Beiträge von Lani28

    Danke liebste Sanne972 und Lantaru ,

    Ok viel trinken und Leinsamen ☝️

    Ja, man macht sich wegen jeder Kleinigkeit verrückt.. Es ist halt alles noch neu für uns :(

    Aber sie macht sich so gut :) Ich hoffe nur, dass sie nicht allzu schwere Nebenwirkungen bekommt.. Heute hat sie gesagt, dass es ihr besser geht wie vor der Chemo ^^ aber das ist ja alles etwas zeitverzögert, soviel ich weiß..

    Lantaru wie geht es denn deiner Mama aktuell? Hat sie die Chemo also schon hinter sich gebracht?

    Sie bekommt Carboplatin/Paclitaxel

    Es geht ihr sonst sehr gut, keine Schmerzen, Schwäche, Übelkeit o.ä.

    Hmm.. Ja sie nimmt ja derzeit sehr viele Medikamente

    Ich danke euch so sehr für eure schnelle Rückmeldung 🥰

    Danke liebe Lantaru 😘

    Sie meinte, dass der Stuhl richtig steckt (sie darf ja aufgrund der OP nicht pressen).. Sorry für die genaue Beschreibung..

    Meine Lieben, ich muss euch nochmal was fragen: meine Mama hatte am Donnerstag ihre erste Chemo, heute leidet sie unter Verstopfungen. Nun habe ich Angst, dass es sich hierbei um einen Darmverschluss handeln könnte, da ich hier im Forum schon öfters darüber gelesen habe... Könnten das auch Nebenwirkungen der Chemo sein.. Soll ich im Krankenhaus nachfragen?

    Bitte um Hilfe

    Hallo ihr Lieben,

    meine Mama ist wider da, ihr geht es (noch) sehr gut, ich habe jetzt den genauen Befund und die Chemo, die sie machen muss:


    gering differenziertes carcinom peritoneum - differentialdiagnostisch seriös oder klarzelliges Carcinos Grad 3 pT3b RX L0 V0 Pn0


    Weiß irgendwer was das in etwa heißt.. (ich weiß natürlich, dass hier keiner Arzt ist, aber ich frage lieber euch, bevor ich im Internet nachlese..)

    Sanne972 und Naticatt, ich bin euch so dankbar.. Ich habe so ein schlechtes Gewissen, dass ihr die seid, die mir so viel Trost spenden und mich aufmuntern, obwohl ihr das alles selber durchgemachen musstet..

    Sanne972 du hast so recht, ich glaube nur, mir wird das alles erst jetzt so richtig bewusst.. Ich weiß einfach nicht, was noch auf uns zu kommen wird, im Bezug auf die Chemo 😔

    Wisst ihr, mit meiner Mama ist das immer so schwierig.. Sie möchte so wenig wie möglich darüber wissen... Sie fragt eigentlich nie was nach, geschweige denn nimmt sie irgendwelche Pläne mit... Wir haben einen Kurzarztbrief bekommen, da steht drauf Prim. peritoneal Ca Figo III c, Entfernung adnexe (oder wie auch immer der lateinische Begriff für Eierstöcke ist), Entfernung kleines Bauchnetz, Entfernung Tumor am Dick- und Dünndarm... Und dann noch deperitonealisierung von harnleiter, douglas.. oder so.. Weiß nicht was das bedeutet.. 😔

    Hallo liebe Sanne972 ,


    ich bin total down 😔 Mama geht's nicht gut, sie ist so deprimiert.. Den Port hat sie schon.. Der Arzt meinte, dass sie eine aggressive chemo bekommen wird... Die dauert 7h!!!!!

    Er hat irgendwie gesagt, dass er alles was er sehen könnte entfernt hat, aber das ganz kleine hält nicht (hat Mama so gesagt, meint er da die krebszellen..?)

    Warum bekommt sie so eine aggressive Chemo, die so lange dauert 😔😔

    Sanne972 ja die Chemo wird dann am nächsten Tag gemacht.. Ihr wäre es sicher lieber, wenn sie zu Hause schlafen könnte.. Das Krankenhaus ist ja nur 13 km entfernt.. Blöd... Wird schon einen Sinn haben.

    Heute hat sie Befundbesprechung bei ihrem Hausarzt gehabt. Ihre Blutwerte passen soweit, bis auf Cholesterin und Zucker leicht erhöht. Ist aber nicht tragisch hat er gemeint..

    Lg

    Danke Sanne972 und Wyogirl, ja sie hat wirklich keinen Nerv für das ganze :( die Zeit im Krankenhaus war so schlimm für sie, so dass sie jetzt nicht einmal eine Nacht lang dort sein will... Sie tut mir so leid :( ich hoffe, dass es ihr nicht allzu schlecht geht mit der Chemo..

    Hallo ihr Lieben,


    meine Mama muss morgen ins Krankenhaus, sie bekommt den Port gesetzt :(

    Ich glaube am nächsten Tag kriegt sie dann schon ihre erste Chemo.. Ich habe schon so Angst davor 😔 wie lange dauert die Chemo eigentlich, also der Vorgang an sich? Sie glaubt auch schon wieder Bauchwasser zu haben.. Der Arzt meinte, dass es mit der Chemo ganz weg gehen würde... Verstehe ich nicht ganz... 😔

    Lg

    Lani

    Es freut mich, dass es euch auch gut geht :)


    Naticatt da hast du aber sowas von Recht :D Man muss sich auch mal was gönnen ;)


    Sanne972 bald hast du es geschafft <3 ich freue mich so sehr, dass du es so gut überstanden hast! Deine Werte werden sich bestimmt bald wieder bessern! Bist du denn gerade im Krankenhaus? Nach deiner letzten Chemo musst du dir auch etwas ganz besonderes gönnen ;)


    Wyogirl ja der Frühling steht vor der Tür! Ich freue mich auch schon so sehr auf die Gartenarbeit und auf die Frische des Frühlings :) Es freut mich, dass es dir gut geht.


    Ich denke oft an euch :) Durch euch fühle ich mich nicht so alleine.. Mir war es einfach so wichtig, mich mit Frauen auszutauschen, die Erfahrung damit haben..

    Ich frage mich, ob es einen Unterschied macht, dass der Haupttumor bei meiner Mama am Bauchfell war und nicht in den Eierstöcken.. ich hoffe, dass es nicht blöder ist, wenn es vom Bauchfell ausgeht :( Ich habe mir abgewöhnt im Internet nachzusehen, da es einem da prinzipiell schlechter geht danach..

    Liebe Sanne972, Naticatt und Wyogirl ,

    wie geht es euch denn? Alles klar soweit?

    Meiner Mama geht es wieder besser, sie hat mir heute schon beim Basteln geholfen (ich studiere Lehramt für die Grundschule) und dann habe ich ihr ein Fußbad gemacht. Wir haben viel gelacht 😊 sie sagte, dass heute der erste Tag ist, an dem sie sich wieder voll wohl fühlt 😍 ihr Appetit kommt auch nach und nach zurück :)

    Danke liebe Wyogirl, Sanne972 und Naticatt,

    Ja, sie steht wirklich noch unter Schock 😔 ich erzähle ihr immer von euch und euren Geschichten, das macht ihr immer sehr viel Mut :) sie hat kaum Appetit und das stresst die so. Ach, sie ist so dünn geworden und sieht so anders aus 😔 normalerweise schaffe ich es immer sie aufzuheitern, aber dieses Mal ist es sehr mühsam 😔 ich würde ihr so gerne etwas abnehmen..

    Sie fürchtet sich auch vor der Chemo... 6x bekommt sie eine (alle drei Wochen) .. Finde ich jetzt gar nicht so viel und so lange eigentlich 🤔 Dass sie ihre Haare verlieren wird, mach sie auch traurig.. Ich finde es zwar komplett egal, die wachsen ja wieder und das ist ja wirklich nicht so schlimm.. Aber natürlich ist das auch ein psychische Strapaze..

    Hallo ihr lieben, Sanne972 und Naticatt ich wollte euch mal fragen, wie es euch denn so geht?

    Ich liege gerade neben meiner mama im Bett und fühle mich wieder wie ein kleines Kind 😃 sie ist momentan noch so depri und ihr Gesichtsausdruck so leer 😔 die Blase und das Zwicken im Bauch machen ihr zu schaffen..

    Nun ist sie eingeschlafen 🙏

    Ich danke euch allen so sehr für eure lieben und aufmunternden Worte!! (mit SveniBanani tausche ich mich mittlerweile auch fleißig via pn aus 😊😊). Auch wenn es vielleicht blöd klingt, aber ihr gebt mir Halt in dieser angespannten Situation ❤️ dafür wollte ich mich von tiefstem Herz bei euch bedanken! ♥️♥️♥️

    Danke ihr Lieben :)

    Ja das stimmt, ihr habt voll Recht :)

    Ich finde es auch seltsam, dass der Primärtumor im Bauchfell war und nicht wie gedacht in den Eierstöcken 🤔 C78. 6 steht noch dabei