Hallo bin die Barbara mit Brustkrebs

  • Hallo. Ich heiße Barbara bin 32 Jahre alt. Lebe mit Lebenspartner seit 9 Jahren👋. Bei mir wurde Mammakarzinom in der rechten Brust diagnostiziert. Am 14.10.19😰 zum GlĂŒck ohne Metastasen. Es war nicht einfach fĂŒr mich und die Menschen um mich herum. Und auch nicht weil ich seit 1.07.19 eigentlich eine neu angestellt worden bin also bis Ende Dezember in der Probe Zeit. Ups đŸ€­. Naja man kann es ja nicht vorhersehen. FĂŒr mein GlĂŒck habe ich mit offenen Karten gespielt und gewonnen. Hab vollste UnterstĂŒtzung von Arbeitgeber Seite und soll ich voll und ganz auf die Genesung konzentrieren đŸ€—đŸ‘. Und da ich jetzt Zeit habe, weil krank, möchte ich mich mit euch austauschen. Ich werde bestimmt viele Fragen haben. Und kann vielleicht durch eigene Erfahrungen auch anderen helfen. Liebe GrĂŒĂŸe fĂŒr alle und gemeinsam sind wir stark đŸ˜˜đŸ€—đŸ‘đŸ„°

  • Liebe Babsiline87 ,

    herzlich willkommen hier im Forum der tapferen Frauen (und MĂ€nner). Deine Diagnose ist noch recht frisch, da ist die grausame Anfangszeit noch nicht vorbei. Die Staginguntersuchungen hast du ja zum GlĂŒck schon hinter dir, da du schon weißt, dass du keine Metastasen hast. Das ist schonmal prima! Wie ist denn deine Tumorbiologie und wann und womit beginnt deine Akuttherapie?

    Stell deine Fragen, hier sind immer tolle Frauen, die aus ihrer Erfahrung berichten und damit weiterhelfen.

    Ansonsten findest du auch wertvolle Informationen auf http://www.krebsinformationsdienst.de

    Lass dafĂŒr bitte die Finger von google, denn dort bekommst du teils veraltete und lĂ€ngst ĂŒberholte Suchergebnisse, die unnötig Angst machen.

    Brustkrebs ist heutzutage gut behandelbar und oft auch heilbar. Und die Forschung macht weiter Fortschritte.

    LG, Moni13

  • Moni13 danke fĂŒr die netten Worte. Also ich hab zwei Mamma Ca. Ein ist Birad 5 G3 und der andere Birads 4a G2. Ein Dritter ist aber gutartig, alles in gleichen Brust. Alle sind Tripplenegativ. Am 3.12 habe ich Humangenetik fĂŒr den Test, aber sieht danach aus das ich beide BrĂŒste verliere. Empfehlung von meiner Ärztin. Heute war meine erste Chemo Port hatte ich vorgestern bekommen. Hab schon die ersten NW. Bekomme erstmal 4xEC und 12x was anderes. Keine Ahnung genau aber ich glaube Standard Therapie.

  • Hallo liebe Babsiline87

    Sei ganz lieb Willkommen bei uns im Forum und bitte fĂŒhle dich hier wohl und gut

    aufgehoben ,gerne sind wir an deiner Seite und begleiten dich . Versuchen dir Tips zu geben , motivieren , trösten und einfach nur fĂŒr dich da sein . Gut das du deine Staiginguntersuchungen alle ohne Befund hinter dir hast ,

    das ist schon mal die halbe Miete . đŸ‘đŸœ weißt du denn schon deine Tumorbiologie und wie sieht deine Therapie aus ? Hast du schon einen Port ? ....bist du in einem zertifiziertem Brustzentrum hat deine Therapie schon begonnen ? ...Fragen ĂŒber Fragen .....ich will nicht aufdringlich sein aber wenn wir etwas genauer informiert sind können wir besser helfen .....

    Ich selber hatte ein Triple negatives Mammakarzinom...das kannst du in meinem Profil alles nachsehen . Meine Diagnosestellung war im Februar 2018 und nun bin ich Gott sei Dank krebsfrei 😁 Du wirst deine Therapie auch gut ĂŒberstehen , ganz gewiss denn es ist wirklich zu schaffen .

    Knuddels :hug:

    Gabi

    đŸ™đŸœ Herr schmeiß Nerven vom Himmel đŸ™đŸœ

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    đŸ‘đŸœ Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können đŸ‘đŸœ

  • kruemelmotte danke sehr. Ich kann leider keine Fotos laden weil sie alle angeblich zu groß sind. Ja ich bin in guten HĂ€nden und fĂŒhle mich gut aufgehoben dort. Heute hatte ich erste Chemo.


    Zum Thema Tumor schreibe ich vielleicht spĂ€ter was weil ich gerade schlimme Übelkeit habe und nicht in der Lage abzuschreiben. Aber sobald mir besser geht mache ich das. Ich weiß es ist wichtig.

  • Liebe Babsiline87,


    Herzlich willkommen in unserem Forum. Ja, Du hast Recht, gemeinsam sind wir stark. Hast Du etwas gegen die Übelkeit bekommen? Hoffentlich war das nur ein kurzer Anflug. Ich wĂŒnsche Dir alles Gute fĂŒr die Therapie und schicke Dir ein Paket mit Kraft, Mut und Zuversicht.

    Liebe GrĂŒĂŸe, Alice


    Mitglied des Moderatoren-Teams


    Statt ĂŒber die Dunkelheit zu klagen, zĂŒnde ich lieber ein Licht an.

  • Hallo Babsiline87 ,


    herzlich Willkommen hier im Forum. Du wirst hier immer auf liebe Menschen treffen, die dich verstehen und dir mir Rat und Tat zur Seite stehen. Es muss hier keiner alleine kÀmpfen!

    Schön, dass es dir heute schon wieder besser geht und die blöde Übelkeit weg ist. Frag auf jeden Fall deine Arzt, was du bei Bedarf gegen Übelkeit nehmen kannst. Ich starte nĂ€chste Woche mit EC, nachdem ich die erste HĂ€lfte mit Paclitaxel (das bekommst du vermutlich nach der EC) schon geschafft habe und auf meinem Begleitmedikamentenplan stehen insgesamt vier Medikamente, die ich gegen Übelkeit nehmen kann.


    Ich wĂŒnsche Dir ganz viel Kraft und Zuversicht fĂŒr die weitere Therapie


    Liebe GrĂŒĂŸe

    Katharina

    Sich eine Minute Ă€rgern, schwĂ€cht Dein Immunsystem fĂŒr 4-5 Stunden. Eine Minute Lachen stĂ€rkt Dein Immunsystem fĂŒr 24 Stunden. :)

  • Hier sind meine Diagnosen:


    Anamnese: Die Patientin stellte sich zu AbklĂ€rung eines Testbefundes in der rechten Brust vor. Zudem wurden BIRADS 4 Mikrokalk oben außen und retroareolĂ€r mammographisch diagnostiziert. Die Familienanamnese ist leer.


    Untersuchungsbefund: Rechts lateral kann ein Knoten im DrĂŒsengewebe getastet werden. Die Brust ist insgesamt sehr mastopathisch aber ohne weitere suspekte Testbefunde. Lymphabflusswege sind frei.


    Mammasonographie: Sehr dichtes fibrozystisches Mammagewebe bds. links ohne soliden Herdbefund. Rechts bei 9h 5cm MA liegt ein 1,6 x 1,9 x 1,8cm echoarmer, unscharf begrenzter Herdbefund mit pathologischen GefĂ€ĂŸen im Duplex und einer harten Differenzierung in der Elastographie. Knapp pathologisch Lymphknoten zur Darstellung. BIRADS 5


    Prozedur: ACNB in LA von beiden Befunden.


    Histologie: B044712-19 invasives Mammakarzinom NST G3 ER(1-12)schwach pos. PR und Her2/neu neg. Ki67 20%.


    Beurteilung und Empfehlung: Molekulargenetische Beratung ist erfolgt, eine Indikation zur Testung liegt vor. Eine primÀre Chemotherapie sollte erwogen werden.


    Dann wurde noch was bei Ultraschall gefunden:


    Mikroskopisch: Auf 12h: 1,1 und 1,2 cm Stanze. Zum Teil knotig fibrosiertes Mammaparenchym mit organoid gelagerten LĂ€ppchen- und Gangstrukturen mit zweireihigem Epithel ohne Atypien. Auf Stufenschnitten und in der PAS-FĂ€rbung keine Befunderweiterung.


    Pathologisch-anatomische Begutachtung: Stanzbiopsie der Mamma rechts 12 Uhr mit knotiger Stromafibrose ohne Anhalt fĂŒr MelignitĂ€t.


    Mikroskopischer Befund und pathologisch-anatomische Begutachtung: 2. Luftgetrocknete Punktion Mamma links 9 Uhr zum Ausschluss Papillom: 2 Ausstriche (PAP, MMG) mit PrÀzipitaten, insgesamt sehr zellarm, insbesondere keine papilÀren ZellverbÀnden, keine tumorverdÀchtigen Zellen.