Beiträge von Lani28

    Ihr Lieben,

    Leider wurde heute bei meiner Mama im Ultraschall Bauchwasser und Knoten im Unterbauch gefunden. Sie muss nun ein Ct machen. Ich bin am Ende und weiß nicht, wie ich meiner lieben Mama am besten beistehen kann. Bedeutet dies das Ende ... Sie hat blöderweise (was sie sonst nie macht) im Internet gelesen.. Ich habe bei ihr noch nie so einen leeren Gesichtsausdruck gesehen

    Danke liebe Marie Louise <3

    Ich bin leider trotzdem total beunruhigt und könnte nur heulen 😭

    Ständig mache ich mir Gedanken, ob sie nun ein Rezidiv hat und wie es dann weitergeht und was das dann alles heißt, vorallem weil die letzte Chemo erst ein halbes Jahr her ist 😔

    Du kennst sie ja, sie ist diesbezüglich sehr positiv und hält sich an den guten Sachen fest und das ist wirklich schön. Ich bin da leider anders, da ich prinzipiell immer vom schlimmsten ausgehe :(


    Ich freue mich sehr, dass es dir gut geht und finde es toll, dass du jetzt ein e-bike hast 😍 Vielleicht fährst du damit einmal zu uns 🥰

    Vielen Dank Naticatt :*

    Heute habe ich einen richtig blöden Tag :( Ich habe so ein ungutes Gefühl wegen dem gestiegenen TM ;( Meine Mama macht sich zwar auch etwas Sorgen, aber sie ist optimistisch, da die Werte ja im Normalbereich sind.

    Ich ertrage den Gedanken nicht, dass sie ein Rezidiv haben könnte 😓😓

    Hatte denn jemand schon solche Schwankungen, ohne dass es sich um ein Rezidiv gehandelt hat?

    Alle anderen Werte waren top und bis auf ihr Arthrose-Leiden geht es ihr wirklich gut..

    Liebste Naticatt

    vielen Dank für deine Antwort <3

    Zur Zeit wird der TM alle 3 Monate bestimmt. Ich habe vorhin im Krankenhaus angerufen. Die waren dort ganz verwundert, warum ich mich Sorge. Sie fragten mich, welcher Wert denn auf dem zugesandten Befund stehe, denn im System ist er im Normalbereich. Sie hat mich trotzdem mit dem Arzt verbunden, der meine Mama behandelt. Der war nicht gerade gesprächig, er meinte nur, dass Schwankungen normal sind und er nicht davon ausgehe, dass irgendwas ist.

    Ich weiß ja, dass der TM nicht so richtig aussagekräftig ist, aber hier im Forum habe ich selten gelesen, dass dieser dann einfach wieder zurück gegangen ist 😔

    Hallo ihr Lieben,


    tut mir leid Silvia :( dieses blöde corona!


    Meine Mama hat heute ihre Blutbefunde bekommen, ihr TM ist auf 22 gestiegen, zuvor vor er bei 12,1. Muss ich mir Sorgen machen? :(

    Liebe Hogi64, vielen lieben Dank für deine Nachfrage ❤

    meiner Mama geht es zur Zeit ganz gut, sie nimmt nur noch eine Zejula, das verträgt sie wesentlich besser 😊

    Wie geht es dir?

    🤗

    Hallo ihr Lieben,


    So viele gute Nachrichten, ich freue mich unglaublich 💓💓


    Meine Mama hatte eine totale Blutarmut. Sie ist zusammengebrochen 😭 nach vier!!! Bluttransfussionen geht es ihr wieder gut 🙏🙏

    Liebe Naticatt danke für deine Antwort ❤️ bis jetzt hatte sie nur Blut Kontrollen, bald die erste gynäkologische Nacuntersuchung. Ich weiß gar nicht, wann sie ihre erste CT Kontrolle hat 🤔

    Am Donnerstag muss sie wieder 8ns Krankenhaus für die Avastin Gabe.. Vielleicht erfährt sie da, wie es weiter geht.

    Wie geht es dir? Genießt du nun den Sommer in vollen Zügen 🍾😍😘

    Liebe Lymphe

    Hört sich für mich auch nicht schlecht an, mach dir keine Sorgen!!! Noch dazu haben sie ja keinen Stress mit dem pet CT, sodass es sich bestimmt um nichts gefährliches handeln wird 😘


    Ich habe zut Zeit auch ein wenig Sorgen.. Meine Mama ist ja nun mit der chemo fertig und nimmt derzeit zejula und Avastin.. Seit ein paar Tagen hat sie so ein dumpfes Gefühl in Höhe vom unterem linken Rippenbogen.. Sie meint, dass es nicht wirklich schmerzt, aber irgendwie "bremselt". Genau an dieser Stelle hätte sie vor der OP große Schmerzen, sie meinte dass sich dort der Tumor befunden haben muss.. Nun habe 8ch tierische Angst, dass sich hier wieder etwas gebildet hat 😔😔

    Ihr letzter Tumormaker vor zwei Wochen war ein bisschen höher, also um 0,7 oder so. Ich glaube so 13,6..

    Kennt von euch jemand das Gefühl?

    Naticatt  Lymphe danke für eure Antworten

    Meine Mama ist dennoch sehr geknickt, da sie die vielen Nebenwirkungen fürchtet.. Sie wollte sich so gerne erholen, und fürchtet, dass es ihr mit beiden Medikamenten doppelt so schlecht gehen wird :( Avastin ist nun für ein Jahr vorgesehen und die PARP hemmer für 2 Jahre... Ich versuche ihr ja immer klar zu machen, dass dies sehr positiv ist, aber sie ist trotzdem so down 😔

    Danke ihr Lieben.

    Meine Mama bekommt nun zur Erhaltung PARP-Hemmer (Zejula) und Avastin. Ich habe das noch nie gehört, dass man beides bekommt? Zudem sind sämtliche Gentests negativ gewesen.

    Seltsam 🤔

    So, sie hat sich gerade gemeldet.. Sie bekommt noch das Avastin für ein Jahr und irgendwelche Tabletten?

    Sie fangen damit heute gleich an, darum muss sie noch im kh bleiben.. Ich bin so erleichtert.. Ihr Blutbild ist leider nicht so gut, aber der Arzt hat nichts gesagt dazu..


    Sanne972 hab erst jetzt von deinen wunderbaren Nachricht gelesen, ich freue mich so sehr 🙏💓 genieße deinen Tag 😘

    Hallo ich habe gerade so große Sorgen 😭 meine Mama hatte heute um 8 einen Termin bei ihrem Arzt für ein Folgegespräch, nun hat sie mir geschrieben, dass sie dort bleiben muss und ich heimfahren soll... Ich habe so Panik 😔 sie hat nur geschrieben, dass sie später anruft... Was kann da nur sein...

    Liebe Lymphe mama möchte nicht so gerne auf Reha gehen, da sie sich daheim am wohlsten fühlt.. Ich denke auch, dass ihr eine Reha richtig gut tun würde, aber das ist ihre Entscheidung..

    Ja, die Genetik würde überprüft, alles negativ 🙏

    Wie geht es dir mittlerweile?

    Naticatt  Gaertnerin rtnerin Astevi  Marie Louise vielen Dank für eure Antworten, eure Beiträge helfen meiner Mama und mir enorm 🙏


    Naticatt genau das macht meine Mama auch, sie braucht schon einen neuen Kleiderschrank und ich auch, weil sie mir immer was kauft 😅


    Ja, sie muss das jetzt mal verarbeiten.. Sie hat erst jetzt ihre Haare verloren, das macht ihr auch sehr zu schaffen.. Es wird einfach so sichtbar dadurch.. Ich versuche ihr immer wenn es geht Freude zu bereiten.. Sie ist einfach so tapfer, so wie ihr alle ❤️

    Hallo ihr Lieben ❤️


    Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr genießt den Sommer 🌻


    Meine Mama ist ja nun mit der Chemo fertig, nächste Woche hat sie dann ein Gespräch mit ihrem Arzt, wie es jetzt weiter gehen soll...

    Ihr geht es momentan psychisch und körperlich nicht sehr gut... Sie ist so schlapp und müde, oft ist ihr etwas übel und unwohl und ihre Blase und ihr Bauch macht ihr auch des öfteren zu schaffen.. Sie hat auch große Sorgen, dass sie das nochmal durchmachen muss, da sie soviele Frauen kennengelernt hat, bei denen das leider der Fall war... Ich sag ihr dann auch immer, dass sie die Frauen auch nicht kennenlernen wird, die es nicht mehr bekommen haben, weil die ja nicht im Krankenhaus sind 🙏 trotzdem sitzt die Angst bei uns allen tief 😔


    Mich würde es interessieren, wie lange es bei euch nach der letzten Chemo gedauert hat, bis ihr euch wieder halbwegs erholt habt?

    Ich danke euch ❤️

    Glg Lani

    Hallo meine Lieben,

    meine Mama hatte gerade ihre Vorbesprechung für die letzte Chemo, der Oberarzt meinte, dass es besser nicht sein könnte, als er sich ihre Befunde ansah 😍😍

    Er überlegt sich noch, wie es weitergeht, sie muss vielleicht kein avastin mehr nehmen, sondern irgendwelche Tabletten 🤷‍♀️ check ich nicht ganz, aber ich freue mich sooooo sehr 😍

    Hallo ihr lieben ♥


    Ich mache mir in letzter Zeit ein wenig Sorgen, da meine Mama Schmerzen im Oberbauch hat, also da, wo das kleine Bauchnetz war.. Sie hat diese Woche ihre letzte Chemo.. Die Schmerzen hat sie aber erst seit kurzem :(

    Ich vermute, dass sich ihre Muskeln wieder aufbauen, da sie wieder viel aktiver ist in letzter Zeit, habe aber dennoch ein wenig Angst, dass wieder was sein könnte 😔😔