• Liebes Forum,


    unter der Narbe meiner WLKB (Wächterlymphknotenentnahme) hat sich eine ovale Verhärtung gebildet, sie fühlt sich ein wenig an wie ein Ei, schmerzt nicht beim Drücken und ist knapp 5 cm lang. Mein Hausarzt meinte gestern, es sei geschwollenes Gewebe, weil es sich aber jetzt so glatt und hart anfühlt, denke ich doch eher an ein Serom. Hat jemand von euch Erfahrung mit so etwas? Oder was könnte es noch sein?


    Danke für eure Unterstützung.


    Liebe Grüße

    nadja

  • Ich hatte nach meiner OP (Mastektomie) ein Serom, aber ich hab es nicht selbst bemerkt. Wurde bei der Wundkontrolle

    dann punktiert und gut war es. Andere Erfahrungen habe ich nicht. Hat irgendwie im Brustzentrum auch niemanden in

    Aufregung versetzt und schien "normal" zu sein....

    Alles Gute !

    Alys

  • nadja Habe auch mehrere Serome nach meiner DIEP-OP. Die werden regelmäßig sonographisch kontrolliert. Bei der Sono sieht man, ob der Inhalt flüssig ist, der Rand glatt und klar abgegrenzt und ob sie sich von der Größe verändern. Die OP ist jetzt fast zwei Jahre her

  • Liebe Alys , liebe Baybsie ,


    vielen Dank für eure Antworten. Wie fühlen sich Deine Serome denn an, Baybsie ? Meine Verhärtung ist erhaben (direkt unter der Haut) und prall. Ob Flüssigkeit drin ist, kann man nicht fühlen. Ich denke, es ist ein Serom, weil Lymphozelen als mögliche Komplikationen in meiner OP-Aufklärung standen. Alternativ noch Lymphzysten, aber dafür scheint es mir zu groß.


    Danke noch einmal und liebe Grüße

    nadja

  • Hallo nadja ,

    bei mir ist es wie bei Baybsie. Ich weiß von dem Serom nur aus dem CT, fühlen kann ich nix und man sagte mir, das sei normal, dass sich entstehende Hohlräume füllen. Immerhin wurden da bei mir 139g entfernt, da ist es nachvollziehbar, dass es nicht alles so dicht zusammenwächst.

    Ich mache mir daher keine Gedanken. Mein Panik-US der Brust hat ergeben, dass nichts Auffälliges da ist.

  • Ihr Lieben,


    meine Beule ist ein Serom. Jetzt sitze ich hier mit einem Sandsack auf der Leiste. Das Wichtigste aber: Nachschnitt und Lymphknoten weisen keine bösartigen Zellen auf! Ich bin so erleichtert, aber auch ganz schön fertig mit den Nerven.


    Danke für eure Antworten und ich wünsche euch ganz fest, dass ihr auch positive Ergebnisse bekommt.


    Liebe Grüße

    nadja