Badeanzug auf Rezept bei Mastektomie mit Sofortaufbau?

  • Aber geht's nicht darum, dass man einen Prothesen-Badeanzug braucht? Also enweder bei Mastektomie ohne Aufbau oder nach BET, wenn die Brust kleiner ist als die andere und man das ausgleicht? Selbst wenn man den dann ohne Prothese anzieht, ist das ja der Gedanke dabei. Wenn beide Brüste gleich groß sind und man keine Prothese braucht, verstehe ich den Sinn nicht... Also ich wünsche das jedem, dass es klappt, bei den ganzen Kosten, die man zusätzlich so hat, aber ich könnte mir vorstellen, dass da das Argument fehlt... Aber Versuch macht klug 😄 Viel Erfolg!

  • Hallo@meinereiner,

    ich hatte eine einseitige Mastektomie mit Sofortaufbau und trage ganz normale Badeanzüge. Einen Prothesen-Badeanzug brauche ich nicht, weil kein relevanter Größenunterschied zu der eigenen Brust besteht. Ein Rezept bekomme ich wegen eines Mamma-Lymphödems einen speziellen BH. Spezielle Badeanzüge gibt es dafür nicht.

    LG

    Lavara18

  • Hallo meinereiner


    egal ob BET, Mastektomie oder Wiederaufbau... du kannst 1x pro Kalenderjahr 2 BHs auf Zuzahlung und alle 2 Jahre einen Badeanzug/Bikini auf Rezept erhalten. Das Rezept gibts vom Gyn. Und die Zuzahlung beträgt pro Stück 10 Euro. Es ist allerdings je nach KK unterschiedlich wieviel Kosten übernommen werden. Meine Kk zB zahlt 40 Euro pro BH. Da ich immer in ein spezielles Wäschegeschäft gehe, die sehr hochpreisige Marken führen, komme ich damit idR nicht aus. Dann muss man den Rest selbst zahlen.


    Es geht übrigens nicht nur darum fehlende Körperteile mit Protesen auszugleichen, sondern auch darum gut sitzende Wäsche zu erhalten, die zB an Narben und Implantaten nicht zwickt, drückt und scheuert.

    Du kannst vorab bei deiner KK anrufen und dich erkundigen. Liebe Grüße und viel Erfolg beim Wäschekauf.

  • Hallo Sternchen76 , genau das wollte ich hören 😆😉... Ich hatte mich schon gewundert, dass es das bei BET geben soll und bei beidseitiger Mastektomie nicht? Das war mir etwas unlogisch, da ja allein der Ausgleich nicht das Argument sein kann. Denn bei BET muss ja nicht immer was ausgeglichen werden. Bei meiner wars zumindest so, da war kaum ein Unterschied.
    Dann werde ich demnächst mal bei der KK nachfragen. Vielen Dank und
    LG