Beiträge von goldenpaws

    Danke euch allen!

    Ich schreib mal meine Gedanken hier auf.


    Ich werde mir keine weitere Meinung einholen, auch nicht mehr freiwillig stationär in die Klinik gehen. Nicht mehr an mir rumschnippeln lassen usw.

    Es hört sich vielleicht doof an, aber mir geht es grad richtig gut. Klar mit Einschränkung durch Bauch- und Beinwasser, aber damit kann ich mich arrangieren.

    Seit ich keine Tabletten mehr nehmen muss kann ich alles ohne Probleme essen und trinken, ohne dass ich Bauchkrämpfe bekomme. Das ist mir viel wert. Mein Mann umsorgt mich liebevoll und ist immer für mich da!

    Ich will mir keinen (Behandlungs-) Stress mehr antun.

    Alles was noch kommt hat jemand anderes in der Hand…..

    Danke für eure Anteilnahme.


    Ich bin im BZ der UK in Erl.

    Die Tumorkonferenz mit Prof. B. hat wohl lange beraten. Außer Nebenwirkungen würde mir keine Chemotherapie oder anderes noch etwas bringen. Das Problem ist meine Leber. So viele Metastasen, dass man von einer Tumorleber spricht.


    Letze Woche hab ich mit meinem Mann erstmal geheult, was das Zeug hält. Jetzt schaff ich es nicht dran zu denken und jeden Tag so weit es geht zu genießen.

    Beschwerden hab ich zum Glück keine.

    Fast im Gegenteil. Keine Tabletten, keine Nebenwirkungen.

    Sorry, dass ich mich wieder so spät melde.

    Das CT am Mo konnte zum Glück gemacht werden, was nicht so einfach war. ich kann ja durch mein Bauchwasser nicht flach liegen, da bekomme ich keine Luft. Oberkörper hoch, da passte ich nicht mehr durch die Röhre. Nach vielen hin un her haben die Schwestern mich dann doch so positioniert, dass es machbar war.

    Das Ergebnis bekomme ich am Montag. Danke für eure Daumen!

    Hallo und erstmal sorry, dass ich nicht mehr geschrieben hab.

    Danke für eure Antworten, 18-09-Sonnenschein , Aenneken und KatzenMom 64 .

    Zweiter Zyklus fängt am Freitag an, ab Montag wird wohl erhöht, da bin ich wieder zur TZM Infusion und Kontrolle.

    Was mich echt belastet ist die Flüssigkeit in Bauch und Beinen.

    Morgen hab ich wieder MLD.

    Jetzt hab ich gelesen, dass Entwässerungstabletten kontraproduktiv sind, wenn man MLD bekommt 🤷‍♀️

    Weiß da jemand was?

    Hallo,

    kurzes update:

    Nachdem es mir vor 2 Wochen einige Tage richtig mies ging ( Trastuzumab, Zometa, Start Tablettenchemo mit Capecitabin und Tucatanib) hat es sich seit ein paar Tagen gebessert. Bekomme ja die niedrigste Dosis, nun wird dann erhöht. Erster Zyklus ist heute geschafft.

    Mein weiterhin bestehendes Problem sind die Wassereinlagerungen. Ich hoffe u. a. weiter auf die MLD, hatte erst 2x.

    Was auch mein großes Problem ist: Alle Muskeln sind weg, Die Beine völlig kraftlos.


    Wenigstens war das Herzecho am Montag in Ordnung.

    Am 3.1. gibt es dann die nächste TZM Infusion und Erhöhung der Tablettenchemo.

    Wir werden sehen…

    Hallo ihr Lieben und noch Danke für eure Wünsche.

    Seit gestern läuft nun die neue Therapie.

    Gestern gab es Trastuzumab ( und Zometa, das hatten wir auch schon einige Wochen nicht gegeben).

    Seit heute nun Tablettenchemo dazu. Capecitabin = Zoladex ( 14 Tage, eine Woche Pause) und Tycatinib (durchgehend).

    Jetzt hoffe ich, dass ich das alles vertrage und meine Leber/Blutwerte mitmachen.


    Ach ja, Wassereinlagerungen wurden wieder mehr, ich hoffe, da greift die Therapie auch mit. Entwässerungstabltten nehm ich ja weiterhin.

    Und dazu MLD, da hab ich mir Riesenglück für nächste Woche noch einen Termin bekommen. Sonst meist Annahmestopp oder Termine frühestens Mitte Januar.

    Hallo sad, ich beschäftigte mich grad mit dem Thema. Will nach AB auch Darmaufbau machen.

    Ich hab die letzten Tage viel gelesen, gestern mit dem Arzt gesprochen; mit Probiotika sollte man (beiKrebs) vorsichtig sein.

    Ich versuche es nun mi Naturjoghurt, Kefir, Buttermilch und Sauerkrautsaft.


    Ich hab letztes Jahr von der Apotheke ein Durchfallmittel geholt. Da stand im Beipackzettel: nicht anwenden, wenn was an dieser „Hauptvene“ was gemacht ist. Die, wo der Port drin ist.


    Sprecht doch mal den Arzt drauf an.


    Alles Gute

    Hallo ihr Lieben, erst mal sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber mir fehlte echt die Kraft.

    Ich schreib mal ein kleines update, kenn mich selbst kaum mehr aus.


    Im Oktober zeigte das CT ja einen massiven Progress der Lebermetas, Leberwerte immer schlechter statt besser, trotz Therapiepause, die wohl sein musste. Außerdem Bauchwasser. 🙁


    Dann 4 Tage stationär, weil ich keinerlei Kraft für irgendwas hatte.

    Elektrolytwerte spielten völlig verrückt, haben sie in den Griff bekommen, also ging ich nach Hause. Kraft war nicht wirklich da.


    Dann hatte ich innerhalb von ein paar Tagen eine Gewichtszunahme von gut 20kg 😳

    Bauchwasser und wasser in den Beinen.

    Ich konnte nix mehr machen, Haut hat gespannt und richtig weh getan, ich dachte, ich platze.

    Seit Samstag bin ich wieder zu Hause, war über 1Woche stationär.

    Drainage zum ablassen des Bauchwassers wurde gelegt, Entwässerunginfusionen, tägliche Blutkontrolle und Anpassung der Infusionen.

    Dann wurden im Bauchwasser Keime festgestellt 🙈, zum Glück sprachen die auf das Antibiotikum an!

    Mittlerweile bin ich gut 10kg leichter.


    Mein DPD Test ist zum Glück ok. Capecitabin steht also nix im Weg…. wenn meine Leberwerte noch wieder abrauschen.


    Ich hoffe jetzt mal, dass ich auf dem richtigen Weg bin.


    Sorry für den langen Text, danke, falls jemand den Nerv hat, das alles zu lesen.

    Danke, allen lieben Daumendrückern. Hatte heute ein sehr gutes Arztgespräch. Wenn die Tumorkonferenz heute Nachmittag den Plan endgültig abgesegnet hat, geht es morgen schon mit der neuen los.

    Ich schrei dazu morgen noch ausführlicher in meinem Strang.

    🙋‍♀️😘

    Vielleicht habt ihr kurzfristig ein paar Daumen für mich übrig.

    Mein Aufklärungsgespräch wurde kurzfristig auf heute Mittag vorverlegt, nachdem das CT letzte Woche ja so grottig schlecht ausfiel.

    Bin gespannt, welche neue Chemo jetzt vorgeschlagen wird.