Beiträge von Juli Moon

    Hallo Zimtmaus,


    mein Papa habe ich eine Lügengeschichte aufgetischt, von wegen die Therapie wäre schon rum und alles weg und ja, einmal fallen wegen der Medizin die Haare aus, aber alles ist super.

    Denke er hat es so auch abgekauft und fragt auch nicht mehr,


    Nun hoffe ich doch sehr, dass die Realität und diese Geschichte irgendwann deckungsgleich sind und tatsächlich alles gut ist - bzw. ich zumindest so lange durchhalte bis Papa als erstes tot ist. Das ist so mein Wunsch gerade.

    Ich habe keine Ahnung, was nun passiert wenn ich eine Hepatitis E habe/hatte? Kluge Fragen fallen mir erst immer im Nachhinein ein. :D

    Erfahre ich ja dann wahrscheinlich am Freitag, da ist schon wieder Blut abnehmen angesagt.


    Da das Blut nicht über den Port abgenommen werden kann außerhalb des TTZ, bin ich schon überall blau - meine Venen sind furchtbar und es braucht in der Regel min. 5 Anläufe bis was gefunden wird wo man abzapfen kann. Sehe aus wie ein Junkie.


    Ja, Mariendistel nehme ich schon.


    Momentan haut gerade eine nie dagewesene Müdigkeit in mich rein - ging es mir am Wochenende noch gut genug, um Wandern zu können im Urlaub, so komm ich jetzt kaum von der Couch hoch. Ätzend.


    Heute abend zwinge ich mich zu einem Spaziergang, aber schön ist anders... die armen Hunde. :(

    Also bis November ist "Ruhe im Karton"?


    Krebs kommt echt in sooo vielen Facetten daher, heißt es also mit der OP und der Entfernung der Tumore ist es bei dieser Krebsart erstmal gut? Oder folgt dann November erst sowas wie Chemo, Bestrahlung,... , wenn du dich von der OP erholt hast? Sorry, dass ich so doof Frage, bei meinem Krebs ist die OP ganz zum Schluss (wenn überhaupt)

    Hallo MoKo, ja sie sind gesunken in den letzten 2 behandlungsfreien Wochen, aber anscheinend nicht in den Maße wie eine gesunde Leber es tun sollte - daher wird ja nun wegen Hepatitis E ein Test gemacht. :( Sie sind leider auch immer noch zu hoch für Paclitaxel... :(

    Hallo an alle. Mein Update:


    Werte nach einem mal Chemo auslassen immer noch zu schlecht für Pacli... hab nun heute nur Carboplatin bekommen, es wird nun weiter beobachtet. :(


    Kleiner Lichtblick, der Tumor in der Brust ist weiter geschrumpft... umso härter wäre es, die Behandlung abbrechen zu müssen.


    Es wurden nun noch zusätzliche Tests für Hepatitis E gemacht, ggf. ist meine Leber vorgeschädigt gewesen. Ein denkbar ungünstiger Ausgang, denn mit den 4 komischen Stellen da drin wird sie ja ggf. noch ziemlich geschändet werden mit Behandlungen. Wenn sie jetzt schon abkackt.....ajajajajaj..... :(

    Hallo hope,


    ohje, hoffe deinem Sohnemann geht es bald wieder gut! Sonne und Käffchen hört sich schon mal garnicht schlecht an, würde mich virtuell dazu setzen und mittrinken. Bin auch Kaffeemensch!



    Ja, die OP war riesig, es braucht Zeit... aber es geht nun bergauf bei dir. Wie sieht denn nun die weitere Behandlung aus, wie ist der Plan der Ärzte?


    Drücke dich!

    Hallo Sommerregen, wie lieb dass du fragst!


    Mir geht es gut, waren grad im Wanderurlaub. Merke keine Einschränkungen (außer dass ich kein Tropfen Alk mehr trinke), was komplett entgegengesetzt zu meinen schrottigen Blutwerten steht. Aber scheinbar merkt man schlechte Leberwerte erst "kurz vor knapp".


    Wie geht es dir momentan? Kannst du die Zeit trotzdem geniessen und schöne Dinge machen?


    Drücke dich fest!

    Hallo liebe Natascha,


    zu den Schmerzen kann ich leider nix sagen, freue mich aber, dass die Lebermetas weiter stabil sind (bin auch Brusti mit Leber ;) )


    Wollte dir nur gute Besserung wünschen und dass bald was gegen die Schmerzen gefunden wird - drücke die Daumen für den Termin am Montag!

    Nein, das habe ich noch nie gehört - denke das bekomme ich nicht.


    Hab halt einfach Angst. Wobei noch ja garnicht klar ist, ob Pacli überhaupt anschlägt - nächster Ultraschall ist am 20.09... hoffe sehr, dass zumindest der Primärtumor wieder ein Stück kleiner geworden ist. Denke mal, den könnte man im Notfall auch rausoperieren wenn die Chemo nicht weiter gehen kann.


    Was die Mistbiester in der Leber machen, wer weiß. Wäre kacke wenn sie nun auf Pacli ansprechen und ich muss unterbrechen bzw. reduzieren,....

    Ich ess mich schon diese Liste rauf und runter... scheint auch nicht viel zu bringen. :(


    Irgendie hab ich auch dieses Horrorszenario vor Augen, dass meine Werte am Donnerstag noch übler sind, weil irgendwie mein Körper den Shutdown macht (gibt halt einfach machmal ungewohnt heftige Reaktionen auf Medikamente, und ne Abwärtsspirale die ausartet).


    Donnerstag nachmittag fahren wir dann auch eigentlich in den Urlaub, also auch ein super Timing.

    Vielen Dank an alle!


    Taima tja, wie erklärt sich das... ich scheine wohl sehr empfindlich auf diesen Therapieteil zu reagieren. Also Pech, vermutlich. EC gint ja runter wie Butter, nun kacke ich bei Pacli aber massiv ab.


    ALAT ist nun bei 240 U/L, Thrombozyten fallen bei 80/nL.


    Ich habe das Vertrauen in mein eigenes Körpergefühl verloren - es ist so, als hätte man bei einem Test ein supergutes Gefühl alles richtig gemacht zu haben, und dann kriegt man plötzlich eine 6. SCHOCK! Denn ich fühle mich absolut ok, klar man ist bisschen müder vielleicht als sonst, aber generell würde ich halt bei Mistwerten halt erwarten dass es mir auch unterirdisch geht. Alles ist irgendwie nur noch wie ein schlechter Traum, in dem alles möglich ist.


    Tja.

    Hallo meine Lieben,


    leider wird es einfach immer schlimmer. :(


    Nun sind sowohl weiße Bkutkörperchen (trotz Spritzen) und Leberwerte (trotz Mariendistel...) so Mist, dass die Chemo diese Woche ausfallen muss - dabei wäre das erst Pacli Nr. 4!


    Ich bin wirklich sehr traurig darüber, dass nun mit dem Leberbefund (von 2 auf 4 Stellen...) jetzt auch noch die Chemo ausgesetzt werden muss. Unter EC gab es ja nun höhstwahrscheinlich Progress, wer weiß was da drin nun unter Pacli abgeht...


    Es wird wohl auf jeden Fall eine Dosisreduzierung geben ab nächster Woche. Was ist das nur für eine Sch... in die ich da reingeraten bin, warum kann nicht mal einfach was funktionieren. :(


    Traurige Grüße

    Juli

    Hallo Pling, das weiß ich nicht. Wenn meine Leber in 6 Wochen aussieht wie ein Sternenhimmel, dann bringt mir die OP der Brust auch nix mehr an Überlebensvorteil.


    Am 20. ist nur Brustultraschall, da hoffe ich natürlich, dass es weiter zurück geht bzw. in Richtung komplett weg. Aber scheinbar agieren ja die Dinger in der Leber auf eigene Faust und verhalten sich nicht wie der Ursprungstumor.

    Danke Claudia für deine Nachricht. Klar, der Befund ist nicht gesichert, dass ist er erst mit einer Biopsie... ja, ich gehe von einer Meta aus, einfach weil ich mich da auch nicht selbst in irgendein Hoffnungsdings reinsteigern möchte. Der Fall ist dann einfach viel zu hoch, besser steig ich vorher selbst ein paar Meter runter....


    Gleich als Reaktion auf die Schocknachricht hat mir mein Körper eine Herpesblase gegönnt, Gott sei Dank hat zumindest die nicht gestreut sondern trocknet nun lokal weg.

    Dank Krebs hab ich zumindest nicht daran herummanipuliert sondern bin strickt nach Hygienevorschrift vorgegangen, und hey, es funktioniert. :D


    Am 20.09. steht nun erstmal Kontrolle in der Brust an. Mir wurde schon vorsichtig durch die Blume angedeutet, dass OP ggf. nur noch optional ist. Da hoffe ich zumindest, dass da der Krebs weitestgehend weg ist. :(

    Lieb dass du fragst, geht erstmal "heiter weiter" nach Plan... in 6 Wochen wird nochmal geschaut.


    MPC, sind das diese Kracher nach denen man 15 Stunden durchschläft? Ui, gut dass sie geholfen hat und du die Übelkeit verschlafen hast. Ja mach langsam, noch eine EC und du bist durch!!!! Von den Pacli merk ich persönlich so gut wie nix, auch wenn meine Blutwerte leider abschmieren.


    Hoffe du hast ein schönes sonniges Wochenende mit deinem Freund und erholst dich gut, und die dumme Übelkeit bleibt auch fort!

    Hallo Sommerregen!


    Das hört sich alles ganz großartig an! Rügen war sicher klasse,

    Noch ein mal EC und dann hast du den dicken Brocken hinter dir - die 12 Pacli schaffst du mit links!


    Ja, mein Urlaub war schön, aber die Woche leider eine schlechte Nachricht dann - Progress in der Leber unter EC :( Also der schlimmstmögliche Ausgang...


    Umso mehr freut mich, dass auch deine Blutwerte supi ist und es bei dir grad flutscht. Hoffe der Mistkerl ist beim nächsten Ultraschnall nicht mehr sichtbar!