bekam gestern die Diagnose

  • Hallo Zusammen,

    bin 52, und komme aus Kempten im Allgäu. Kurz zu meiner Geschichte:

    War im April 2018 zur Vorsorge bei der Mammographie, dort alles in Ordnung. Dann im Ende März 2019, war ich zur jährlichen Vorsorge bei meiner Frauenärztin, und habe wie immer ein Ultraschall von der Brust machen lassen, auch da war alles in Ordnung.

    Vor zwei Wochen dann habe ich bei mir einen Knoten ertastet,=O dann gleich zur Frauenärztin, die mich dann gleich zur Mammographie schickte. Es wurden dort ein suspekten Kalkherd von ca.10mm entdeckt. Der war Neu, bei der Mammographie vom April 2018 war kein Kalk zu sehen. Und beim Ultraschall, war der Befund nicht eindeutig, so zu mindestens habe ich es aus dem Bericht rausgelesen. Es wurde dann eine Vakuumsaugbiopsie gemacht. Da meine Frauenärztin noch im Urlaub ist, konnte ich meinen Radiologen anrufen, von dem ich dann gestern, das Ergebnis bekam. Er sagte, er habe leider keine guten Nachrichten, sie haben Brustkrebs.=O Natürlich habe ich ihn dann am Telefon mir Fragen bombadiert, weiß gar nicht mehr, was ich ihn alles gefragt habe :/aber irgendwie hat er dann gesagt, daß der Tumor nur 6mm groß sei, und er im Frühen, Früh Stadium ist, und ich alles richtig gemacht habe, sprich, gut, daß ich den kleinen Tumor ertastet habe. Und daß ich sehr gute Chancen habe, 90% der Frauen werden wieder gesund.:)

    Nun habe ich am Di. 10.9. noch ein paar Voruntersuchungen (röntgen der Lunge und Ultraschall vom Bauch, so sagte mir das die nette Frau am Telefon) und am Do. 12.9. bin ich dann beim Gespräch im Brustkrebszentrum. Mir gehen nun sehr viele Fragen durch den Kopf, die ich dann im Forum stellen möchte, sobald ich dann das richte Thema dazu gefunden habe, oder könnte ich ein neues Thema aufmachen :/


    LG

    Frusti

  • Frusti willkommen hier im Forum, auch wenn ich dich lieber im Allgäu kennengelernt hätte (da fahr ich oft und gerne hin :-)) Ja, du hast alles richtig gemacht bislang, auch dass du gleich auf dieses Forum gekommen bist ist hervorragend, denn die Informationen, die du hier bekommst sind viel viel besser als alles, was Google so zu bieten hat.

    Schau erstmal die Themen durch, die in Richtung deiner Fragen gehen, da wirst du viele Antworten finden, und du kannst natürlich immer im passenden Thema deine speziellen Fragen stellen.

  • Hallo Frusti,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Deine Ängste und Deinen Schock haben wir hier alle durchgemacht, wir verstehen Dich also sehr gut.

    Kennst du den Krebsinformationsdienst? Dort kannst du dich auch kostenlos über deine Erkrankung/Therapien informieren, da sind kompetente Ärzte, die dir per Mail oder Telefon gerne Auskunft geben.

    Ich wünsche dir für deine Therapien alles Gute!

  • Hallo Frusti ,


    auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem schönen Forum zu dem allseits ungeliebten Thema! 😊


    Du scheinst bei der Diagnose nicht gleich in Panik verfallen zu sein, das ist sehr gut! Ein klarer Kopf ist viel wert bei den Besprechungen der ganzen Untersuchungen, die jetzt bei dir noch kommen. Ich habe folgenden Tip für dich: immer, wenn dir eine Frage einfällt, schreib die dir in die Notizfunktion deines Handys. Das hast du sicher meistens dabei und so geht nichts verloren. Du kannst dann bei den Ärzten deine Fragen stellen und vergisst nicht die Hälfte (so geht‘s mir nämlich oft, wenn ich nicht alles aufschreibe. 🙄🙄)


    Und wenn du hier im Forum eine Frage stellen willst, dann mach das einfach. Such dir einen passenden Betreff und leg los. Natürlich kannst du vorher Schlagwörter in der Suchfunktion eingeben. Das ist allerdings nicht immer so einfach, gerade am Anfang fehlen einem noch die ganzen Fachbegriffe (ich bin auch noch nicht soooo lange dabei). Aber falls du ein Thema neu eröffnest, obwohl es dieses oder ein ähnliches bereits gibt, verschieben die lieben Administratoren deines entsprechend, damit das hier einigermaßen übersichtlich bleibt (habe ich auch aus eigener Erfahrung gelernt 😊).


    Ich wünsche dir hier einen tollen Austausch und natürlich nur das Beste für deine Untersuchungen!


    LG Gonzi 🍀