Beiträge von SveniBanani

    Vielen Dank liebe Marie Louise, dass du dich mit mir freust ☺️☺️


    Liebe Hoffnung zumindest hat mir mein Onkologe das mal gesagt… bis Mitte 60 etwa wäre die Grauzone. Ob das nun wirklich festgeschrieben ist oder ob er mir das nur so gesagt hat weiß ich jetzt auch nicht. Aber ich halte mich sehr gerne daran fest ☺️

    Liebe Silvi123 das sind so wundervolle Nachrichten! Ich freue mich tierisch mit dir! Ich bin ja nur selten hier und freue mich natürlich umso mehr, wenn ich solch tolle Nachrichten sehe 😍😍 Glückwunsch und weiter so 💪


    Liebe Hoffnung es tut mir leid, dass du dir solche Sorgen machen musst. Ich hoffe du konntest in Silvi123 ‘s Worten etwas Mut finden. Ein o.B. ist erst mal ganz wunderbar. Die Tumormarker sind noch in der Norm. Nach der Norm startet erst mal eine Grauzone…

    Natürlich verstehe ich deine Sorge trotzdem sehr gut. Ich drücke dir alle Daumen 🍀


    Liebste Grüße an euch alle hier 😍 ich denke immer an euch 💪

    Mir geht es nach wie vor super. Weiß gar nicht mehr wann ich das letzte mal geschrieben habe und was ich da erzählt habe 🤔 aber jedenfalls war meine letzte Nachsorge diesen Monat ohne Befund und die Marker bei 8,1… bin also auch rundum happy 🎉🍀


    Bis bald ihr Lieben ☺️

    Liebe Astevi es tut mir leid zu lesen, dass du solche Schmerzen haben musst 😔 ich hoffe es gibt eine harmlose Erklärung dafür. Ich bin nicht mehr so oft hier und habe es gerade erst ein bisschen nachgelesen. Ich drück dich mal 🍀


    Ihr Lieben, ich bin ja seit Ende Oktober durch mit meiner Avastin Erhaltungstherapie... diese ganze Sache gerät eigentlich immer weiter in den Hintergrund und drum bin ich nicht mehr so aktiv hier... ich habe gerade den Antrag für die zweite Reha gestellt. Ich hoffe es wird genehmigt. Die Arbeit spannt mich ziemlich ein und ich merke noch deutliche Einschränkungen in konzentration und Ausdauer. Habe schon auch noch starke Nacken- und Gelenkschmerzen. Aber es wird langsam besser... ich habe öfter Stechen unter dem linken Rippenbogen und habe letztens einen kleinen knubbel gespürt. Die Frauenärztin ist entspannt und sagt es ist nichts suspektes und wäre nur fettgewebe. Die letzte Nachsorge war auch erst Anfang des Monats und alle TM sind super. Sie hat es mir freigestellt ein CT zur Beruhigung zu machen. Ich überlege noch. Ich weiß nicht ob es überzogen ist. Mein regulär nächstes CT wäre im Juni. Im Juni sind es auch schon 2 Jahre seit Diagnose... Vielleicht warte ich noch ein wenig.

    Sonst geht es mir super und ich möchte mich nicht beklagen.

    Ich hoffe es geht euch allen gut... ich habe langsam ne Art Lagerkoller... dieses doofe Corona.

    Ich drück euch 🍀

    Liebe Silvi123, ich freue mich, dass du das Avastin weiter bekommen kannst... trotz der Gelenkschmerzen die es verursacht. Das kann ich gut nachempfinden 😔 Fluch und Segen zugleich... ich drücke dir ganz fest die Daumen für deinen CT Termin im Februar...

    liebste Grüße 🍀

    Liebe Lymphe ich fasse es nicht, das sind ja wundervolle Nachrichten! Es gibt wirklich Wunder! Es sah anders aus und dann so eine tolle Neuigkeit! Wahnsinn und perfektes timing zu Weihnachten 😍😍😍 ich freue mich tierisch mit dir 🎉🎉🎉


    Liebe Obstbaum auch mit dir freue ich mich unheimlich 🎉🎉🎉 es ist so schön hier gute Nachrichten zu lesen!


    Liebe Naticatt Wahnsinn dass das schon wieder 17 Monate her ist. Mensch die Zeit rast ja 😍


    Ach das war die richtige Entscheidung, heute seit langem mal wieder im Forum vorbei zu schauen. Dank euch geh ich jetzt mit nem strahlen auf die Couch und genieße den Abend 😍

    Meine Nachsorge Anfang Dezember war auch ohne Befund, weiß gar nicht ob ich es erzählt habe 🥰

    Liebe KIk ich antworte dir leider etwas verspätet. Natürlich hatte ich total Angst vor der Operation. Aber irgendwie ging das alles so schnell, dass ich wenig Zeit zum nachdenken oder realisieren hatte. Nach der Operation wurde mir langsam klar was ich habe und was das alles bedeutet... ich hatte oft tierisch Angst und gerade in der ersten Zeit stand ich total neben mir. Ich habe wochenlang geweint... aber auch wenn du das gerade nicht glauben kannst und es auch irgendwie abgedroschen klingt, es kommen wieder bessere Zeiten und du wirst wieder unbeschwert lachen können.

    Ich drücke die Daumen für dich 🍀🙏

    Liebe KIk,

    herzlich willkommen hier. Ich hoffe das Forum kann dir genau so hilfreich sein wie es mir damals kurz nach der Diagnose war. Die Operation war zwar sehr umfangreich, aber auch ich war mit einer schmerzpumpe ausgestattet und durfte bereits 7 Tage nach OP nach Hause... man merkt es natürlich noch lange, das Ziehen im Bauch... aber es war insgesamt nicht so schlimm wie erwartet. Du schaffst das!

    Du bist in besten Händen und ich drücke dir die Daumen für eine tumorfreie Operation. Mein Tumor war relativ weit fortgeschritten und auch ich konnte tumorfrei operiert werden.

    Ich drücke dir alle Daumen 🍀💪

    Ich danke euch, liebe Astevi und liebe Naticatt ☺️☺️ Habe auch vorhin nochmal einen Anruf aus der Klinik bekommen, die Tumormarker liegen jetzt bei 9,0. also nochmal minimal gesunken ☺️🎉 ich freue mich jetzt alles hinter mir zu haben und bin so dankbar für diesen Verlauf und diesen positiven Abschluss. Jetzt muss es nur noch so bleiben... am liebsten für immer ☺️

    Gerade ist mir noch aufgefallen, dass genau heute vor einem Jahr meine letzte Chemo war... wahnsinn, wie die Zeit verfliegt!


    Liebe cheyenne ich freue mich mit dir über dieses tolle Ergebnis 🍀☺️


    Ich drück euch alle

    Liebe Sanne972 wie schön von dir zu lesen! Kommen wir erst mal zu den schönen Dingen des Lebens... das Date war 👎 aber aktuell gibt es ein sehr anderes sehr 👍👍👍 kennenlernen 😁 warten wir mal ab...

    die letzte Avastin heute... ja es sind auf jeden Fall gemischte Gefühle. Aber es überwiegt die Freude, endlich alles hinter mir lassen zu können... vielleicht sehe ich das dann danach auch anders, aber im Moment bin ich froh, es geschafft zu haben ☺️


    Ich bin auch nicht mehr so viel hier, aber denke immer an euch und drücke euch auch alle ganz fest ☺️


    Und Sanne972 natürlich wünsche ich dir für jeden dieser Termine ein dickes fettes o.B. ☺️

    Liebe Lymphe ich sehe es wie du, mir wäre auch wohler, den Knoten gleich komplett zu entfernen. Ich hoffe man stimmt dir da letztendlich zu.

    Hoffnung58 gut, dass du morgen einen Termin hast mit der Psychoonkologin, vielleicht könnt ihr eine Lösung gemeinsam finden. Natürlich wäre nach 11 Monaten ein CT auf jeden Fall in Ordnung.


    Ich hatte diese Woche den Termin im Klinikum wegen der MAMOC Studie von Prof. Seh...li.

    Leider darf ich nicht teilnehmen, weil low grade Karzinome ausgeschlossen sind. Einerseits finde ich es schade, andererseits bin ich auch etwas erleichtert. Ich hatte ohnehin Bammel wegen der Nebenwirkungen von Rucaparib und außerdem wäre im Rahmen der Studie alle 3 Monate ein CT fällig gewesen. Und ihr wisst ja, das will ich immer vermeiden 😁 naja jetzt hab ich nächste Woche die letzte Avastin Gabe und dann heißt es erst mal Ende der Therapie 💁🏻‍♀️

    Liebe Hoffnung58 Ich kann so gut nachvollziehen, dass das Kopfkino direkt den Film startet. Mir geht es ähnlich. Die letzten 3 mal immer etwas gestiegen. Aktuell auf 10. ich werde da auch immer leicht panisch, aber man muss schon sagen, es sind super Werte. Ich weiß nicht ob ein CT da schon angesagt ist. Du musst natürlich abwägen. Wenn du sonst keine Ruhe findest verstehe ich dich natürlich vollkommen. Mein Leben wird natürlich auch zunehmend wieder normal. Ich gönne mir mal nen Wein, esse ungesunde Sachen, so wie früher. Das habe ich während der Chemo natürlich nicht gemacht. Das hat Einfluss auf den Marker. Vielleicht wäre das auch für dich eine Erklärung.

    Ich hoffe du findest den richtigen Weg, mit der Angst umzugehen. Die ist nämlich wirklich teilweise sehr schwer zu ertragen 😕

    Liebste Grüße 🍀

    Liebe Lymphe sorry dass ich jetzt erst antworte. Bin im Moment selten im Forum und habe die Benachrichtigung eben erst durch Zufall gesehen.

    Ich habe mir die Nachrichten von meinem Bekannten jetzt nochmal durchgelesen und er schrieb: letztes Jahr kam ich nochmal 2 mal unters Messer weil ein Lymphknoten vergrößert war. Beim ersten Mal haben sie nur Fett erwischt. Das hört sich für mich nach 2 Biopsien an und gar nicht nach einer kompletten Entfernung. Würde ich jetzt mal so interpretieren.

    Tut mir leid dass du im Moment in dieser Situation steckst. Ich denke die Idee mit dem KID ist super. Im Zweifelsfall vielleicht auch nochmal in einer anderen Klinik vorstellig werden, wie es die Liebe Hortensie damals gemacht hat.

    Ich drücke dir alle Daumen dass du schnell Gewissheit und Klarheit hast 😘

    Liebe Astevi ich freue mich so sehr mit dir und ich komme mit dir 😍😍 du hast es so verdient. Jetzt ist erst mal Schluss mit dem Gedankenkarussell 🎉🎉 wunderbar!


    Liebe Sanne972 mit den tollen Worten, die mich zum Lächeln bringen 😉 ja bin schon nervös, auch weil wir es auf heute verschoben haben... schei*e ich brauche eigentlich mentale Vorbereitungszeit 😂 ne Quatsch ich freu mich, wird bestimmt lustig ☺️ ich berichte 😉


    Liebe Wasserfreude suspekte Befunde vor 20 Jahren? Das ist ja wirklich seltsam. Das würde ich auch mal ansprechen. Aber kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das aktuell eine Relevanz hat. Mehr weiß ich leider auch nicht zu sagen 😕


    Liebe Lymphe du hast wirklich grad eine doofe und anstrengende Zeit. Lenk dich schön ab bis nächste Woche und genieße die Zeit bis dahin so gut es geht. Ich denke an dich ☺️


    Liebe Grüße an euch alle ❤️

    Liebe Lymphe ja die Geschichte deiner Bekannten hattest du erzählt, das habe ich mir gemerkt und denke oft dran ☺️ aber mit den Werten, das wusste ich nicht. Ich denke auch es ist wirklich eine Panikmache. Ich möchte das etwas reduzieren in Zukunft. Solange die Ultraschall Untersuchungen ohne Befund sind reicht mir das ja auch ☺️


    Liebe Astevi und liebe Naticatt ihr habt recht. Es ist ein toller wert und Schwankungen sind durchaus normal. Meine Onkologin sagt immer „Schluss jetzt, wahrscheinlich ist meiner sogar höher“ 😂


    Liebe Renate, das Date ist erst am Donnerstag, aber vielen Dank schon mal ☺️

    Wann darf ich das zweite Mal in Reha?


    Hallo ihr Lieben,


    Ich war im April in stationärer Reha in Triberg. Ich weiß, dass ich noch einmal gehen darf, aber ich frage mich ab wann ich das beantragen kann bzw. wann genau ich noch einmal gehen darf.

    Eine AHB hatte ich nicht, aufgrund der Corona Maßnahmen zum damaligen Zeitpunkt.


    Ich danke euch schon mal :-)