Brustkrebs G3

  • Hallo zusammen,


    ich habe letzte Woche schon hier gepostet, und jetzt hab ich auch einen Befund. Ein Mammakarzinom G3 und vermutlich einen befallenen Lymphknoten. Das Knochenszinti war o.B. Was das CT gebracht hat erfahr ich morgen.

    Ich bin 36 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder mit 7 und 8 Jahren.

    Das Forum hier wurde mir von einer guten Freundin empfohlen, die hier viel Hilfe bekommen hat.

    Ich freue mich hier zu sein und hoffe auf einen guten Austausch. Dr. Google möchte ich ab sofort lieber meiden.


    LG


    bapfy

  • Hallo zusammen.


    Ich hatte die Tage schonmal über meinen Birads 5-Befund gepostet. Seit Montag hab ich Gewissheit. Es ist Brustkrebs. Ein G3 Karzinom. Den Rest versteh ich noch nicht ganz, wobei das vielleicht aktuell auch noch nicht wichtig ist. Ich denke, dass erfahr ich morgen nach der Tumorkonferenz. (Östrogenrezeptoren 100% pos. Zellen, Progesteronrezeptoren <10% pos. Zellen, Her2/neu >10%, Ki67: 60%). Laut Arzt wird es wohl erst Chemo, dann OP, dann Bestrahlung geben.

    Das Knochenszinti heute hat keine Metastasen gezeigt, morgen erfahr ich was beim CT rausgekommen ist. Ein Lymphknoten ist im US auffällig.


    Ich freu mich auf den Austausch mit Euch!


    LG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Themen zusammengeführt

  • Liebe Pawa ,

    da dein Tumor 100% östrogenpositive Zellen hat, wirst du wohl auch 5-10 Jahre eine Antihormontherapie machen. Damit hast du noch eine zusätzliche wirkungsvolle Waffe gegen den Krebs.

    Der im US auffällige Lymphknoten kann, muss aber nicht befallen sein. Bei mir war es umgekehrt, Lymphknoten waren unauffällig, dennoch waren 4 befallen. Das letzte Wort hat der Pathologe.

    LG, Moni13

  • Liebe Moni,

    danke für die Info! Meine Mutter (hatte auch Brustkrebs) hat auch 5 Jahr Antihormontherapie machen müssen. Das mit den Lymphknoten muss ich abwarten. Der sollte gleich mitbiopsiert werden, allerdings haben sie das Ding nicht erwischt, weil er sehr tief liegt. Aber die haben das im Blick!

    LG

  • Hallo Pawa , herzlich Willkommen. Dass das Knochszinti o.B. war, ist super. Sicher wird auch das CT Ergebnis gut werden. Kennst du schon deine Tumorbiologie? Ich hatte auch einen G3 Tumor, Hormonrezeptor positiv, Her2neu negativ. Mittlerweile ist der ungebetene Untermieter aber operativ entfernt worden und bin gerade mitten in der Bestrahlung.


    Viele liebe Grüße

  • Ja, die hab ich grad schon in "Brustkrebs" gepostet:

    Östrogenrezeptoren 100% pos. Zellen, Progesteronrezeptoren <10% pos. Zellen, Her2/neu >10%, Ki67: 60%


    Ich hoffe dir geht es soweit gut und du steckst die Bestrahlung gut weg.


    Liebe Grüße

  • Liebe bapfy,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Hoffentlich hilft Dir der Austausch hier, wie er wohl auch Deiner Freundin geholfen hat. Ich merke auch, dass Du Dich schon gut hier auskennst. Ich wünsche Dir alles Gute und schicke Dir ein Paket mit Kraft, Mut und Zuversicht.

    Liebe Grüße, Alice


    Mitglied des Moderatoren-Teams


    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.

  • Sei lieb Willkommen liebe Pawa

    Ich freue mich das dein Knochenszintigramm ohne Befund ist 🤗🤗👍🏽
    Das CT Thorax und Abdomen wird ganz sicher auch ohne Befund sein , ich drücke dir dafür die Daumen . 🍀👍🏽🍀👍🏽. Hast du schon ein zertifiziertes Brustzentrum und schon einen Termin beim Onkologen das der dir weitere Termine für den Port und die Chemotherapie geben kann ?
    Schön das deine Freundin dich hier her geschleppt hat und ich hoffe du fühlst dich hier genauso wohl und gut aufgehoben 😘

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hallo liebe Pawa

    Wir sind heute in Gedanken alle bei dir und drücken für die Ergebnisse

    ganz fest die Daumen . 🍀👍🏽 😘

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hallo ihr Lieben.

    Gestern war leider nicht so gut. 1 Lymphknoten + eine Ministelle in der Brustbeingegend (allerdings nicht am Knochen). Ansonsten sind Knochen und Organe frei.Gestern hat mir das tatsächlich die Füsse weggezogen... aaaaber ab heute bin im "Kampfmodus". So wie du es sagst Allgaeu65 - was sich schnell teilt, kann auch gut bekämpft werden.

    Freitag bekomme ich den Port und am 2.12 geht es mit der Chemo los. 4xEC (2 wöchentlich), dann 12xPac. Später dann OP und dann Bestrahlung (unabhängig davon ob brusterhaltend oder nicht).


    Danke euch!

  • Liebe Pawa ,

    sehr gut, dass du im Kampfmodus bist!!

    Ein Lymphknotenbefall ist nicht schön, aber auch nicht superschlimm, gilt nicht als Fernmetastase. Und bis zu 4 befallene Lymphknoten ändern sowieso nichts an der Prognose, laut Aussage eines renommierten Brustzentrums.

    Was ist das denn genau mit der Ministelle am Brustbein, aber nicht am Knochen?? Da kann ich mir so gar nichts drunter vorstellen. Das hat vielleicht gar nichts miteinander zu tun?!

    Deine Behandlung geht ja jetzt auch zügig los 👍.

    LG, Moni13

  • Das versteh ich selbst nicht ... muss ich grad aber auch nicht. Das Knochenszinti ist o.B, aber dort ist was laut CT. (suspekt) ... Da versuch ich mir jetzt aber mal keinen Kopf zu machen ... vielleicht ist wirklich was anderes. Danke 🙏🏼

  • Liebe Khira

    Sei lieb Willkommen hier bei uns im Forum

    Ich freue mich das es zu keiner negativen Veränderungen gekommen ist , so soll es bleiben und besser werden 🍀👍🏽 Wie war denn deine Tumorbiologie und die Therapie ?

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hallo liebe kruemelmotte ..Danke für die herzliche Begrüssung...Also ich habe einen hormon positiven Brustkrebs...alles andere müsste ich erst raus suchen..🤔 Ich wurde 2017 mit Ec und Pacli behandelt..sollte dann noch nach E. und ein Jahr ein Medikament nehmen..(Studie)..leider stellte man dort die Knochenmetastasen fest...und ich werde seitdem mit Afinitor und Exesmestan behandelt ..

  • Das versteh ich selbst nicht ... muss ich grad aber auch nicht. Das Knochenszinti ist o.B, aber dort ist was laut CT. (suspekt) ... Da versuch ich mir jetzt aber mal keinen Kopf zu machen ... vielleicht ist wirklich was anderes. Danke 🙏🏼

    .... bleib ruhig, das muss nix sagen. Hatte 3 befallene LK, teils kapselüberschreitend. Ich war überrascht, was die Skelettszinti zutage gefördert hat. Da war auch was suspekt, aber Fernmetastasen wurden ausgeschlossen. Zumindest weiß ich jetzt, was mit meinem rechten Knie ist, bei dem ich schon seit meiner Kindheit Probleme habe, die angeblich nur eingebildet sind, und ich weiß jetzt, dass mein rechter Fuss nicht mal so vertreten ist, wenn er schmerzt und die Schulter nicht aus Langeweile knackt, letztere beiden wegen Arthrose.

    Suspekt heißt da wohl nur, es ist was da, aber nicht eindeutig erkennbar. Wenn der Verdacht einer Metastase wäre, würde weiter geklärt werden, denke ich.