Tamoxifen Nebenwirkungen

  • Hallo!

    Nach Brustkrebs OP bekomme ich zur Zeit Bestrahlung. Jetzt soll ich am 1. Dezember mit Tamoxifen beginnen. Wenn ich die Nebenwirkungen lese, dann bekomme ich richtig Angst. Und das soll ich fünf Jahre (Minimum) einnehmen. Wer kann mir Tipps zur Einnahme und Vermeidung / Linderung zu Nebenwirkungen geben? Vielen Dank im voraus:*

  • Hallo Ullipulli ,


    ersteinmal ein herzliches Willkommen in unserem Forum.


    Über Tamoxifen wurde schon viel geschrieben im Forum, stöbere doch ein bißchen herum. Ich nehme seit 3 Jahren Tamoxifen. Auf Anraten meiner Apothekerin nehme ich die Tablette abends zum Abendbrot und komme damit gut zurecht. Am Anfang konnte ich zwar sagen - schlecht schlafen kann ich gut - aber das hat sich wieder gegeben. Auch andere Nebenwirkungen wie starkes jucken auf dem Kopf (dagegen hat Shampoo mit Urea geholfen) treten nicht mehr auf. Wichtig finde ich den Augenarztbesuch.


    Wir sagen uns hier immer, Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht.


    LG

    Kalinchen

  • Ullipulli ich nehme Tam seit einem halben Jahr, mittlerweile ohne Nebenwirkungen. Ich nehme die Tabletten abends und mache 4-6 Mal Sport, ca. 4 1/2 Stunden insgesamt und ich habe nicht in mich hineingehorcht auf Nebenwirkungen.


    Ich komme sehr gut klar damit und hoffe inständig, dass es hilft.

  • Liebe Ullipulli,


    Herzlich willkommen in unserem Forum. Gut, dass Du Dich hier angemeldet hast, um andere Frauen nach ihren Erfahrungen zu fragen. Das hilft Dir bestimmt, Deine Angst zu verringern. Ich wünsche Dir alles Gute und schicke Dir ein Paket mit Kraft, Mut und Zuversicht.

    Liebe Grüße, Alice


    Mitglied des Moderatoren-Teams


    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.

  • Guten Morgen Ihr Lieben<3<3

    Danke für Eure lieben Antworten und Tipps. Abends einnehmen werde ich auf jeden Fall versuchen!!!! Ich schlafe zur Zeit wie ein Bär im Winterschlaf... liegt wahrscheinlich an der Jahreszeit und dem eiskalten Wetter.... ich werde die Nebenwirkungen annehmen und akzeptieren...bisher hatte ich noch keine Wechseljahrsbeschwerden, Eigentlich ist mir immer eher kalt als warm. Das wäre vielleicht auch was positives;););) Meine Frauenärztin - zu der ich nachdem die Diagnose feststand gewechselt bin, war vorher bei einem Arzt - ist sehr verständnisvoll und will mir den Leidensdruck - so ihre Worte - auf jeden Fall so weit wie möglich nehmen. Ich vertraue voll und ganz auf sie und auf meinen Körper. Alles ist besser als sterben. Das war auch meine erste Reaktion nach der Diagnose. Ich fragte : Muss ich sterben? Die Ärztin schaute mich ungläubig an und sagte : Nein.

    Damit war für mich klar, dass ich kämpfen werde!!!:thumbup::thumbup:Für meine Söhne und meinen Mann und den Rest meiner Familie. Und natürlich auch für mich!!!!

    Habt Ihr ähnliches erlebt? Ich freue mich, wenn Ihr mir Alle schreibt. Danke, und einen schönen Tag!! Muss gleich zur Bestrahlung!!


    PS Meine Mammographie am 12.09. , Biopsie am 18.09., OP am 25.09.2019

  • Ullipulli Hallo, ich gehöre auch zu denjenigen, die Tam recht gut vertragen haben. Ich hatte in der Zeit nach wie vor meinen Zyklus und somit nicht das Risiko der evtl aufbauenden Gebärmutterschleimhaut und keine Hitzewallungen. Ich hatte mit der Psyche meine Probleme, aber immer nur 3-4 Tage dann war es so schnell wieder weg, wie es kam. Und mit der Zeit wurden die Abstände zum nächsten Tief immer länger.

    Mein Onko hat mir damals noch den Tipp gegeben, wenn die Nebenwirkungen sehr stören, die Tablette erst vor dem Schlafen gehen zu nehmen, dann ist die Wirkung bis morgens nicht mehr so schlimm.

    Weiterhin alles gute Baybsie

  • Liebe Ullipulli ,

    mein Rat an dich: lass es auf dich zukommen und sei froh, dass du mit der Antihormontherapie noch eine zusätzliche Waffe gegen den Krebs in die Hand bekommst. Hier hat mal jemand geschrieben, die Antihormontablette sei wie eine kleine Chemo!

    Ich nehme seit 1 Jahr Letrozol, da ich die Wechseljahre hinter mir habe. Die Nebenwirkung Knochenschmerzen nehme ich dabei gerne in Kauf.

    LG, Moni13