• Hallo zusammen, ich bin neu hier und freue mich euch kennenzulernen. Ich lese hier schon seit ein paar Tagen und konnte schon so viel für mich gewinnen. Darum habe ich mich jetzt auch angemeldet - ab jetzt kann auch ich etwas zurückgeben. Ich habe Brustkrebs ( im Profil beschrieben) schon seit vielen Jahren. Ich bin beeindruckt, wie liebevoll und einfühlsam hier miteinander umgegangen wird. Ich selbst habe noch nie an einem Forum teilgenommen, aber hier hab ich mich schon als stiller Leser sehr wohl gefühlt und freu mich schon auf euch. LG Baybsie

  • Hallo Baybsie ,


    herzlich willkommen hier. Ich bin auch noch nicht lange dabei, aber ich habe auch schon einiges für mich mitnehmen können. Wie ich in Deinem Profil gesehen habe, hast Du schon einiges hinter Dir. Ich habe ein Magenkarzinom, aber bestimmt melden sich noch andere bei Dir mit denen Du Dich auch "fachlich" austauschen kannst. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft.

    Liebe Grüße

  • Liebe Baybsie ,

    schön, dass du uns gefunden hast :thumbup:Also, nicht schön dein Weg, sehr lang, mit vielen Rückschlägen - aber du bist damit auch ein "gutes Beispiel", trotz..... , wenn du verstehst, was ich meine ;) Ich selbst komme auch aus der BK-Fraktion, beidseitig 2013. Ich danke dir, dass du mich heute wieder geerdet hast - wie es etliche Wege hier immer wieder tun, egal ob Mama-Ca, EK oder..... Mein aktuelles Problem ist für mich ein Problem, aber absolut pillepalle, verglichen mit denen anderer....

    Schön, dass du hier bist !

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

  • Hallo Sonnenblümchen, danke für deinen netten Empfang.

    Was hast du den aktuell für ein Problem? Möchtest du darüber reden?

    Gruß Baybsie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Technikfragen bitte nicht im öffentlichen Bereich

  • Hallo, Baybsie ,

    mein Problem ist nicht tragisch und nicht bedrohend, nur Fibrose und zu entscheidende Lösung des Problems. Das habe ich, muss es nur noch "durchsetzen"...Von daher kein aktueller Redebedarf, außer mit Ärzten.... ;)

    LG

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Technikfragen bitte nicht im öffentlichen Bereich

  • Hallo liebe Baybsie , willkommen im Forum! Wenn ich Dein Profil richtig lese, hattest Du zuerst einen TN BK und Jahre später dann 2mal hormonpositiven BK und dazwischen Rezidive? Da hast Du ja schon vieles mitgemacht und erduldet. Aber im Moment ist alles „ruhig“ bei Dir ?

    Es werden sich sicher noch mehr Foris melden. Liebe Grüße, Tina

  • Hallo Baybsie , herzlich Willkommen in diesem Forum. Ja, hier können wir uns wunderbar austauschen:). Du hast ja schon einiges erlebt mit deinen Untermietern=O. Ich selbst bin zum ersten Mal betroffen und aktuell quäle ich mich durch die Chemo. Deine Erkrankungen lassen bei mir die Frage aufkommen, ob du erblich vorbelastet bist. Hast du dich testen lassen?

    Viele liebe Grüße

  • Sonnenblümchen , danke für deine Hilfe, dann bin ich jetzt auch einen Schritt weiter. Das heißt, du musst dich wieder operieren lassen? Hast du starke Schmerzen?

    KatzenMom 64 Hallo Tina, Die letzten Jahre waren kaum zum Luft holen. Im Moment ist alles gut, hoffe, dass die Nachuntersuchung die Tage das auch wieder bestätigt. Ich habe mittlerweile bei jeder Nachuntersuchung bammel. Aber auch du hast einen ganz großen Rucksack zu tragen. Wie geht es dir im Moment? Gruß Babsie

  • Liebr Baybsie , verglichen mit vielen anderen hier geht es mir prima, bin gerade im Urlaub in Italien, Campingplatz am Lago Maggiore noch bis diesen Freitag, und ein Hautausschlag mit Juckreiz, der mich seit fast 4 Wochen mehr oder weniger stark plagt, ist am Abklingen. Das sind wohl Nebenwirkungen von Kisqali (Ribociclib) und/oder Letrozol.

    Toi toi toi.


    LG, Tina :hug:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alice () aus folgendem Grund: Beitrag geteilt

  • Hallo und herzlich willkommen liebe Baybsie  :hug:


    ohje, das ist ein langer Weg den du schon hinter dir hast. =O Ich kann mir gut vorstellen, was du da schon alles mitgemacht hast, kämpfe nämlich auch schon seit 14 Jahren.....hatte bisher zwei Rezidive:( (jedesmal Hormonpositiv)

    Ich wünsche dir einen guten Austausch hier im Forum:)


    LG LEO

  • Ronda Danke für deine lieben Grüße - ich wünsche auch dir weiterhin alles gute:)


    LEO70 Hab gerade gesehen, du warst auch so jung als du deine Erstdiagnose bekommen hast. Ich wünsche dir, dass du jetzt dann Ruhe hast. Für mich war Arbeit immer gut- Ablenkung und wieder ein bisschen der normale Alltag.Gruss Baybsie

  • Liebe Baybsie,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Du hast ja schon ganz schön etwas hinter Dir, hoffentlich hast Du jetzt mal Ruhe. Ich wünsche Dir einen guten Austausch und schicke Dir ein Paket mit Kraft, Mut und Zuversicht.

    Liebe Grüße, Alice


    Mitglied des Moderatoren-Teams


    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.

  • liebe Baybsie habe gerade dein Profil gelesen.Meine Güte hattest du schon 5 mal mit dem Krebs zu tun. Ich dachte ich habe mich vielleicht so früh verlesen .Das ist ja auch schrecklich.Du schreibst ja auch immer sehr sachlich und hast für andere ein offenes Ohr.lg Lissy

  • Liebe Baybsie , es ist wunderschön, daß du dem Schalentier schon so lange die Stirn bietest und erfolgreich bist. Schlimm jedoch, daß dich dieses Mistvieh immer wieder einholt. Das hinterlässt natürlich Spuren in der Seele und auch letztlich im Körper. Dauerhafte Ruhe von all dem wäre viel besser. Ich drück dich einfach mal, wenn ich darf.:hug:

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.