurden danach 2 Abstriche gemacht der 1. 3p, der 2. 2a... darüber bin ich sehr glücklich. Es scheint sich alles zu regulieren. Gehöre in die Scampi Kategorie...😁

  • @BiggiL


    Guten Morgen <3


    vielen herzlichen Dank für den netten Empfang. :)


    Oh je, dass du Gebärmutterhalskrebs hast tut mir sehr leid :/ Wielange weisst du es schon und wie geht es dir?


    Beim HPV Test kam raus das ich high risk postiv bin und zwar mit NR. 16 und 39.

    Mein Mann hat gleich 5 High Risk Typen.... Irgendwie wissen wir garnicht so recht wie wir uns verhalten sollen ob es überhaupt noch möglich ist das wir Sex haben? Da ich Angst haben mich auch noch mit den anderen High Risk Typen anzustecken.


    Ja wie du oben schreibst viele wissen garnicht so recht was damit anzufangen Pap 3 oder Pap 4. Mir ging es auch so ich hab nur "Krebs" gehört und dann war ich wie im Vakum...... Die Ärtze sagen dann immer wir müssen erst das testen, hier abwarten..... Diese ganzen Wochen machen einen echt fertig. Daher möchte ich gerne meine Erfahrung teilen und andren Mädels helfen <3


    Meine Ärtzin meinte wir müssen ca 2 Monate warten bis wir mit der ICSI anfangen können ich hoffe das bis dahin alles verheilt ist.


    VIELE LIEBE GRÜßE KATI <3

  • Guten Abend zusammen 👋


    Ich bin neu hier im Forum und weiß eigentlich garnicht so recht wo ich anfangen soll🙈

    Vielleicht einfach mal von vorne ... bin 37 Jahre habe zwei Mädels per Sectio bekommen und bin 14 Jahre mit meinem Mann zusammen.

    Seit Februar kämpfe ich mit nem Vaginalpilz und hab wirklich alles durch 😢 im April hatte ich nachm Jahr die Krebsvorsorge(Gyn gewechselt) nach ca 2 Wo per Post ein Schreiben ich hätte Pap IIp, solle in 3 Monaten zum erneuten Abstrich(sonst immer Pap I).. da ich Dauergast wg dem Pils bin wurde nach 2 Monaten der Abstrich inkl HPV Test gemacht... Ende vom Lied... die Praxis hat mich Anfang letzte Woche angerufen, es gäbe Redebedarf: Befund Pap IV a-p + HPV 16😢😢😢habe gefragt wie es soooo schnell möglich sei von II auf IV, da meinte mein gyn neee was für ne II war Pap III-p..habe den Brief von denen leider nicht dabei gehabt ( steht schwarz auf weiß II) zeige ich denen morgen mal, wenn ich meine Überweisung zur Konisation abhole...bin total fertig und halte nur schwer die Tränen zurück, wenn ich davon erzählen muss.

    Dieses ganze „es wird schon“ kann ich einfach nicht glauben... ich fühle da ist mehr🙈🙈🙈habe leichtes Ziehen... es brennt und juckt an beiden Ausgängen und hinzu kommt das ich hin und wieder beim Stuhlgang am Ende blute(hell und nicht grad wenig) ... habe gedacht wären Hämorrhoiden)Mutter hat Krebs und jetzt weiß ich wie sie sich fühlt😢

    Stehe kurz vor meiner Periode, daher gehe ich von aus dass die Koni vom Freitag verschoben wird... habe morgen einen Termin zur Dysplasiesprechstunde und habe einfach nur tierische Angst was kommt... entschuldigt bitte dem Roman, aber ich bin einfach nur noch durch🙈

  • Liebe Skylla81


    Herzlich willkommen hier im forum und ja deine Ängste kann hier jede verstehen.


    Vielleicht kann ich dich beruhigen, denn mit einem Gebärmutterhalskrebs der wahrscheinlich vermutet wird, gibt es jährlich über 1000 Behandlungen bzw. Konisation und die sind absolut ausreichend, denn das gute ist, das ist eine Vorstufe und muss nicht in einen Krebs wechseln.


    Jeder mit sexuellen Kontakten ist irgendwann mit Hp-Viren in Kontakt und viele Körper können es selbst bekämpfen. Das dein Pap hoch gegangen ist und hpv nachgewiesen ist heißt aber immer noch Vorstufe und erst wenn der Pathologe nach der Koni was anderes, negatives schreibt dann hast du Krebs.


    Ich weiß auch das es gerade mit kleinen Kindern und einem anderen Krebsfall in der Familie nicht leicht sein wird den Gedanken zu verdrängen. Da du anscheinend deine Koni schon terminiert hast brauchst du dich ja nicht mehr lange ablenken.


    Wir drücken dir hier auf jeden Fall die Daumen - ich weiß nicht ob du schon gesehen hast das wir hier auch Fälle haben die sehr gut ausgegangen sind? Schau mal hier bei Flyly oder S-onnenblume unsere 2 Glückspilze aus der cervix-Ecke.


    Solltest du fragen haben - raus damit.

    Ich hab übrigens ein cervix-ca 😉

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • Beim HPV Test kam raus das ich high risk postiv bin und zwar mit NR. 16 und 39.

    Mein Mann hat gleich 5 High Risk Typen.... Irgendwie wissen wir garnicht so recht wie wir uns verhalten sollen ob es überhaupt noch möglich ist das wir Sex haben? Da ich Angst haben mich auch noch mit den anderen High Risk Typen anzustecken.

    liebe Kati

    Ich hab jetzt erst deine Antwort gesehen, mein Name ist nicht gelb markiert und deshalb ist deine Antwort durchgerutscht 😔


    Habt ihr mal mit den Ärzten geredet?

    Jeder Erwachsene mit sexualkontakt hat hp-Viren. Daher kann ich mir nicht vorstellen das der Arzt sagt ihr sollt ins Zölibat wechseln.


    Wenn die Ängste aber groß sind gibt es ja auch die Möglichkeit sich im Erwachsenenalter impfen zu lassen, das hat gerade Danielle1231 gemacht und Ilisweetie auch. Wird allerdings nicht von den Kassen bezahlt, nur für Mädchen und jungen bis 18 Jahre wird es übernommen. Und es kann wohl nicht gegen alle Stämme geimpft werden, aber das können Ärzte viel besser erklären.


    Ilisweetie hat es mal hier beschrieben nach der op

    HPV- Impfung nach Gebärmutterhalskrebs/Wertheim OP


    Oder hier zum Thema Impfen:

    https://www.impfen-info.de/imp…pv-humane-papillomaviren/


    Da wird noch mehr erklärt als nur zu den Jugendlichen - also weiter scrollen 😉


    Das hab ich mal recherchiert um für mich eine Antwort zu finden:

    Der Impfstoff enthält kein Erbgut des Erregers und besitzt damit kein krebserregendes Potenzial. Sie schützt allerdings nicht vor allen krebsauslösenden hpv-Typen sondern nur die am häufigsten für gebärmutterhalskrebs Verantwortlichen. So schützt die Impfung zu fast 100% vor Infektionen der Typen 16 und 18 die für etwa 70% der Krebserkrankungen am Gebärmutterhals verantwortlich sind wenn Die Impfung / grundimunisierung vor dem ersten GV erfolgt.


    Bei bereits infizierten Frauen wirkt die Impfung deutlich schlechter.


    Aber es gibt auch andere high-Risk Typen wie 31, 33, 35, 39, 45, 51, 52, 56, 58, 59 und 66 als krebserregend. Diese werden von der Impfung nicht abgedeckt.


    Also muss jeder für sich entscheiden ob eine Impfung Sinn macht oder regelmäßige Vorsorge mit pap-Abstrich ausreichen.


    Ich weiß nicht ob es tatsächlich was bringt aber es beruhigt vielleicht.

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • Hallo Sonnenschein1983 🤗


    ich habe mich bereits 1x impfen lassen und hatte den 45er Virus. Ich habe vorher die Kasse kontaktiert & die übernehmen 100% der Kosten...ich musste es nur verauslagen ca. 3x 160,-Euro plus Macherlohn vom Arzt, reiche Rechnung & Rezept im Original ein dann wird es aufs Konto erstattet. Ob es Sinn macht, musst jeder selbst entscheiden 🤗😘 lg

  • Hallo :)


    @Skylla81

    Ich hatte den gleichen Pap wie du Pap 4 a-p bin auch high risk postiv mit NR 16 & noch 39.

    Ich kann dich total verstehen dass so sachen wie es wird schon gut gehen.. kopf hoch... jeder meinte es nur gut aber wirklich helfen tut das nicht, da es keiner nachvollziehen kann wie es wirklich in einem aussieht.

    Ich kann dir nur von mir sagen ich bin auch halb vor Angst gestorben..... hab ich jezt krebs oder werde ich jemals kinder haben irgendwie 1000 sagen gehen einen durch den kopf.

    ich kann dir nur sagen die wartezeit auf die OP und den Befund das war für mich das schlimmste.

    Die OP an sich ist überhaupt nicht schlimm mir ging es danach auch garnicht schlecht.

    Bei meinem Befund kam raus sie haben alles im gesunden enfernt war aber schon bösartig.

    Also auch wenn es schon bösartig ist dann kann es trotzdem noch im gesunden enfernt werden. Ganz wichtig.

    Und das mit dem Bauchziehen und Blutungen kann ich auch 1 Woche vor der OP ... ich hab normalerweise einen ganz regelmäßigen Zyklus und dann auf einmal Blutungen dachte ich mir nur OH mein gott überall steht ja bei Blutungen das ist deutliches Anzeichen für Gebärmutterhalskrebs. Ich hab das dann auch meiner Ärtzin nach der OP gesagt dass ich echt meinte es sei schon schlimmer weil ich einfach so Blutungen bekommen habe. Dann meinte sie der Körper spielt verrückt und das kommt vom Stress.

    Ich kann dich so gut verstehen ich würde dir gerne die Angst ein bisschen nehmen.

    Was kam bei deiner Dysplasiesprechstunde raus?



    @BiggiL


    Ja, dass hat meine Ärtzin auch gesagt das wir ja nicht im Zöllibat leben können ;)


    Mhhh sie empfiehlt uns beiden uns impfen zu lassen.


    @Danielle1231


    Genau, ich habe heute ein Scrheiben fertig gemacht zur Kostenübernahme der Spritzen für mich und meinem Mann.

    Bei Dir hat es die Krankenkasse übernommen? Bei welcher bist du?



    Ganz liebe Grüße,

    Kati <3

  • Hallo zusammen 👋

    Ich hoffe euch geht es gut...mir solala....

    Erstmal vielen Dank für deine lieben Worte BiggiL 😘

    War heute zur OP Vorbereitung... es wurde per Sono kontrolliert und auch mit einer Essiglösung eingefärbt. Es sind Auffälligkeiten(Zellveränderungen) sichtbar und eine Probe wurde erst garnicht genommen, weil am Freitag ja die Koni stattfinden wird...es würde wohl auch nur der Gebärmuttereingang ausgeschabt, nicht komplett 🤷🏽‍♀️ Mitte nächster Woche weiß ich dann, ob mir nicht doch gleich die Gebärmutter entfernt wird, je nach Histologie halt.

    Bin etwas erleichtert das es trotz bald eintretender Periode gemacht werden kann und das ich den ersten Teil bald hinter mir habe... soll mich am besten ne Woche krank melden und darf 6 Wochen kein Sport machen, Sauna und schwimmen ebenfalls bzw. schwere Belastungen.

    Wünsche noch einen schönen Abend

    LG

  • Hallo zusammen,

    bzgl. der Impfe. Ich bin z.b. privatversichert. Ich habe dem Antrag die Leitlinien-Passage mit der Empfehlung zur Impfung beigefügt und es wurde anerkannt.

    LG Mia

  • Skylla81  Sonnenschein1983


    Ich denke das man als selbst Betroffene schon so eine Aussage machen kann!

    ich hab nach Der ersten Vermutung zwar auch gedacht „Vorstufe Krebs - alles kann nichts muss“ wenn das zutrifft bist du erstmal außer Gefecht, aber die richtige Tortur begann bei mir nicht mit dieser Aussage sondern erst nachdem ich in der dysplasiesprechstunde war und nach der Biopsie den Blick des Arztes und die zuvor unfreundliche Arzthelferin mir fast in den hintern kroch vor Freundlichkeit. Da hab ich zu meinem Mann gesagt „das wird nichts gutes sein“ und da begann dann mein kopfkino.


    Und ich habe jede Chance zur Ablenkung genutzt und mir hat es geholfen nicht 24 Stunden an Krebs und was passiert zu denken. Also ist es nicht so daher gesagt sondern selbst erlebt.

    denke es liegt aber auch ein bisschen an der Art wie das ganze von den Ärzten vermittelt wird.


    Auf jeden Fall sind die Daumen gedrückt das alles im guten entfernt wird. Danach bleibt ihr in einer engmaschigen Nachsorge und auch da werden euch die Ängste mit begleiten, wie jede hier 😉 und sollte die Diagnose schlechter sein haben wir immer noch Glück denn ohne diesen vorsorgetest hätte es in ein paar Monaten schlimmere Konsequenzen.

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • @BiggiL


    Hallo liebe Biggil,


    ja, dass kann ich mir gut vorstellen das du Kopfkino bekommen als du die blicke gesehen hast :(

    Wie geht es Dir jetzt?


    Ja, ich denke auch das bei jeder Kontrolle mir jetzt die Angst im Nacken sitzt.

    Vorallem ist es auch ein der Druck für mich da ich unbedingt ein Kind möchte und dies nur mit ICSI möglich ist.

    Am 24.7.19 haben wir einen Termin in München zur Behandlung bzw zur Weiterbehandlung da mir ja die Konisation dazwischen kam.


    FÜHL DICH GEDÜCKT

    Kati <3

  • Sonnenschein1983


    Ich drück dir / euch die Daumen für euren Termin zum Kinderwunsch-erfüllen ✊🏻✊🏻 Und das es dann auch schnell klappt 😉 und druck ist ein schlechter Begleiter da die Psyche deinen Körper beeinflussen kann.

    Es gibt ja viele Frauen die jahrelang versuchen und kaum das die aufgeben weil es nicht klappte und sich damit abfinden und entspannen klappt es dann 🤔


    Ich hatte jetzt das erste 2-jährige zum „da ist der Verdacht auf Krebs“ und übernächste Woche das erste 2-jährige „sie haben Krebs“ und seit dem ist jeder Tag anders. Mittlerweile halten sich gute und schlechte Tage die Waage ich warte noch auf das Übergewicht der guten Tage 😉

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!

  • @BiggiL


    Hallo liebe BiggiL


    ich wünsche Dir, dass viele viele gute Tage überwiegen und da bald wieder Gesund bist <3


    Leider wird es bei uns niemals klappen mit dem Sperma meines Mannes, dass wäre wie ein 6 er im Lotto.

    Daher brauchen wir ein bisschen "viel" Hilfe. Bin sehr froh das es sowas gibt.


    LIEBE GRÜße KAti <3

  • Sonnenschein1983


    Ja die schlechten Schwimmer werden auch immer mehr 😭 dann drück ich die Daumen das die Unterstützung euch zum Erfolg führt und ihr bald einen Wonneproppen in den Armen hält. 🥰🥰


    Und Danke 🙏 ich bin sicher das es bald soweit ist, hab ja mein Büchlein und da sind viele 😊 drinnen und wenige ☹️ - wird schon werden 😁

    Liebe Grüße

    Biggi

    _______________________________________________________


    Das Wesentliche ist für manche Augen unsichtbar!