DUDU4660 - Neues Mitglied aus NRW

  • Hallo Allerseits,
    ich bin ein neues Mitglied hier und hoffe auf nette Kontakte. Ich habe ein lubuläres
    Mammakarzinom und bin am 4.6.2019 daran operiert worden. Am 20.8.2019 gehe

    ich in eine Reha. Ansonsten lese ich mich hier erst einmal durch.
    LG Grüße

  • Hallo DUDU4660

    Herzlich willkommen hier :)

    Hier sind alle wirklich nett... Bin auch noch sehr frisch dabei und schon viele liebe Worte bekommen

    In welche Reha gehst du denn?

    Ich stehe noch vor der Entscheidung.. Morgen muss ich meine Wünsche abgeben....

    Ich wünsche dir alles Gute :)

  • Hallo Mino , ja wir wohnen nicht extrem weit weg voneinander. Ich gehe in die Reha über die ARGE in Bochum. Mein Mann kommt mit und wir gehen nach Bad Kreuznach. Ich hatte 1993 bereits einmal eine Reha über die Rentenkasse gemacht und hoffe, daß das nicht wieder so grausam wird wie damals. Nur bekloppte Leute die sich über alles und nichts beschwerten und einen Kampf für eine Tasse kostenlosen Kaffee gemacht haben. Ich hatte mir eigentlich geschworen nie wieder eine Reha zu machen. Aber ich hoffe, daß es diesmal besser wird.:)

    Einmal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Klinikname entfernt

  • DUDU4660 ich drücke dir bzw euch die Daumen das wird schon.... Ganz sicher....

    Ich denke ich werde nach bad neuenahr oder borkum fahren.... Kann mich Nürburg noch nicht entscheiden....

    Bist du denn schon mit deinen Therapien fertig?

    Einmal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Kliniknamen entfernt

  • Mino - da hat sich der Brustkrebs mit mir einen sehr schlechten Patienten ausgesucht:evil: Nach der Diagnose am 12.04.2019 habe ich gleich mir das Brustzentrum ausgesucht und habe mir angemeldet zum ersten verfügbaren Termin zur OP. Da wurde dann der Krebs am 04.06.2019 rausgeschmissen, sowie auch der 1. Senteniel Lymphknoten entfernt. Keine Metastasen, dann Entlassung nach 4 Tagen, dann nach 3 Wochen mit der Bestrahlung angefangen. Ich habe insgesamt 15 Bestrahlungen erhalten und bin nun für 5 Jahre auf Letrozol. Nebenwirkungen sind bei extreme Schlafstörungen und natürlich Schwitzen, aber das letztere kenne ich bereits so schon zu genüge. Also nichts womit ich nicht leben kann. Ich bin sehr positiv eingestellt, obwohl ich auch an Drepressionen leide, die aber medikamentös sehr gut im Griff sind. Ansonsten ist mein Motto, wer den Kopf in den Sand steckt, hat schon verloren.

  • Hallo liebe DUDU4660,


    herzlich willkommen im Forum der FSH. Schön, dass Du Dich hier angemeldet hast, auch wenn der Anlass kein schöner ist. Du hast recht, stöbere hier ein wenig in den verschiedenen Dich interessierenden Threads. Ich wünsche Dir einen guten Austausch und vor allem alles Gute für Deinen weiteren Weg.

    Liebe Grüße Monalisa


    Mitglied des Moderatoren-Teams


  • Hallo DUDU4660 ,


    ich komme zwar aus der Nähe von Bad Kreuznach, war aber in der Klinik nur zum Schminkkurs :)


    Die Klinik liegt etwas außerhalb, oben am Berg. Aber soweit ich weiß war Sonnenglanz in Bad Kreuznach, sie kann dir bestimmt mehr dazu sagen.


    Viele Grüße

  • Hallo DUDU4660 , auch von mir Willkommen im Forum. Hier kann man viel Erfahrungen bekommen !!! Und sehr liebevolle Foris und Schicksale kennenlernen... Ich bin auch aus NRW , und wir haben gleichen Geburtstag .:)das habe ich gerade erfahren....:*

  • Liebe DUDU4660 ,


    Ja, ich war mit friluftsliv und Kleeblatt69 in Bad Kreuznach und fand es sehr angenehm dort. Die Ärzte und Physiotherapeuten waren super, es gibt ein tolles, grosses Schwimmbad, für die Wasserphysiotherapie sind gesonderte Becken vorhanden. Abends wurde viel gespielt, es gab Abendprogramme und die Physiotherapie war sehr gut abgestimmt, auch die Psychotherapie. CrapCrab war auch da. Aber zu einer anderen Zeit...


    Tatsächlich liegt die Klinik etwas außerhalb, aber es gab einen Shuttlebus nach Bad Kreuznach und nach Bad Münster . Dafür konnte man zu Fuß bis zu den Salinen. Ich fand den kleinen Aufstieg nicht so anstrengend, aber es gab sicher auch weniger fitte Leute. Das Essen war auch gut.


    Wegen Weihnachten war ich nur 2,5 Wochen dort, die mir extrem gut getan haben. Ich war richtig wieder etwas in Form hinterher. Ich mache jetzt zuhause mit dem Onko-Sport weiter und ich fühle mich gut.


    Nur meine Polyneuropathien, die werden zwar besser, aber von richtig gut kann im Moment noch nicht die Rede sein. Aber da kann die Klinik auch nix dafür, sie haben sich echt bemüht mit Reizstrom und 'Erbsentreten '


    Ich wünsche dir alles Gute dort. Seife fürs Zimmer ist wirklich Seife fürs Zimmer, da liegt keine. Und Sportsocken habe ich viele gebraucht, ich hatte so viele Anwendungen, dass ich einen ganz schönen Gebrauch hatte. Es war alles gut zu schaffen und wenn etwas anders sein soll, braucht man nur mit den Ärzten zu reden. Auf die eigenen Vorstellungen wird Rücksicht genommen.


    Lg Sonnenglanz

  • Sonnenglanz vielen Dank für die vielen Infos. Ich muß aber jetzt leider gestehen,daß ich mit dem Ausdruck Polyneuropathien nichts anfangen. Ich kann nur sagen, daß ich sehr viel Glück hatte, daß ich einen Tumor hatte, der sehr klein war und rechtzeitig erkannt wurde, des weiteren, habe ich einen Hormonabhängigen Tumor, der gut behandelbar ist und nach der OP brauchte ich Gott sei dank keine Chemo. Aber ich hätte die genauso angegangen wie alles andere - nach dem Motto Augen zu und durch. Wie schon vorher einmal gesagt, wer den Kopf in den Sand steckt hat schon verloren. Damit ich nicht so viel auf dumme Gedanken gekommen bin, habe ich mir sehr viel Musik angehört und ich muß für mich sagen, daß es mir sehr geholfen hat.

    LG DUDU4660

  • Liebe DUDU4660 , wie sagt man so schön, das ist bei allem Mist Glück im Unglück, wenn du um die Chemo drumherum gekommen bist. Es sah bei mir am Anfang so aus, als würde es ohne Chemo gehen, dann kam es anders.


    Die Polyneuropathien habe ich von der Chemo, das sind Missempfindungen in den Füssen und Gangunsicherheiten, bin am Anfang 2 Mal gestürzt und habe mir dabei auch eine Brille zerstört. Im Moment habe ich auch nachts Krämpfe davon in den Füssen und werde 2 Mal in der Nacht wach, - oder sogar öfter. Inzwischen wusel ich wieder relativ fit durch die Gegend und schlafen wird eh überbewertet 8o


    Es ist jedenfalls auch besser als wenn das Vieh zurück käme. Es gibt keine Garantien, aber ich habe echt alles getan.


    Und du auch und es ist gut, dass du diese Chemo nicht brauchtest.


    Geniesse die Zeit in Bad Kreuznach, du wirst viel mit machen können und bestimmt ganz viel Fitness gewinnen.


    Ganz liebe Grüße Sonnenglanz

  • Allen ganz herzlichen Dank für die Glückwünsche zum Geburtstag.
    Ich hoffe, daß ich die Zeit in Bad Kreuznach effektiv fürmich nutzen kann.
    ich bin gerne bereit, hinterher Bericht zu erstatten.
    LG Sabine

  • Alecto

    Hat den Titel des Themas von „Neues Mitglied aus NRW“ zu „DUDU4660 - Neues Mitglied aus NRW“ geändert.