Beiträge von DauDau

    Hallo,


    hier nur eine kurze Meldung von mir zum Mut machen:


    Ich bin 3 Jahre nach der Standard- TAM- Behandlung bewusst schwanger geworden (in Absprache mit allen Ärzten, die keine gegenteiligen Studien kannten, dass bei hormonabhängigen Tumoren das Risiko durch eine Schwangerschaft erhöht ist). Während der Schwangerschaft war Brust-Sono völlig ausreichend. Mammo muss man ja irgendwann eh nur noch einmal im Jahr machen und das bekommt man bei 9 Monaten Schwangerschaft (eigentich ja 10 Monaten) trotzdem noch hin.


    Gut, Stillen hat mit einer Brust nicht geklappt - aber hey, ich habe ein Kind nach Krebs bekommen!!!


    Mein Sohn ist nun 4 Jahre und quietschfiedel!


    Viel Glück! Daudau

    Ich bin ein Beispiel:


    Ich hatte mit 27 BK, dann 3 Jahre Tam, mit 34 schwanger geworden und nun habe ich einen gesunden, glucklichen 4jahrigen zuhause.


    Wir können und dürfen nach Tam schwanger werden. Ich würde nur nach dem Ende der Tam Behandlung noch mal etwas zeit vergehen lassen, damit der Körper erstmal wieder zur Ruhe kommen kann.


    Lg Daudau

    Dieses Wochenende hat endlich der lang ersehnte Termin zur Gründung eines jungen Netzwerk stattgefunden.


    3 Tage lang haben sich 13 Frauen überlegt, was man machen kann, um den Bedürfnissen junger Frauen mit Krebs gerechter zu werden.


    Genaueres wird bald bekannt gegeben. Es wird auf jeden Fall etwas passieren. Die ersten Projekte für 2015 sind in Planung.


    An alle, die dabei gewesen sind: Wir sind ein tolles Team geworden und ich freue mich auf das nächste Treffen mit euch!


    Eure DauDau