Hallo ihr Lieben :)

  • Hallo ihr Lieben :)


    ich, 46 Jahre, lese schon eine Weile mit, und finde euer Forum ganz wunderbar, mit all den lieben und mutmachenden Frauen...


    Ich wurde heute vor 3 Wochen brusterhaltend operiert.

    Es war ein G1, Durchmesser 2,1 cm, 1 Sentinel war befallen, andere noch nicht.

    Beim Sentinel steht noch "Kapseldurchbruch und Lymphangiosis carzinomatosa".


    Östrogen und Progesteronenrezeptoren 100% positive Zellkerne, KI 5% positive Zellkerne, Her2/neu: negativ (Score1+, IHC).

    Ich habs jetzt einfach mal so abgetippt :)

    So ganz auswendig weiss ich die Bedeutungen nicht, ich muss immer wieder schauen, was was bedeutet :D


    Seit Samstag nehme ich Tam :rolleyes: und ich werde eine Bestrahlung bekommen, 3-6 Wochen täglich, das geht in ca 2 Wochen los.

    Ansonsten bin ich in Physio, ich habe immer noch Schwierigkeiten den Arm ganz hoch zu bekommen, ist das nach 3 Wochen noch üblich?

    Ich soll noch die Spritzen dazu bekommen, die mich in die Wechseljahre befördern sollen, und habe eigentlich entschieden, dass ich mir wahrscheinlich die Eierstöcke und Eileiter entfernen lasse...das Gespräch darüber mit den Ärzten steht noch aus.



    Ich freue mich hier zu sein und euch zu lesen, vielen Dank für dieses tolle Forum :love:


    edit: Meine Fragen werde ich dann besser in einem anderen Bereich stellen, ich such mal einen ^^


    Gibt es hier übrigens auch Frauen aus der Schweiz? :)

  • Himmelblau Ich heisse dich herzlich willkommen (aus Bayern). Ich wünsche dir weiterhin alles gute - aber ich denke, das schlimmste liegt jetzt hinter dir. Bestrahlung ist gut verträglich- nur jeden Tag dort hin fahren zu müssen, ist ein bisschen nervig. Aber durch die Bestrahlung minimiert man das Risiko \ Krebs nochmal deutlich. Und das ist das Ziel ! Alles gute weiterhin liebe Grüße Baybsie

  • Hallo liebe Himmelblau !

    Herzlich Willkommen! <3

    Ich habe auch so ein Hormonmonster....wurde vor 12 Tagen operiert. Mein Arm hat auch total wehgetan und ist heut noch eingeschränkt. Nach oben halten geht gut,seitwärts hab ich kaum Kraft. Kommt es bei dir von den Lymphen?

    Ich wünsch Dir regen Austausch und alles Liebe! <3

    Aus welchem Teil der Schweiz kommst du? Ich habe Freunde im Appenzell:)

  • Hallo liebe Himmelblau !

    Herzlich Willkommen! <3

    Ich habe auch so ein Hormonmonster....wurde vor 12 Tagen operiert. Mein Arm hat auch total wehgetan und ist heut noch eingeschränkt. Nach oben halten geht gut,seitwärts hab ich kaum Kraft. Kommt es bei dir von den Lymphen?

    Ich wünsch Dir regen Austausch und alles Liebe! <3

    Aus welchem Teil der Schweiz kommst du? Ich habe Freunde im Appenzell:)

    Ja, die Einschränkung kommt von der Achsel, der Arm ist teilweise auch noch taub und brennt wie ein kleiner Sonnenbrand.
    Ich komme aus der Nähe Zürich :)


    Vielen Dank an Alle für das nette Willkommen <3

  • Huhu Katastrophenschutz

    gerade hatte ich geantwortet im anderen Thread :)


    5 kleine Tätowierungen habe ich schon für die Bestrahlungen, voraussichtlich fangen sie also nächste Woche an, ich bekomme noch Bescheid.


    Und danach ist ja eigentlich alles fertig oder...


    Ich habe dann eigentlich auch keine weiteren Termine mehr.

    Das Tamax habe ich vor 3 Wochen angefangen, es wurde aber vorher auch nichts kontrolliert.

    Wir die Einnahme denn irgendwie überwacht?


    Ich hatte übrigens echt Angst vor der Einnahme des Tamax, aber ich habe die Packung bemalt als "Freundin" sozusagen ^^

  • Ah! Da bist du ja Himmelblau !:D

    Ich habe jetzt doch morgen schon das Gespräch in der Strahlenklinik. Bei mir gehts aber erst los wenn das Ergebnis des Brca-Test da ist. Der steht leider immer noch aus...Sollte aber Ende der Woche da sein.

    Vor dem Tamoxifen hab ich auch schiß, zumal ich diverse Vorerkrankungen habe...X/ Das soll nach der Bestrahlung damit losgehen, ich kann dir daher auch keine weiteren infos geben...

    Tja,dann sind wir wohl bald offiziell "verstrahlt"8o Alles Gute für dich <3