Umgang mit Tod und Trauer hier im Forum

  • Im Moment bin ich einfach nur traurig, weil innerhalb von ein paar Tagen gleich drei liebe Forumsmitglieder gestorben sind. Mir zeigt es einmal mehr, wie bösartig, hinterhältig und gemein diese Krankheit ist. Ich muss das einfach mal loswerden.

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • ich hatte mich da noch gar nicht zu geäußert. Ich kannte die Frauen nicht (ich bin ja noch nicht so lange hier aktiv und kenne noch nicht sooo viele), aber es schockiert mich zutiefst. Mir fehlen aber irgendwie die Worte dazu, obwohl in in Gedanken gerade viel bei Ihnen bin. Ich finde es so furchtbar schrecklich, wenn man trotz "Kampf" verliert, wenn man alles gegeben hat, um es zu schaffen. Ich finde das so unsagbar ungerecht vom Leben.

  • Liebe Bonny und Frieda ...liebe Jutta ...jetzt getraue ich mich nicht zu schauen wer von unseren lieben Mädels den Kampf verloren hat .....ich war ja wieder tagelang nicht hier ..... ich möchte dich einfach in den Arm nehmen und dich trösten :hug:

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • 😭...ja Bonny und Frieda , mir geht es auch so. Reicht es nicht, dass Die Welt schon wegen diesem Virus Kopf steht?

    Nein, in letzter Zeit haben uns so viele liebe, tapfere und starke Frauen verlassen😭😭😭 ... das ist einfach nur traurig😭😭😭.

    Es zeigt aber leider auch, dass dieses Schalentier einfach unberechenbar bleibt. Auch wenn die Mefizin mittlerweile viele Mittelchen in ihrer Hexenküche für uns bereithält.😔

    Wenn dein Leben kein Ponyhof ist, mach nen Zirkus draus!;)


    Eines Tages werde ich sagen: Es war nicht einfach, aber ich habe es GESCHAFFT!:thumbup:

  • Ihr Lieben :love:- ich sehe es wie ihr auch - momentan ist es ......<X So viele tolle, starke Frauen in so kurzer Zeit ;( Ich verstehe jede, die angesichts dessen am Boden ist. ABER...nach 7 Jahren Forum ist mir das nicht neu - leider, leider kommt es immer wieder mal zu mehreren Todesfällen in relativ kurzer Zeit. Seht das bitte als Erfahrungswert, Trost;( :( Vertrauen wir darauf, dass es denjenigen, die uns verlassen haben, nun gut geht, sie schmerzfrei und sorglos sein dürfen - und dass es auch wieder gute Nachrichten hier geben wird :thumbup:. Ich weiß, das fällt momentan sehr schwer - aber es wird so sein - ohne, dass die, die uns verlassen mussten, vergessen werden. Sie haben alle einen Platz in unseren Herzen.

    Sorry, das war Sonnenblümchen ein Bedürfnis.

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sonnenblümchen ()

  • Ich bin auch sehr erschrocken über die vielen schlechten Nachrichten. Dass alle drei aus der Gyn-Ecke kommen ist richtig fies. Besonders für die, die ebenfalls mit dieser Art Krebs zu kämpfen haben. Ich habe oft das Gefühl, dass Unterleibskrebs viel schlechter zu behandeln ist als z.B. BK. Ich kenne mich nicht so gut aus. Weiß jemand wie dort die Überlebensrate ist. Bei BK angeblich ja über 80%.

  • Teafriend

    Ich finde es immer schwierig wenn man bei Brustkrebs von einer Überlebensrate von 80% spricht. Das fiese beim Brustkrebs ist das er auch nach langer Zeit wiederkommen kann .Die Rezidivrate in den ersten 5 Jahren wird immer hervorgehoben danach wiegt man sich in Sicherheit aber leider ist man das nie.Wie es bei EK ist weiss ich nicht.

  • Ich weiß nicht, wie die Überlebensrate bei gynäkologischen Krebsarten ist, doch daß alle drei aus dieser Ecke kommen, finde ich besonders schlimm. Carolin war einfach zu jung, ich finde es so ungerecht, daß sie ihr Leben nicht so leben konnte, wie sie wollte. Und es ging bei ihr so unglaublich schnell seit der Diagnose. Christa hat meine größte Hochachtung...wie sie den letzten Weg gegangen ist...bewusst, selbstbestimmt, hocherhobenen Hauptes. Und jetzt Susanne.


    Liebe kruemelmotte , danke für die Umarmung, sie tut gut!

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Die Prognose für Eierstockkrebs ist leider (noch) ziemlich schlecht. Das liegt vor allem daran, dass Eierstockkrebs meist erst sehr spät diagnostiziert wird. Über 76% Prozent erst bei FIGO III oder IV. Dazu kommt, das Eierstockkrebs zusätzlich blöd streut, nämlich oft sehr schnell ins Bauchfell. Alles Stellen die man mit primärer Chemo halt auch nur schwer erreichen kann.


    Ich finde gerade auch keine passenden Worte dafür, um diesem Verlust für die Familien , Freunden und Angehörigen gerecht zu werden.

    Zumal da natürlich auch noch die Angst um die eigene Erkrankung dazukommt.

    Gerade wenn es jüngere Frauen als mich trifft, macht es micht noch einmal mehr betroffen. Auch weil die Ärzte ja gerne sagen: Sie sind ja noch so jung, sie schaffen das. Ja klar......Lisa Wagenführ, die Bloggerin mit Brustkrebs und Miss Lina waren eindeutig jünger als ich und haben es eben nicht geschafft. :(

  • Liebe Kati1975 , es tut mir leid, daß dieses Thema dich runterzieht, doch ich finde, hier ist innerhalb einer guten Woche soviel passiert, das wollte ich einfach mal aussprechen. Vielen hier geht es genauso, deshalb finde ich, daß dieses Thema nicht unter den Tisch fallen sollte. Ich habe ganz besonders die Geschichten von Carolin und Christa, aber auch die von Susanne mitverfolgt. Deshalb brauchen wir diesen Raum, denke ich. Einige waren mit Christa in engem Kontakt, da sollten wir nicht schweigen.

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Liebe Bonny und Frieda ,


    natürlich braucht es eine Stelle/Platz zum Austausch, das verstehe ich.


    Wenn man allerdings selbst an EK erkrankt ist und das nicht mit Figo 1 oder 2, machen einem einige Aussagen recht traurig.


    Ich weiß seit Januar diesen Jahres von meiner Erkrankung, bin mitten in der Therapie. CT und MRT zeigen ein super Zwischenstaging, was bedeutet......alles kann gut werden und das für jeden von uns, ganz egal, welcher Krebs uns plagt...🍀🐞🙏


    Liebe Grüße

    Kati1975