Brustkrebs mit Lymphknoten Befall,erneut Verdacht auf Metastasen am Hals,Op nächste Woche

  • Liebe Jacqueline81 ,

    du hast große Angst, bist verunsichert und sehnst dich sehr nach Ruhe, Frieden, einem normalen Leben ohne Angst vor Krebs. So geht es uns allen hier. Darum verstehen wir, was du fühlst. Dennoch würde ich dir raten, die Biopsie machen zu lassen. Und sei es nur, um einen dicken Haken hinter die Sache machen zu können. Wenn dein Gefühl auch dieses Mal wieder richtig liegt, ist die Angelegenheit damit dann erledigt und du kannst ruhig weiterleben in der Gewissheit, alles gründlich abgeklärt zu haben.

    Vielleicht machst du dir eine Pro- und Kontra-Liste zur Entscheidungsfindung?

    LG, Moni13

  • Jacqueline81 Mir geht es genau wie dir🙁 Ich fühle mich gut, habe keine Beschwerden, alle Blutwerte sind in Ordnung- ausser der Tumormarker😬. Seit dem hab ich wieder Angst, dass ich schon wieder was habe. Die Ärzte sind geteilter Meinung, die einen sagen, der TM ist nicht aussagekräftig und wenn ich keine Probleme habe, soll ich es einfach ignorieren. Die Anderen wollen der Sache nachgehen. Mein Bauchgefühl war auch immer richtig, nur mittlerweile weiß ich nicht, ob die Angst da nicht ein bisschen Einfluss nimmt. Ich habe dem Wert etwas Zeit gegeben und er steigt weiter, also kann ich es nicht mehr ignorieren, ich muss wissen was los ist! Jetzt hab ich ein PET-CT machen lassen und nächste Woche erfahre ich das Ergebnis. Ich hab eine sch..... Angst, aber was hilft es, lieber früher wissen und besser behandeln, als zu spät entdeckt und............

    Diese Erkrankung nimmt uns allen das unbeschwerte Leben, und hinterlässt die Angst - aber auch du hast schon so viel mitmachen müssen, Angst ist ein schlechter Berater, lass es abklären damit du damit abschließen kannst.

    Sei ehrlich, kannst du es aus deinem Kopf verbannen, wenn du weiterhin den Lymphknoten spürst? Ich würde das nicht schaffen. Was sagt denn dein Mann dazu?

    Liebe Grüsse Baybsie

  • Moni13 Danke für dein Mitgefühl❤️
    Es beruhigt mich das ich nicht die einzige bin die so fühlt.Manchmal denke ich die nehmen mir was weg, das ist mein Körper und ich will selbstbestimmt darüber entscheiden.Was bleibt mir noch wenn ich das nicht mehr kann?!
    Vielleicht ist das Trotz,nach der Lüge bin ich nicht mehr bereit zu glauben und glaube nur noch Fakten und vor allem mir selbst.Durch die Stanze verletzen die mir vielleicht einen wichtigen Kämpfer.Für mich sind das Kämpfer und nicht einer von vielen, wie sie sagen.Ich merke das jeden einzelnen Tag, das der Körper diese kleinen Wächter braucht.Viel zu viele haben sie mir weggenommen, die Rede vor der OP waren 8 oder 9 und nicht 19😤.Ich bin noch immer wütend darüber, das sie über meinem Kopf hinweg so entschieden haben.Hat hier jemand auch so viele entnommen bekommen?


    Baybsie  
    Das ist lieb von dir das du deine Geschichte mit mir teilst, um mich zu ermutigen.

    Überhaupt nimmst du dir viel Zeit zu lesen und zu schreiben❤️Danke, das weiß ich zu schätzen.Ich hoffe so sehr für dich das du rechtzeitig erfährst was los ist und vor allem gute Nachrichten bekommst.Ich drücke dir dafür ganz fest die Daumen:thumbup:
    :thumbup::thumbup::thumbup:und denke ganz fest an dich, nächste Woche. Fühl dich ganz fest gedrückt von mir:hug:<3Dieses ewige denken,hoffen,warten ist doch zum schreien🥺Mit meinem Mann habe ich noch nicht gesprochen, ich weiß was er sagen wird.Ich weiß nicht ob ich das hören will.Ich brauche immer ein paar Tage um darüber zu sprechen.Ich schaffe es sehr gut Dinge komplett auszublenden und für eine Zeit zu vergessen. Es kommt aber wieder ,besonders wenn meine Entscheidung noch nicht fest steht.

    Oh Gott ich hoffe so sehr für dich das, dass kleine Monster verschwindet und an der Liebe zu dir selbst erstickt.<3Im Märchen Siegt das Gute über dem Bösen immer.Ich möchte das es ein schönes Märchen wird für dich.LG

    Jacqueline:read:


  • Liebe Jacqueline81 ,


    mir wurden 17 Lymphknoten entfernt. Es war leider medizinisch notwendig. Sie waren im Weg, als man einen Teil des Rückenmuskels in der linken Brust als Aufbau mit Eigengewebe verbaut hat. Alle waren frei. Habe zügig mit Lymphdrainage begonnen. Jetzt, nach 7 Jahren, kein Lymphödem obwohl ich den Arm nicht schone...

  • Palenke

    Oh je gut zu wissen.Dann habe ich mich ja richtig entschieden.Wir hatten damals auch über Eventuelle Brustabnahme und wieder Aufbau gesprochen.Von Silikon in meinem Fall haben sie abgeraten und das einzig mögliche wäre der Muskel gewesen.Schulter und Oberschenkel wurde gesagt.Da ich aber einen Beruf mit 13 Stunden die Woche Training habe,war das für mich auch keine Option.Ich habe beides abgelehnt und habe mich entschieden eine komplette Entfernung ohne Aufbau anzutreten wenn dieser kleine Untermieter wieder kommen sollte.Das stand auch für mich durch die Befallenen Lymphknoten nicht mehr im Raum.Wer weiß wo dieser kleine sich eingenistet hat und schlummert.
    beim Brustgen 2 stehe ich auf Stufe 3,bei mir war Genetik bedingt der Eierstock/Eileiter Krebs auf Stufe 4.Deshalb auch alles raus da unten.😏Gott sei Dank bin ich so früh Mama geworden.Wie lange hat es gedauert bei dir, bis alles verheilt war?

    Das ist ja ein Riesen Eingriff gewesen den du da hinter dir hast.Schön das du bis heute keine großen Probleme hast.

    Lg und danke für deine Antwort

  • Baybsie

    So ich war jetzt mutig und habe mir den Termin zur Stanze am 02.12.geholt🙈Das schreiben mit euch hat mich beruhigt und ich habe neue Kraft und Vertrauen getankt, dafür Danke.❤️Ich mache jetzt einmal Rundum Kontrolle, Zahnarzt,Frauenarzt,Blutwerte,Skelettszintigrafie,Hautarzt Kontrolle und dann ist erstmal Ruhe wenn ich alles hinter mir habe oder habe ich etwas vergessen🤔? Das ist immer so schwankend bei mir, den einen Tag will ich wegrennen und den anderen Tag bin ich voll im Angriff.Manchmal denke ich“ich spinne komplett“🙈Was hat das bloß mit mir gemacht.Wird mein Hals dann auch so blau wie bei der Stanze der Brust? Habe an dem Tag 3 Stunden Training, kann ich das dann stattfinden lassen oder sollte ich das lieber absagen?Ich bin so froh hier schreiben zu können.Das ist wie ein Tagebuch für gute und schlechte Tage❤️Nur mit Antworten und Tips von vielen lieben Engeln die sich gegenseitig stützen und schützen.Fühlt euch alle ganz lieb umarmt, vielen Dank für diese Möglichkeit.

  • Jacqueline81 👍🏼 Ich bin froh, dass du jetzt bereit bist für deine Untersuchungen. Kann aber auch gut nachvollziehen, dass man oft lieber weglaufen möchte, keine Arzttermine haben will - einfach nur das alte Leben.


    Das muss doch diesmal nicht wieder blau werden nach der Stanze, aber ob3 Stunden tanzen gut sind🤔 das musst du selber entscheiden. Vielleicht nicht aktiv, wenn das möglich ist.

  • Hallo ihr Lieben,


    leider ist meine Metastasierung der Lymphknoten weiter gegangen.

    Für eure Daumen drücken trotzdem vielen, lieben Dank.


    Ich werde vermutlich mit Eribulin behandelt.

    Kennt das Medikament jemand von euch? Wenn ja, würde mich interessieren, welche NW auftreten und ob die Therapie gut anschlägt?

    Danke, liebe Grüße von Gitti ☺️

  • Liebe Gitti1939 ,

    es tut mir sehr leid, daß Deine Lymphknoten weiter metastasiert sind.=O

    Mir wurde nach meinen Paclitaxel-Chemos die Chemo "Vinorelbin" oder "Eribulin" vorgeschlagen. Laut meines behandelnden Onkologen fallen bei Vinorelbin die Haare nicht aus, bei Eribulin leider schon. Die Nebenwirkungen seien bei beiden Therapien nicht so heftig wie bei den EC's und Paclis.

    Ich wünsche Dir eine gute Wirksamkeit sowie Verträglichkeit von Eribulin.

    Ganz liebe Grüße Kylie 💙

  • Gitti1939

    Oh nein, das sind ja keine guten Nachrichten für dich🥺das tut mir leid.Leider kann ich dir da nicht weiterhelfen, ich habe keine Erfahrung mit Eribulin. Ich wünsche dir so sehr das es dir hilft und du keine so starken Nebenwirkungen bekommst.Wie hast du das bemerkt?Ist dein Knoten auch so dick geworden und sichtbar am Hals? Haben sie CT/MRT gemacht? Und Stanze ?

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Liebe❤️

  • Liebe Jacqueline,

    bei mir geht das schon seit 2013. Zu Beginn war eine Stanze in der Brust und kleine OP eines befallenen Lymphknoten für die Pathologie. Ich hatte keine gute Prognose. Habe aber nun schon 6 Jahre überlebt. 💪

    Ich habe viele Therapien gemacht und sie waren auch notwendig. Ich habe viele Jahre gekämpft und es hat sich gelohnt.
    Ja, meine Lymphknoten sind ebenfalls aus den Hals heraus getreten. Sie gingen dann zurück durch Ruhe und die erste Chemo. Jetzt ist es so, dass ich meine Metastasen am Hals tasten kann. Zu Beginn sind sie aufgereiht, wie eine Perlenkette, die dann zum Strang wird. Die kleinen weichen Punkte kann ich inzwischen sehr früh tasten und identifizieren. Später kommt dann die Bestätigung durch CT und Sono. Ich wünsche Dir auch alles Gute und Liebe. Danke für Deine Wünsche. Sei behütet und beschützt.

    Liebe Grüße von Gitti 🍀🍀🍀😇😇😇

  • Hallo ihr lieben, den ersten Termin hinter mir,Ultraschall/Brust sieht gut aus und Blut wurde abgenommen um zu gucken welche Erreger für die Knoten verantwortlich sein könnten.Ultraschall Knoten/Hals, Ergebnis: Jetzt ist es nicht mehr ein Knoten und geteilt, sondern er ist etwas kleiner und ein zweiter kleiner hängt mit dran🤔zwei Knoten die ein Rätsel aufgeben.Am zweiten Dezember ist Termin zur Stanze und ich bin gespannt was das jetzt sein soll.Denn wieder heißt es, das sind keine Lymphknoten und sehen nicht danach aus.Die vielen Knoten die ich mal am Bauch hatte war eine Lymphangitis Stahlstrang wurde mir erklärt,kommt sehr selten vor.Zwei von 1000 Patienten haben das und ist nicht überall bekannt.Jetzt kann ich mir auch die Ratlosen Gesichter im KKH erklären.Das ist nicht gefährlich oder bedrohlich.Jetzt müssen sie gucken was das am Hals sein soll.Ich denke das Blut und die Stanze werden es aufklären.

  • Jacqueline81 Morgen erfahre ich das Ergebnis. Komm mir heute vor wie ein Hamster 🐹 bin nur am rennen, räumen und machen. Versuch mir so den Kopf frei zu halten 🥵


    Freut mich, dass deine Brust in Ordnung ist, und wenn der Knoten am Hals kleiner geworden ist, dann ist das doch auch eher gut, oder??? Ist es für dich in Ordnung so lange auf die Stanze warten zu müssen?


    Liebe Grüße Baybsie