Plattenepithelkarzinom im Lymphknoten, Primärtumor noch nicht bekannt

  • Hallo ihr Lieben,


    Heute wurde mir das Biopsie Ergebnis meines Lymphknotens im oberen Mediastinum mitgeteilt. Es ist ein Plattenepithelkarzinom,

    wo man jetzt den Primärtumor suchen muss. Von meinem Nierenbeckentumor, letztes Jahr im September ist es wohl nicht. Eher schätzt man, Speiseröhre oder im HNO- Bereich. Ich bin völlig verzweifelt und weiß nicht ob ich überhaupt noch was unternehmen soll bzw. ob ich es über Haupt wissen will. Ach bitte, vielleicht hat von Euch jemand einen Rat für mich. Grüße an alle. Mieze66

  • Hallo Mieze66 ,

    einen medizinischen Rat kann ich dir natürlich nicht geben.

    Wenn du magst, nehme ich dich virtuell in die Arme und drücke dich. Versuche, ein bisschen Ruhe zu bewahren.

    Vielleicht alles mal überschlafen. Und mit deinem Arzt besprechen, welche Untersuchungen denn jetzt angesetzt werden können. Vielleicht ist es ja eine singuläre Metastase, die operabel ist. Und vielleicht doch ausgehend vom Nieren - Tumor.

    Ich schicke dir ein großes Paket mit Kraft, Gelassenheit und Zuversicht!

    LG Katzi64

  • Liebe 18-09-Sonnenschein ,


    vielen Dank für deine Anteilnahme an meinem Kummer. Heute war ich beim HNO, Kehlkopfspiegelung etc. ebenfalls ohne Befund. Jetzt soll ich noch ins MRT-Hals, vielleicht findet man ja dort den Primärtumor. Auf alle Fälle werden nochmals die Histologien vom Nierentumor mit der Biopsie des Lymphknotens verglichen, dann sieht man weiter. Hab mich ein wenig beruhigt, da ja noch nichts dramatisches gefunden wurde. Sollte etwas gefunden werden, dann ist es vielleicht noch nicht so weit fortgeschrItten und therapierbar. Ich hoffe, dass es dir einigermaßen gut geht, falls ja, das es auch so bleibt. Ich melde mich wieder sobald es etwas Neues gibt. Bis dahin alles Liebe. Mieze66