Ich bräuchte mal eure Meinung

  • Hallo ihr Lieben....


    meine letzten Antikörper habe ich im Januar erhalten und dachte jetzt geht es bergauf. Aber die letzten Monate waren mit Gelenkschmerzen und Schulterproblemen gefüllt. Jetzt habe ich seit 3 Wochen Schmerzen im Rücken im Brustwirbel. Am Dienstag stellte sich im MRT ein Wirbelkörperbruch heraus. Die Ursache ist noch unklar. Der Radiologe empfiehlt knochenszinti und überprüfen der Tumormarker. Metastasen können nicht ausgeschlossenen werden.;(

    Bis jetzt hat meine Hausärztin die Überweisungen erstellt. Was meint ihr, sollte ich mich damit an mein BZ oder den Onkologen wenden oder ist das über das Ziel hinaus? Ich bin natürlich wieder total verunsichert und würde gern in 2 Wochen entspannt nach Kroatien fahren.......


    Liebe Grüße

    Jutta

  • Hallo sweetdream , Jutta


    ich würde mich unbedingt an dein Brustzentrum wenden. Sehe es auch so wie der Radiologe, dass abgeklärt werden muss, ob Metastasen da sind. Und wenn ja, muss auch gehandelt werden und da bist du doch im Brustzentrum am besten aufgehoben.

    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es eine „harmlose“ Erklärung für deinen Wirbelbruch gibt. Liebe Grüße

  • Liebe sweetdream ,


    Aus eigener Erfahrung aus dem letzten September kann ich dir nur empfehlen, lass es vorher abklären. Besorge dir von deiner Gyn eine Überweisung zur Radiologie und lass ein Knochenszinti machen. Ggf. Kommt noch ein AbklärungsMRT dazu, aber dann weißt du, was da in der WS ist.


    Fährst du so in den Urlaub, stehst du mit den Angstgedanken auf und es begleitet dich den ganzen Tag. Das wird kein schöner Urlaub! Und dafür ist Kroatien zu weit und zu schön und das Leben zu wertvoll.


    Nimm allen Mut zusammen und zieh das durch. Wenn es dann harmlos ist (Verschleiß, Abrieb, Hämangion oä. ) wird es ein genialer Urlaub.

    Und sollte es doch etwas sein, weißt du dann, das es mit Bestrahlung und Zometa oder einem anderen Bisphosphonat gut behandelbar ist.


    Nichts ist Schlimmer, als die Angst vor etwas Unbekanntem. Sobald du Klarheit hast, wird aus deiner Angst nur noch Furcht!


    Liebe Grüße Eli

  • Hallo ihr Lieben,


    Ich habe für Dienstag Termin zum knochenszinti. Meine Hausärztin hat mir direkt die Überweisungen ausgestellt. Dann werde ich den Termin abwarten und ggf. Danach Kontakt mit dem BZ aufnehmen.

    Danke für eure Unterstützung


    Liebe Grüße Jutta

  • So ihr Lieben,


    Danke fürs Daumen drücken. Es wurden keine weiteren Punkte im Knochenszinti gefunden. Daher geht man davon aus, dass es sich nur um den Bruch handelt und nicht von einer Metastase. Bleibt mir nur noch der Termin zum Check Osteoporose....

    Den Termin habe ich aber erst nach meinen Urlaub....

    Somit kann ich heute wieder entspannter und konzentrierter in den Job gehen. Euch noch einen sonnigen Tag.


    Liebe Grüße

    Jutta