Harnblasenkrebs

  • hallo ihr lieben forumsnutzer :) ,


    ich habe meine diagnose - harnblasenkrebs - im märz 2007 bekommen.


    würde mich gerne mit anderen harnblasenkrebs-erkrankten austauschen.


    freue mich auf eure antworten. :)

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von elefant ()

  • ...hallo ihr lieben forumsnutzer... :D


    ...heute hatte ich meinen nachsorgetermin, der alle drei monate stattfindet...


    ...ich war bei meinem urologen zur blasenspiegelung...


    ...alles ist in ordnung...mir ist ein stein vom herzen gefallen... :thumbsup:


    ...im dezember 2008 hatte ich meine 5. und letzte op...


    ...jetzt bin ich schon seit gut 4 Jahren rezidivfrei... :D


    ...ich freue mich so sehr... :thumbsup:


    ...ende 2013 sind dann 5 jahre ins land gegangen, danach wird der nachsorgerhythmus auf 6 monate verlängert...

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

  • Wow, elefant,
    was für tolle Neuigkeiten!!! Ich freu mich mit dir. :thumbsup:


    Das heißt ja wohl auch, dass du die letzten 5 Jahre ganz viel richtig gemacht hast. :D
    Jetzt überleg ich, was ich mir von dir abgucken könnte: regelmäßig walken gehen, kreativ werden... ;)


    Vielleicht treffen wir uns gleich noch auf dem Sonnendeck? Ich besorg mal ein Fläschchen Sekt zum Anstoßen, oder was magst du so?


    Bleib wie du bist!
    die Jo

  • Oh Elefant, lass dich knubbeln ^^ -das sind ja supergute Neuigkeiten. ich freu mich so mit Dir :thumbsup: . Das macht mir so richtig Mut. Hast Du vielleicht einige Tips für uns?



    Walk witer auf Deinem guten Weg, hoffe wir walken bald auch mal wieder ein Stück zusammen.
    Geh jetzt auch mal zu Deiner Sonnendeck Party.


    Ganz liebe Grüße
    Madita

    „Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.“ Franz von Assisi

  • ...hallo jo23, hallo madita... :D


    danke für eure lieben antworten... :) ...habe mich sehr darüber gefreut...


    ...ja, ich bin auf einem guten weg...sicherlich hat das walken und das kreativsein mich unterstützt, aber das allein kann es nicht gewesen sein...werde mal genauer darüber nachdenken, was mir sonst noch alles geholfen hat...und dann mehr davon berichten... :thumbsup:

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

  • hallo ihr lieben, meine letzte nachsorgeuntersuchung war wieder ok. nun habe ich den nächsten termin im mai 2014, d.h. mein nachsorgerhythmus hat sich von dreimonatig auf halbjährlich geändert. hurra, nun brauche ich nicht mehr so oft zur blasenspiegelung. :D

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

  • Hallo Elefant,
    auch von mir herzliche Glückwünsche zum viermonatigen Nachsorgerhythmus! Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie sich das anfühlt! Meine Nachsorge wegen meines Angiosarkoms war anfangs alle 6 Wochen (hautärztliche Untersuchung) und CT-Thorax alle 4 Monate. Und jetzt läuft alles im 4 bzw. 6 Monatsrhythmus. Nur der neue Brustkrebs funkt jetzt mal kurz dazwischen. Aber das wird schon! :D
    Weiter so, du ermutigst uns mit deiner Geschichte. :)
    Liebe Grüße
    Angie

  • Hey Elefant,
    Long time no see .schön das Du wieder dabei bist :) .
    :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbup:
    Freu mich total für Dich ubnd den guten Befund und das die Spiegelungen seltener werden. Das kann man gebrauchebn, ne ;) .


    viele liebe Grüße :hug:
    und ich freu mich schon wenn wir uns wiedersehen
    Madita

    „Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.“ Franz von Assisi

  • ...hallo, möchte mich mal wieder melden... :) ...
    ...ist hier noch jemand im forum mit blasenkrebs... :?: ...
    ...würde mich über einen austausch freuen... :thumbsup:

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

  • Meine Geschichte ist noch nicht so alt: Im November 2012 wurde bei mir ein Tumor in der Blase festegestellt - bei der Krebsvorsorge bei meiner Gynäkologin!! Tolle Frau, sie hat mir sozusagen das Leben gerettet. Im Dezember wurde dann die erste TUR B gemacht, und der Befund war sehr bescheiden: T1 G3. DerÄrzte- und Informationsmarathon, der dann folgte, war die Hölle, das schildere ich mal später in aller Ruhe, falls es euch interessiert.
    8 wochen später dann eine Nachresektion mit der sensationellen Nachricht: NICHTS!!
    Jetzt im April 2014 wurde aber wieder ein kleiner Tumor festgestellt: wieder TUR B. Die OP war heute vormittag: jetzt warten wir mal auf das Ergebnis!


    Dies war die Kurzinfo. Auch ich bin an einem Austausch sehr interessiert!


    Katharina

  • herzlich willkommen in unserem familiären Forum. Ich hoffe, du erholst dich schnell von deiner gestrigen OP und bekommst gute Ergebnisse von deinen Docs mitgeteilt! Und wie du schon gesehen hast, hast du ja mit Elefant schon einen guten Austauschpartner :) . Ich hoffe, du fühlst dich bei uns wohl und wir können dich gut unterstützen. In unserem Forum herrscht ein ausgeglichenes Geben und Nehmen und wir haben auch ein Sonnendeck zum Feiern und Leute treffen /Infos austauschen und einen Snoozleraum zum Relaxen.


    Liebe Grüße und alles, alles Gute,
    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe Mama Tiger,


    fühle Dich in unserem Forum herzlich willkommen. Mit Deinen OPs und Ärztemarathon hast Du schon viel hinter Dir und kannst bestimmt manchen guten Tipp weiter geben. Bitte fühle Dich wohl hier bei uns. Ich freue mich, dass Du uns gefunden hast und wünsche Dir einen guten Austausch.

    Liebe Grüße, Alice


    Mitglied des Moderatoren-Teams


    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.

  • Morgen, ihr Schönen (um Maxie Wander einmal abzuwandeln),


    vielen Dank für die warmen freundlichen Antworten! Diese Art des Umgangs ist es, glaube ich, was ein Frauenforum ausmacht!
    Da mein operierender Arzt Belegarzt ist, kommt er erst heute nachmittag nach der Sprechstunde in seiner Praxis. Heute früh kam erstmal die Oberarztvisite und teile mir - sehr freundlich übrigens mit- der Arzt wünsche ein CT. Des Weiteren war von "tiefer Resektion" die Rede.
    ... und ich hatte ja die Hoffnung, das war's erstmal.... Ein Ct war nämlich schon mal gang am Anfang im Dezember 2012 gemacht worden, ohne Befund - also, warum Jetzt?
    Und ich habe mich wirklich intensiv mit diversen Behandlungsmethoden auseinandergesetzt, zusätzlich zur Schulmedizin sehr viel Komplementärtherapie gemacht.. und eigentlich sind meine Tumorwerte, die diese Behandlung begleiten, super!
    Aber nun rattert natürlich alles durch den Kopf, was ich schon mal monatelang über Blasenresektion erforscht und diskutiert hatte.
    Was ich davon halte, erzähl ich mal später, wenn mehr klar ist.


    Katharina

  • hallo mama tiger,
    erstmal herzlich willkommen in diesem forum.
    wie du sicherlich schon gehört hast, neigt der blasenkrebs zu rezidiven.
    das war bei mir auch so. ich hatte insgesamt 5 tur-b´s (pta g1-2) und längere behandlung mit dem chemotherapeutikum mitomycin.
    nachdem ich fünf jahre rezidivfrei war, bin ich jetzt im 6 monatigen nachsorgerhythmus mit blasenspiegelung.
    ein ct wurde bei mir auch gemacht, es war ohne befund.
    das du dich schon sehr intensiv mit behandlungsmethoden auseinandergesetzt hast, wird dir sicherlich bei anstehenden entscheidungen weiterhelfen.
    nun wünsche ich dir, dass du gute nachrichten von deinem belegarzt bekommst. ich drücke dir die daumen.
    wenn du noch fragen hast, kannst du sie mir ruhig stellen. ich habe mich auch sehr mit dem thema blasenkrebs auseinandergesetzt.
    außerdem leite ich eine örtliche blasenkrebs-selbsthilfegruppe.

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

  • ...hallo ihr lieben...nun melde ich mich auch mal wieder... :D
    ...mir geht es gut...bei meinen nachsorgeterminen war immer alles in ordnung... :thumbsup:
    ...anfänglich hatte ich alle drei monate eine blasenspiegelung als nachsorge, später dann halbjährlich...
    ...mittlerweile nur noch einmal pro jahr eine blasenspiegelung und dazwischen eine ultraschalluntersuchung... :thumbup:
    ...so bleibt es jetzt... :)

    liebe grüsse aussem ruhrpott von elefant :thumbsup:


    DER MENSCH IST DIE BESTE MEDIZIN DES MENSCHEN


    (aus Nigeria)

  • Liebe Elefant,
    Gratulation zu dieser tollen Nachricht. Ich freue mich riesig für dich, denn auch ich bin einer sehr engmaschigen Nachsorge sozusagen "entflohen" und muss nun nur noch alle 6 Monate "nachschauen" lassen und die CT-Thorax kann bei mir nun jährlich gemacht werden. Ich weiß also, wie sich das anfühlt. Willkommen im Leben mit etwas mehr "Normalität"!
    Liebe Grüße von
    Angie :)