Nachsorge ist Vorsorge! & Langzeitüberleben nach Krebs : Survivorship-Programme

  • Hallo Ihr Lieben:hug:

    aufgrund eigener Fragestellung zur Nachsorge.....

    Was beinhaltet die Nachsorge ?

    Wo findet die statt?

    In welchem Umfang geben Nachsorge - "Leitlinien" das her, was oft nur eine Empfehlung ist & bleibt, aber nicht an den Patienten angepasst (individuell) umgesetzt wird !

    Wie begegne ich meinen Ängsten & was ist denn wirklich notwendig, da es einen Überlebensvorteil bietet?!


    Also habe ich, wie schon so einige von euch, festgestellt das es schwierig ist, da eine kompetente Aussage zu bekommen und das auch evtl. Jahre später erst Langzeitfolgen auftreten können, die dann nicht mehr unbedingt mit der Krebserkrankung in Zusammenhang gesehen werden.....oder auch man selbst sieht diesen Zusammenhang nicht.


    Wo also die Information herbekommen?


    Ich persönlich fand diese Seite mit etlichen Hilfestellungen sehr gut : https://www.krebsgesellschaft.…t-ein-k.html#survivorship


    und bei der Frage : Wer ist zuständig, wenn sich leider keiner mehr zuständig fühlt? Es gibt für an Krebs erkrankte Kinder schon länger die "erweiterte Nachsorge" um die Spät- und Langzeitfolgen der Krebserkrankung rechtzeitig behandeln zu können. Für Erwachsene gibt es das ebenfalls, leider aber noch sehr!! ausgedünnt, aber immerhin! mehr dazu hier :https://www.nachsorge-ist-vors…s/nachsorgesprechstunden/


    oder einfach mal nach Survivor Sprechstunde suchen...in HH sehr erfolreich inzwischen an der großen U-Klinik und in Berlin im Aufbau (mit Spendengeldern)


    <3Stina