doofe nachricht

  • huhu bin neu hier , weiss grade nicht wo ich mit mir hin soll , es ging irgendwie alles ziemlich schnell mit meiner Diagnose X(ich war duschen vor 3 Wochen und spürte einen knoten , dachte mir das kann ja nicht sein war doch im mai zur kontrolle , dann konnte ich am gleichen tag zu ihr akutsprechstunde da guckte sie nach tatsächlich ein knoten :rolleyes: muste dann zur mamo und danach zur stanze , heute rief mich meine ärtzin an , tja habe Brustkrebs 2,36cmx1,97cm ist der bursche am dienstag muss ich mich in der Klinik vorstellen :/ich bin echt neben mir . mir gehen soviele sachen durch den kopf hat er gestreut man liest soviel im Internet ja ich weiss man sollte nicht soviel googeln aber naja .. irgendwie kann ich heulen lachen zu gleich habe solche angst ich weiss es geht wohl vielen so hier :(manchmal ist das leben halt nicht fair

  • flowsmo Schön dass du hier bist, auch wenn der Anlass alles andere als schön ist. Die Diagnose überrollt einen! Von jetzt auf gleich ist alles anders und das muss erst mal sacken. Jetzt kommen erst mal einige Termine und Untersuchungen. Nimm dir einen Zettel, schreib dir deine Fragen auf und lass sie dir in Ruhe am Dienstag erklären. Das nimmt oft auch schon ein bisschen Angst, weil man dann nicht mehr so unwissend ist. Vielleicht kann jemand zu diesem Termin mitkommen, 4 Ohren hören besser als zwei. Solltest du dann immer noch offene Fragen haben, schreib sie hier, du wirst bestimmt antwort bekommen. Alles Gute 🍀 Baybsie

  • Willkommen im Club und lass Dich erst einmal feste drücken.

    Ich hab meine Diagnose vor 6 Wochen bekommen und weiß wie Du Dich jetzt fühlst.

    Mir persönlich hat das Lesen in Maßen sehr geholfen, weil je mehr ich verstanden habe, desto weniger habe ich mich hilflos gefühlt.

    Und ich kann Baybsie nur Recht geben unbedingt noch jemanden mitnehmen. Ich war bei den ersten Gesprächen teilweise derartig unter Schock, dass ich ohne meine Schwester die Hälfte nicht mitbekommen hätte.

  • Hallo flowsmo,


    herzlich willkommen hier im Forum der FSH.

    Ich kann mir gut vorstellen, in welchem Gefühlschaos Du Dich jetzt befindest.

    Für die nun anstehenden Untersuchungen wünsche ich Dir Kraft und Zuversicht.

    Versuche Dich, mit schönen Dingen, die Dir gut tun, etwas abzulenken.

    Hab hier im Forum einen guten Austausch.

  • Hallo flowsmo,


    ich kann verstehen, dass einem da erstmal der Boden unter den Füßen weggerissen wird. Ich habe diese Nachricht auch vorgestern bekommen.

    In meiner Vorstellung hasst es der kleine Mistkerl, wenn ich lache, wenn ich Sport mache, wenn ich schöne Gedanken habe und mache was mir Spaß macht. Er hätte es lieber wenn ich mich verkrieche, aber diesen Gefallen tue ich ihm nicht. Er bekommt gerade soviel Aufmerksamkeit, die es braucht, um ihm in den A**** zu treten. Ich habe mir meine Rüstung schon angezogen und bin bereit für den Kampf!

    Ich schicke dir ein bisschen von meiner Kraft, ich habe genug für uns beide.

    In diesem Forum gibt es die Rubrik Mutmach-Geschichten. Darin habe ich ein bisschen gelesen und sie gaben mir zusätzlichen Mut. Es sind schon so viele Frauen wieder gesund geworden, dann schaffen wir das auch! Wir sind nicht allein!

    Es kommt, was kommt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

  • hallo also meine Untersuchungen sind jetzt alle fertig, habe 3 Tumore in der brust einen befall im lympfknoten , eine Metastase im knochen vom hirn wovor ich mega angst habe ,am 13.12 bekomme ich meinen port, dann chemo , danach wird die brust abgemacht :( irgendwie ist das alles im moment wie ein böser traum. ich habe so eine angst und ehrlich gesagt weiss ich grade nicht wo hin mit mir ;(wünsche euch trozdem einen schönen nikolaus tag :)

  • Liebe flowsmo ,


    Herzlich Willkommen hier im Forum. Es tut mir sehr leid, dass du diese Diagnose bekommen hast. Noch dazu so kurz vor Weihnachten, da möchte man sich ja mit ganz anderen Dingen beschäftigen.

    Es dauert diese Diagnose zu verarbeiten, hast du die Möglichkeit bei dir im Brustzentrum mit einer/einem Psychologin/-en zu sprechen??

    Ich drück dir die Daumen, dass die Chemo gut anspricht, bei wenigen Nebenwirkungen.

    Ganz liebe Grüße, Annette

  • Liebe flowsmo ,

    Oh man, das tut mir sehr leid, daß du nun so eine Diagnose bekommen hast, weiß gar nicht was ich dazu sagen soll ;(Drücke dir auf jeden Fall die Daumen, daß die Chemo gut anspricht.

    Wünsche dir von ganzem Herzen alles Liebe und Gute :hug:

    Frusti :*