Adenokarzinom und neu dabei

  • Hallo alle zusammen,

    möchte mich kurz vorstellen, im Juni 2019 hatte ich nach 5 Jahren Menopause plötzlich ganz leichte Schmierblutung. Eigentlich wäre ich mit so etwas nicht sofort zum Arzt gegangen, aber da mir bereits zwei Ärzte gesagt hatten das ich sofort kommen soll wenn das mal passiert bin ich also los.

    Mein FA schickte mich sofort zur Ausschabung und dabei wurde ein Tumor in der GM entfernt (G1). Am 24.07.2019 wurde dann laproskopisch die radikale Hysterektomie durchgeführt.

    Diagnose pT1b, Figo IB, G2, zum Glück ohne Lymphknotenbefall.

    Die OP habe ich ganz gut weggesteckt, klar merkt man immer noch das ein oder andere zwicken, am 5. September wird die Afterloading Therapie gestartet die vorsorglich gemacht wird

    und davor graust es mir ein wenig, aber es wird schon werden.

    Ich bewundere vor allem die jenigen hier die es weitaus schlimmer getroffen hat und drücke allen die Daumen das es wieder Bergauf geht und keiner von euch hier den Kopf in den Sand steckt :)

  • Liebe Bela,


    herzlich willkommen in unserem netten Forum!


    Bei uns wirst du gute Unterstützung bekommen und ich hoffe, jemand kann dir ein bisschen die Angst vor der Afterloading Therapie nehmen, ich kenne mich damit nicht aus. Fühle dich bei uns wohl und ich sende dir Kraft und Zuversicht und wünsche dir alles Gute!

  • Liebe bela63

    Aktuell treibe ich mich hier rum, weil ich Brustkrebs habe, aber vor 8 Jahren hatte ich auch wie Du ein Adeno Ca der Gebärmutter. Eigentlich hatte ich ziemlich genau die gleiche Tumorformel und OP wie Du. Ich hatte 5x Afterloading, es tat nicht weh. Am schlimmsten fand ich die Demütigung, mit all den Schläuchen an den intimsten Stellen, in diesem Kellerraum, mit einer blinkenden Kamera... Naja, nie wieder habe ich so oft die Hosen runter lassen müssen. Ich habe lange OBs mit Bepanthen Salbe genutzt um Verklebungen vorzubeugen. Hab keine Sorge, es ist gut zu schaffen. Falls Du noch Fragen hast, melde Dich gerne!

    Herzliche Grüße Ringelblume

  • Hallo Ringelblume,

    danke für deine Rückmeldung, das tut mir Leid das es dich zum zweiten mal erwischt hat, ich hoffe auch wieder mit halbwegs guter Prognose (wenn man das bei Krebs überhaupt so nennen kann:()

    kannst du mir vielleicht auch noch sagen ab wann man diesen Delator benutzt gleich von Anfang an oder erst wenn die Bestrahlung durch ist:/oder hattest du so etwas nicht