5 Jahre geschafft

  • Wollte mal wieder ein kurzes Hallo hier lassen :):)

    Heute auf den Tag genau sind 5 Jahre nach Diagnose ,bin gerade total Happy,

    habe zwar am Donnerstag noch Nachsorge beim Onkologen ich denke aber auch der findet nix mehr, wünsche euch allen einen schönen Tag juhuuuuu ich hab ihn ;);)

    Liebe Grüsse Trinchen50 :hug:

  • JUHUUUUUU, liebe Trinchen50


    was für tolle Neuigkeiten für Dich, Glückwunsch, und auch für uns, die hier gerade so mittendrin sind, gut zu wissen, dass es Dir gut geht nach 5 Jahren, die magische Zahl ist geschafft, und so kann es weitergehen :cake::cake::cake::cake::cake::love:

    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Trinchen50


    hab gerade gelesen bei Dir und ähnliche Tumorbiologie erkannt, darf ich fragen, wieso Du 10 Jahre Anastrozol bekommst?


    LG

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Liebe Trinchen50

    GANZ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

    Wie schön, dass es dir gut geht. Weiter so!


    Liebe Lucia0605 ,

    Mir wurde mit ähnlicher Tumorbiologie auch gesagt 10 Jahre Letrozol, sofern Knochen und Leber mitspielen. Es gibt wohl (noch nicht so lange) Erkenntnisse, dass die längere Einnahme einen Vorteil bringt.

    Übrigens habe ich kürzlich gelesen, dass etliche Frauen die Einnahme der Aromatasehemmer abbrechen, weil ihre Lebensqualität durch die Nebenwirkungen sehr leidet.


    LG, Moni13

  • ich freue mich sehr für dich und mit dir liebe Trinchen50 , genauso soll es weiter gehen 😁👍🍀🤗🤗

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Liebe Moni13


    vielen Dank für die Info, ich sammel gern Infos hier, da ich nicht gut erkennen kann, wann pre-menopausal Tam bzw Letrozol/Anastrozol ausgewählt wird bei vergleichbarer Tumorbiologie, und soweit ich gelesen habe, nach 5 Jahren gewechselt werden sollte, hm, alles noch ein großes Rätsel :/ .…...und mein Onkologe ist als Operateur super gewesen aber bei diesem Thema "diskussionsunfreudig" oder wie soll ich es nennen 8o


    Danke und liebe Grüße, erstmal freuen wir uns hier über die 5 Jahre :!:

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Liebe Lucia0605 ,


    ich habe ja auch eine ähnliche Tumorbiologie. Bei mir hiess es vor der OP: 5 Jahre Tam, danach 5 Jahre Letrozol o.ä. Tam habe ich schon 6 Wochen vor der OP neoadjuvant bekommen. Nach der OP zeigte sich, dass mein Ki-Wert trotz Tam nicht runter gegangen ist. Da ich zusätzlich leider noch sieben befallene Lymphknoten hatte, hat mein BZ mich gleich auf Exemastan gesetzt, begründet mit meinem erhöhten Risiko für ein Rezidiv bzw. Metastasen. Meine Ärzte halten nur Tam inkl. natürlicher Wechseljahre bei mir für nicht ausreichend.


    Liebe Trinchen50 ,


    herzlichen Glückwunsch zum 5jährigen!


    Beste Grüsse, Ardnas

  • Liebe Ardnas

    vielen Dank für diese Info, kommt gleich mit auf meinen Fragezettel, ich hab nämlich auch Bock auf noch ganz viele 5-Jahres-Scheiben, mit allem was hilft und nützt;)


    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Hallo und danke für eure Wünsche :hug:

    Lucia0605 bei mir hieß es von Anfang an 10 Jahre Anastrozol, ich darf kein Tam nehmen da ich als Thrombosen gefährdet gelte, wobei mein jetziger Onkologe mich nach diesen 5 Jahren gerne umstellen würde ,ich werde es nicht tun ,ich hatte im Nov 2018 einen leichten Schlaganfall und ,möchte das nicht nochmal riskieren ,zum Glück habe ich meine Gyn auf meiner Seite die sagt das sie mir dann das Anastrozol weiter verschreiben wird.

    Liebe Grüße Trinchen50

  • Trinchen50 , besten Dank für diese ausführliche Erklärung, ich hoffe, Du bist nach dem Schlaganfall wieder hergestellt und gut, dass Du so eine gute Gyn hast, da würde ich auch jedem weiteren Risiko aus dem Weg gehen, und diese Info werde ich mir gut merken und im Auge behalten....alles Gute und noch viele 5-Jahres-Geburtstage für Dich


    Liebe Grüße Lucia0605

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Liebe Trinchen50 ,

    das ist ja super! Ich freu mich so mit dir! :love:
    Und für Donnerstag sind meine Daumen gedrückt, obwohl ich ja ein o.B. erwarte!:thumbup:<3:thumbup:

    Ich wünsche dir noch gaaanz viele 5-Jahres -Jubiläen bei guter Gesundheit!

    Sei ganz lieb gegrüßt :hug:
    von Mohnblume

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!